Sumpfdeckelschnecke
(Viviparus viviparus)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Sumpfdeckelschnecke

Name:
Sumpfdeckelschnecke
Wissenschaftlicher Name:
Viviparus viviparus
Ordnung:
Architaenioglossa
Familie:
Sumpfdeckelschnecken (Viviparidae)
Entdecker:
Linnaeus, 1758
Kontinent:
Europa
Land:
Deutschland, Frankreich, Spanien
Temperatur:
20 - 25° C
PH:
7,5 - 8,5
Lebenserwartung:
2-3 Jahre
Endgröße:
3 - 5 cm
Bereich im Aquarium:
Unterer Boden

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Sumpfdeckelschnecken sollte mindestens 10-20 Liter Wasser enthalten und eine Grundfläche von mindestens 30 cm x 30 cm haben.


Es sollte mit einer weichen Substratschicht ausgestattet sein, die aus feinem Sand oder Kies besteht.


Außerdem sollte das Aquarium mit einigen Wurzeln, Steinen und anderen Dekorationen ausgestattet sein, die den Schnecken als Versteck und zum Klettern dienen.


Einige Pflanzen, wie Java-Moos oder Javafarn, sind ebenfalls hilfreich, um das Aquarium natürlicher zu gestalten und den Schnecken eine natürlichere Umgebung zu bieten.

Aussehen:

Sumpfdeckelschnecken ernähren sich von Algen, die sie auf Steinen und anderen Oberflächen finden. Sie leben in Gruppen oder Kolonien und bewegen sich langsam über die Oberfläche, während sie nach Futter suchen. Sie sind auch in der Lage, sich an Land zu bewegen, wenn sie in ein feuchtes Gebiet gelangen.


Sumpfdeckelschnecken sind auch für ihre Fähigkeit bekannt, sich selbst zu reproduzieren. Sie legen Eier, die in der Regel an Steinen oder anderen Oberflächen befestigt sind. Die Eier schlüpfen in kleinen Larven, die sich dann in vollständig entwickelte Schnecken verwandeln.

Futter und Ernährung:

Sumpfdeckelschnecken sind Allesfresser und ernähren sich von einer Vielzahl an organischen Substanzen, die sie aus dem Wasser herausfiltern. Sie fressen Algen, Pflanzenmaterial, kleine Insekten, Würmer und sogar Aas.


Man sollte sie mit einer Mischung aus Algen, Fischfutter, Gemüse und Früchten füttern.


Es ist auch wichtig, dass man ihnen eine Vielzahl an Lebensmitteln bietet, damit sie alle Nährstoffe erhalten, die sie benötigen.

Geschlechtsunterschiede:

Bei der Sumpfdeckelschnecke gibt es zwei Geschlechter, männlich und weiblich.


Männliche Sumpfdeckelschnecken haben einen kleineren Körper und ein längeres, schmales Schwanzstück als weibliche Sumpfdeckelschnecken.


Weibliche Sumpfdeckelschnecken haben einen größeren Körper und ein kürzeres, breiteres Schwanzstück.


Weibliche Sumpfdeckelschnecken haben auch eine größere Anzahl von Tentakeln als männliche Sumpfdeckelschnecken.
Weibliche Sumpfdeckelschnecken haben auch eine größere Anzahl von Fühlern als männliche Sumpfdeckelschnecken.

Zucht der Sumpfdeckelschnecken:

Die Zucht von Sumpfdeckelschnecken erfordert ein sauberes, warmes und weiches Wasser mit einer Temperatur zwischen 20 und 25 Grad Celsius.


Die Wassertiefe sollte zwischen 10 und 15 cm liegen.


Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen.


Es ist wichtig, dass das Wasser regelmäßig gewechselt wird, um eine gute Wasserqualität zu gewährleisten.


Auch ein gutes Futterangebot ist wichtig, um die Nährstoffe zu liefern, die die Schnecken benötigen.


Es ist auch wichtig, dass das Aquarium mit einigen Steinen und Pflanzen ausgestattet ist, damit die Schnecken sich verstecken und sich wohlfühlen können.

Aufzucht der Jungfische:

Zur Aufzucht sind aktuell keine Daten vorhanden.



Bitte überprüfen Sie die Datenbank.

Bitte überprüfen Sie die Datenbank.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Die Sumpfdeckelschnecke ist ein friedlicher und anpassungsfähiger Fisch, der sich in vielen Aquarienwelten wohl fühlt. Es ist wichtig, dass man bei der Auswahl der Fische, mit denen man die Sumpfdeckelschnecke vergesellschaften möchte, vorsichtig ist, da sie sich leicht von aggressiven Fischen bedroht fühlen können. Hier sind 10 Fische, die man zur Vergesellschaftung mit Sumpfdeckelschnecken verwenden kann:


Häufige Fischkrankheiten bei Sumpfdeckelschnecken:

  • Bakterielle Infektionen
  • Pilzinfektionen
  • Protozoen-Infektionen
  • Virale Infektionen
  • Parasitäre Infektionen
  • Wurminfektionen

Sonstige / Häufige Fragen zu Sumpfdeckelschnecken:

Sumpfdeckelschnecken werden bis zu 2-3 Jahre alt.

Sumpfdeckelschnecken werden bis zu 3 – 5 cm.

Die Preise für Sumpfdeckelschnecken gehen von 3,99 bis 7,58€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Sumpfdeckelschnecken stammen aus Deutschland, Frankreich, Spanien in Europa.

Test Call 2 Action
Test