Schokogarnele
(Macrobrachium dayanum)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Schokogarnele

Name:
Schokogarnele
Wissenschaftlicher Name:
Macrobrachium dayanum
Ordnung:
Zehnfußkrebse (Decapoda)
Familie:
Felsen- und Partnergarnelen (Palaemonidae)
Unterfamilie:
Felsengarnelen (Palaemoninae)
Kontinent:
Asien
Land:
Indien, Bangladesch, Nepal
Temperatur:
22 - 28° C
PH:
7,5 - 8,5
Lebenserwartung:
2 bis 3 Jahre
Endgröße:
3 - 6 cm
Bereich im Aquarium:
Unterer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Schokogarnele sollte mindestens 40 Liter fassen und mit einem guten Filter, einem Heizstab und einer Beleuchtung ausgestattet sein.


Ein Aquarium mit einer Größe von mindestens 30 cm Tiefe und 50 cm Breite bietet den Garnelen ausreichend Platz zum Schwimmen und Verstecken.


Für die Wasserqualität sollten regelmäßig Wasserwechsel durchgeführt werden. Auch eine gute Wasserqualität ist wichtig, da Schokogarnele sehr anfällig für schlechte Wasserbedingungen sind.


Als Bodengrund eignen sich feine Sand oder Kies. Für die Dekoration können Wurzeln, Steine und Pflanzen hinzugefügt werden.

Aussehen:

Schokogarnele sind eine Köstlichkeit, die aus Schokolade und Garnelen hergestellt wird.


Sie sehen aus wie kleine Schokoladenkugeln, die mit Garnelenfleisch gefüllt sind.


Diese Delikatesse wird normalerweise in einer Schokoladensauce serviert und ist eine beliebte Speise in vielen asiatischen Ländern.

Futter und Ernährung:

Schokogarnele fressen eine Vielzahl von Lebensmitteln, darunter Algen, Fischfutter, Spirulina-Tabletten, Frucht- und Gemüsestücke, sowie spezielles Garnelenfutter.


Sie sollten täglich mit einer kleinen Menge Futter gefüttert werden, das sie innerhalb von ein bis zwei Minuten fressen können.


Es ist wichtig, dass überschüssiges Futter entfernt wird, um eine Überfütterung und Wasserverschmutzung zu vermeiden.

Geschlechtsunterschiede:

Beim Schokogarnele gibt es zwei Geschlechter.


Männliche Schokogarnelen haben einen schmaleren Körper und eine längere Schwanzflosse als Weibchen.


Männliche Schokogarnelen haben auch ein dunkleres Farbmuster als Weibchen.


Weibliche Schokogarnelen haben einen größeren Körper und eine kürzere Schwanzflosse als Männchen.


Weibliche Schokogarnelen haben auch ein helleres Farbmuster als Männchen.

Zucht der Schokogarnelen:

Um Schokogarnele zu züchten, benötigt man ein Aquarium mit einem Volumen von mindestens 10 Litern.


Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen, die Wassertemperatur sollte zwischen 25 und 28 Grad Celsius liegen.


Die Schokogarnele benötigt eine ausreichende Strömung, damit sie sich wohlfühlt.


Um eine gesunde Umgebung zu schaffen, sollte man regelmäßig einen Teil des Wassers wechseln.


Es ist auch wichtig, dass man den Aquarienboden regelmäßig reinigt, um eine gute Wasserqualität zu gewährleisten.


Als Nahrung eignen sich spezielle Garnelenfutter, aber auch kleine Lebendfutter wie Artemia oder Daphnien.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische der Schokogarnele erfolgt ähnlich wie bei anderen Garnelenarten.


Zunächst müssen die Jungfische in einem separaten, kleinen Aquarium gehalten werden, das eine gute Filtration und regelmäßige Wasserwechsel bietet.


Die Wassertemperatur sollte zwischen 22 und 25 Grad Celsius liegen.


Die Fütterung erfolgt mit speziellen Futterstückchen für Garnelenlarven, die in der Regel in Fischfachgeschäften erhältlich sind.


Der Futterbedarf der Jungfische ist relativ hoch, daher sollten sie mehrmals täglich gefüttert werden.


Sobald die Jungfische größer werden, können sie auf eine Ernährung mit Frostfutter umgestellt werden.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Es gibt viele Fische, die man mit Schokogarnelevergesellschaften kann. Dazu gehören:


  • Guppy
  • Platy
  • Molly
  • Kardinalfisch
  • Kuhfisch
  • Kampffisch
  • Kupferfisch
  • Buntbarsch
  • Gelbflossen-Schleie
  • Gelbwangen-Schleimfisch

Häufige Fischkrankheiten bei Schokogarnelen:

Sonstige / Häufige Fragen zu Schokogarnelen:

Schokogarnelen werden bis zu 2 bis 3 Jahre alt.

Schokogarnelen werden bis zu 3 – 6 cm.

Die Preise für Schokogarnelen gehen von 3,50 bis 6,65€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Schokogarnelen stammen aus Indien, Bangladesch, Nepal in Asien.