Sulawesi Inlandsgarnele
(Caridina pareparensis parvidentata Roux)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Sulawesi Inlandsgarnele

Name:
Sulawesi Inlandsgarnele
Wissenschaftlicher Name:
Caridina pareparensis parvidentata Roux
Kontinent:
Asien
Land:
Taiwan, China, Japan
Temperatur:
24 - 28° C
PH:
7,0 - 8,5
Lebenserwartung:
2-3 Jahre
Endgröße:
2,5 - 3,5 cm
Bereich im Aquarium:
Unterer Bereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Sulawesi Inlandsgarnele sollte mindestens 40 Liter fassen und mit einem schönen Sandboden, ein paar Wurzeln und Steinen ausgestattet sein.


Der Boden sollte nicht zu tief sein, da die Garnelen nicht gerne tief schwimmen. Auch sollte das Aquarium eine gute Strömung haben, um das Wasser sauber zu halten.
Einige Pflanzen, wie Javafarn, Anubias oder Echinodorus, sind ebenfalls eine gute Idee, um das Aquarium schön zu gestalten.

Aussehen:

Sulawesi Inlandsgarnelen sind eine sehr beliebte Art von Garnelen, die in vielen Aquarien und Teichen gehalten werden. Sie sind eine sehr niedrige Wartung Art von Garnelen, die nicht viel Pflege oder Fütterung benötigen. Sie sind auch sehr anpassungsfähig und können in vielen verschiedenen Arten von Aquarien und Teichen gehalten werden.

Sulawesi Inlandsgarnelen sind ein sehr schönes und farbenfrohes Aquarium Tier, das eine schöne Ergänzung zu jedem Aquarium machen kann. Sie sind auch sehr nützlich, da sie Algen und andere unerwünschte Organismen aus dem Aquarium fressen. Sie sind auch sehr niedlich, da sie eine sehr einzigartige und interessante Farbe haben.


Sulawesi Inlandsgarnelen sind eine sehr beliebte Art von Garnelen, die in vielen Aquarien und Teichen gehalten werden. Sie sind eine sehr niedrige Wartung Art von Garnelen, die nicht viel Pflege oder Fütterung benötigen. Sie sind auch sehr anpassungsfähig und können in vielen verschiedenen Arten von Aquarien und Teichen gehalten werden.

Sulawesi Inlandsgarnelen sind ein sehr schönes und farbenfrohes Aquarium Tier, das eine schöne Ergänzung zu jedem Aquarium machen kann. Sie sind auch sehr nützlich, da sie Algen und andere unerwünschte Organismen aus dem Aquarium fressen. Sie sind auch sehr niedlich, da sie eine sehr einzigartige und interessante Farbe haben.

Futter und Ernährung:

Sulawesi Inlandsgarnele fressen hauptsächlich Algen, aber auch andere pflanzliche und tierische Nahrungsmittel.


Sie sollten mit einer Mischung aus verschiedenen Algenfutter, fein gemahlenem Fisch- oder Garnelenfutter, pflanzlichen Stückchen und gelegentlich einigen Frostfutter wie Frostmücken oder Frostwürmern gefüttert werden.


Es ist wichtig, dass die Fütterung regelmäßig und in kleinen Portionen erfolgt, um eine Überfütterung zu vermeiden.

Geschlechtsunterschiede:

Die Sulawesi Inlandsgarnele hat ein sehr unterschiedliches Aussehen zwischen den beiden Geschlechtern.
Männchen haben einen schmalen, langen Körper, der an der Basis des Schwanzes breiter wird. Der Schwanz ist schmaler als der Körper und hat eine scharfe Spitze.


Weibchen haben einen kürzeren und breiteren Körper als Männchen. Ihr Schwanz ist kürzer und runder als der der Männchen. Weibchen haben auch einen kürzeren Kopf als Männchen.


Beide Geschlechter haben auch unterschiedliche Farben. Männchen sind in der Regel heller als Weibchen und haben eine grünliche oder bläuliche Färbung. Weibchen sind dunkler und haben eine braune oder schwarze Färbung.

Zucht der Sulawesi Garnelen:

Um Sulawesi Inlandsgarnelen zu züchten, benötigt man ein Aquarium mit einer Größe von mindestens 40 Litern.


Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen und die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 28 Grad Celsius liegen.


Es ist wichtig, dass das Aquarium mit einer guten Filterung ausgestattet ist, um das Wasser sauber und gesund zu halten. Einige Pflanzen und Dekorationen im Aquarium tragen auch zu einer guten Wasserqualität bei.


Die Garnelen benötigen auch eine gute Fütterung, um gesund zu bleiben. Es ist wichtig, dass man ihnen eine ausgewogene Ernährung bietet, die aus einer Kombination aus speziellen Garnelenfutter, frischem Gemüse und gelegentlichen Lebendfutter besteht.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische der Sulawesi Inlandsgarnele erfolgt am besten in einem separierten Aquarium, das mit einem feinen Sandbodengrund und einer ausreichenden Menge an Pflanzen ausgestattet ist.


Die Wassertemperatur sollte zwischen 25 und 28 Grad Celsius liegen.


Es ist wichtig, dass das Wasser sauber und klar bleibt, um die Gesundheit der Jungfische zu gewährleisten. Eine gute Wasserqualität kann durch regelmäßiges Wasserwechseln erreicht werden.


Für die Fütterung der Jungfische eignen sich kleine Lebendfutter wie Artemia-Nauplien, Cyclops und andere winzige Futterorganismen.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Es gibt viele Fische, die sich gut für die Vergesellschaftung mit Sulawesi Inlandsgarnele eignen. Einige davon sind Harlekin-Grundeln, Rotkopf-Grundeln, Zwergbuntbarsche, Apfelschmerlen, Kampffisch, Kupfer-Grundeln, Schmetterlingsbuntbarsche, Kardinalfische, Zwergfadenfische und Zwergzahnkärpflinge.

Häufige Fischkrankheiten bei Sulawesi Garnelen:

  • Bakterielle Infektionen
  • Pilzinfektionen
  • Virale Infektionen
  • Parasitäre Infektionen
  • Schwarzer Fadenwurm
  • Roter Fadenwurm
  • Aschenkrankheit
  • Weißer Schleim
  • Bakterielle Fressfehler
  • Gelbe Fleckenkrankheit
  • Tumore und Geschwülste

Sonstige / Häufige Fragen zu Sulawesi Garnelen:

Sulawesi Garnelen werden bis zu 2-3 Jahre alt.

Sulawesi Garnelen werden bis zu 2,5 – 3,5 cm.

Die Preise für Sulawesi Garnelen gehen von 9 bis 17,10€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Sulawesi Garnelen stammen aus Taiwan, China, Japan in Asien.