Rotkopfsalmler
(Hemigrammus bleheri)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Rotkopfsalmler

Name:
Rotkopfsalmler
Wissenschaftlicher Name:
Hemigrammus bleheri
Ordnung:
Salmerartige (Characiformes)
Synonyme - weitere Name:
Rotkopfsalmler
Familie:
Echte Salmler (Characidae)
Entdecker:
Gery & Mahnert, 1986
Kontinent:
Südamerika
Land:
Brasilien, Kolumbien, Venezuela
Temperatur:
24 - 28° C
PH:
6,5 - 7,5
Lebenserwartung:
3-5 Jahre
Endgröße:
3 - 5 cm
Bereich im Aquarium:
Oberer Aquarienbereich
Haltung mit Garnelen möglich?
Ja
Haltung mit Zwergkrebsen möglich:
Ja
Haltung mit Schnecken möglich:
Ja

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Rotkopfsalmler sollte mindestens ein Volumen von 80 Litern haben und mindestens eine Größe von 90 cm x 30 cm x 40 cm haben.


Es sollte mit einem guten Filter, einem Heizstab und einem Licht ausgestattet sein.


Es ist wichtig, dass der Filter eine starke Strömung erzeugt, damit die Salmler eine gute Wasserqualität haben.


Der Heizstab sollte so eingestellt sein, dass das Wasser zwischen 23 und 26 Grad Celsius gehalten wird.


Das Licht sollte eine Lichtstärke von 8-10 Stunden pro Tag haben.


Es ist auch wichtig, dass das Aquarium mit ein paar Pflanzen und ein paar Höhlen ausgestattet ist, damit die Salmler einen Ort zum Verstecken und zum Schutz haben.

Aussehen:

Rotkopfsalmler sind eine Art von Zierfisch, die sich durch ihre auffällige rote Kopffarbe auszeichnet.

Sie haben einen schlanken, langen Körper mit einem silbrig-grünen Rücken und einem hellen Bauch.

Ihr Kopf ist rot, mit einem schwarzen Streifen, der sich von der Nase bis zum Schwanz erstreckt.
Ihre Flossen sind schwarz, und sie haben einen schwarzen Streifen auf der Seite, der sich vom Kopf bis zur Schwanzflosse erstreckt.

Futter und Ernährung:

Rotkopfsalmler sind omnivore Fische, die eine Mischung aus pflanzlichen und tierischen Proteinen benötigen.


Sie sollten mit einer Mischung aus speziellen Fischfutter, wie Flocken, Tabletten, Pellets und gelegentlich lebenden oder gefrorenen Lebensmitteln gefüttert werden.


Sie sollten mindestens zweimal täglich gefüttert werden, aber nur so viel, dass es in weniger als 5 Minuten aufgefressen wird.

Geschlechtsunterschiede:

Der Rotkopfsalmler ist ein sehr beliebter Aquarienfisch und ist leicht zu pflegen. Sie benötigen ein Aquarium mit einer guten Filtration und einer stabilen Wassertemperatur. Sie benötigen auch einige Pflanzen, um sich zu verstecken, und einige Rückzugsorte, um sich zu entspannen. Sie sind auch sehr aktive Fische und benötigen viel Platz zum Schwimmen und Spielen.


Der Rotkopfsalmler ist ein sehr sozialer Fisch und kann in Gruppen gehalten werden. Sie können in Gruppen mit mehreren männlichen und weiblichen Fischen gehalten werden, aber es ist wichtig, dass die Gruppe nicht zu groß ist, da sie sonst anfangen können, sich gegenseitig zu verletzen. Es ist auch wichtig, dass sie ausreichend Futter und Platz haben, um sich zu bewegen und zu spielen.


Der Rotkopfsalmler ist ein sehr schöner Fisch und eine gute Wahl für Anfänger und erfahrene Aquarianer. Sie sind einfach zu pflegen und sie sind sehr aktiv und sozial. Sie können eine wunderbare Ergänzung für jedes Aquarium sein.

Zucht der Rotkopfsalmler:

Für die Zucht von Rotkopfsalmler ist ein Aquarium mit einer Größe von mindestens 40 Litern erforderlich. Es sollte eine Wassertemperatur von 24 bis 28 Grad Celsius haben, eine gute Filterung und eine regelmäßige Wasserwechsel von mindestens 25 Prozent pro Woche. Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen. Zudem sollte das Aquarium mit Pflanzen, Steinen und anderen Dekorationen ausgestattet sein, um ein natürliches und sicheres Umfeld zu schaffen.


Die Rotkopfsalmler sollten in einer Gruppe von mindestens 6 Fischen gehalten werden, um ein gesundes soziales Verhalten und eine gute Futteraufnahme zu gewährleisten. Sie benötigen eine ausgewogene Ernährung, die aus Lebend- und Frostfutter, Fischflocken und gelegentlich Futtertabletten bestehen sollte.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Rotkopfsalmler erfolgt am besten in einem separaten Becken, das mit einer geeigneten Wassertemperatur von 24-26°C und einer pH-Wert von 6,5-7,5 eingestellt wird.


Es ist wichtig, dass das Wasser sauber und gut belüftet ist.


Als Futter eignen sich fein gemahlene Lebendfutter, Frostfutter und spezielles Salmlerfutter.


Die Jungfische sollten mehrmals täglich gefüttert werden, bis sie groß genug sind, um in ein Gemeinschaftsbecken umgesiedelt zu werden.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Es gibt viele Fische, die sich gut mit Rotkopfsalmler vergesellschaften lassen. Einige davon sind:


Häufige Fischkrankheiten bei Rotkopfsalmler:

Sonstige / Häufige Fragen zu Rotkopfsalmler:

Rotkopfsalmler werden bis zu 3-5 Jahre alt.

Rotkopfsalmler werden bis zu 3 – 5 cm.

Die Preise für Rotkopfsalmler gehen von 2,50 bis 4,75€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Rotkopfsalmler stammen aus Brasilien, Kolumbien, Venezuela in Südamerika.