Rotflossen-Glassalmler
(Prionobrama filigera)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Rotflossen-Glassalmler

Name:
Rotflossen-Glassalmler
Wissenschaftlicher Name:
Prionobrama filigera
Ordnung:
Salmlerartige (Characiformes)
Familie:
Echte Salmler (Characidae)
Unterfamilie:
Aphyocharacinae
Entdecker:
Cope, 1870
Kontinent:
Südamerika
Land:
Brasilien, Peru, Kolumbien
Temperatur:
24 - 28° C
PH:
6.5 - 7.5
Lebenserwartung:
7 Jahre
Endgröße:
6 - 8 cm
Bereich im Aquarium:
Aquarienmitte
Haltung mit Garnelen möglich?
Ja
Haltung mit Zwergkrebsen möglich:
Ja
Haltung mit Schnecken möglich:
Ja

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Rotflossen-Glassalmler sollte mindestens 60 Liter fassen.


Es sollte auch einen Filter, eine Heizung, einige Pflanzen und einige Versteckmöglichkeiten beinhalten.


Am besten eignet sich ein Aquarium mit einer Länge von mindestens 80 cm und einer Breite von 40 cm.


Um die Wasserqualität zu erhalten, sollte man einmal pro Woche 25-50% des Wassers wechseln.

Aussehen:

Rotflossen-Glassalmler sind eine Art von Fisch, die in Süßwasser-Aquarien gehalten werden können.


Sie haben einen schlanken, zylindrischen Körper und eine silbrige Färbung, die sich zu einer leuchtend roten Farbe an den Flossen und am Schwanz verdunkelt.
Die Flossen sind lang und dünn und die Augen sind groß und leuchtend.

Futter und Ernährung:

Rotflossen-Glassalmler fressen normalerweise eine Vielzahl von pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln, darunter Algen, kleine Krebstiere, Insekten, Würmer und sogar Fischköder.


Sie sollten einmal pro Tag mit einer kleinen Menge Futter gefüttert werden, das auf ihre Größe und ihren Appetit abgestimmt ist.


Es ist wichtig, dass das Futter frisch und nahrhaft ist, um eine optimale Ernährung zu gewährleisten.

Geschlechtsunterschiede:

Der Rotflossen-Glassalmler ist ein Fisch, der hauptsächlich in tropischen und subtropischen Gewässern lebt.


Es gibt zwei Geschlechter: männlich und weiblich.


Männliche Rotflossen-Glassalmler sind größer als weibliche und haben eine schillernde, silbrig-grüne Färbung. Sie haben auch ein paar lange, rote Flossen, die an ihrer Rückenflosse befestigt sind.


Weibliche Rotflossen-Glassalmler sind kleiner als männliche und haben eine schmutzigere, bräunliche Färbung. Sie haben auch ein paar kürzere, rote Flossen, die an ihrer Rückenflosse befestigt sind.

Zucht der Rotflossen-Glassalmler:

Für die Zucht von Rotflossen-Glassalmler benötigt man ein Aquarium mit einem Volumen von mindestens 50 Litern, das bei einer Wassertemperatur von 24-28°C gehalten werden sollte.


Der pH-Wert des Wassers sollte bei 6,5-7,5 liegen, und die Wasserhärte sollte bei 4-8°dGH liegen.


Um eine optimale Zuchtumgebung zu schaffen, sollte das Aquarium mit Pflanzen, Steinen, Wurzeln und anderen Versteckmöglichkeiten ausgestattet werden.
Für die Fütterung der Rotflossen-Glassalmler eignen sich Lebendfutter, Frostfutter und Trockenfutter.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Rotflossen-Glassalmler ist relativ einfach.


Zunächst muss man ein Aquarium mit einer Größe von mindestens 30 Litern einrichten. Das Wasser sollte weich und sauer sein und eine Temperatur von 24-26 °C haben. Es ist wichtig, dass das Aquarium gut beleuchtet ist und einige Pflanzen enthält, die als Versteckmöglichkeiten für die Fische dienen.


Die Elternfische können dann in das Aquarium gesetzt werden und werden sich selbst um die Aufzucht der Jungfische kümmern. Nach ein paar Tagen können die Jungfische gefüttert werden. Sie benötigen eine spezielle Fischfutter, die man in Fachgeschäften erhalten kann. Die Fische sollten mehrmals täglich gefüttert werden, aber nur so viel, dass sie in etwa 5 Minuten aufgefressen haben.


Wenn die Jungfische älter werden, können sie in ein größeres Aquarium umgesetzt werden. Es ist wichtig, dass sie regelmäßig gefüttert und das Wasser regelmäßig gewechselt wird.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Der Rotflossen-Glassalmler ist ein friedlicher Fisch, der sich gut in einer Gemeinschaft mit anderen Fischen vergesellschaften lässt. Hier sind 10 Fische, die man als Vergesellschaftung für den Rotflossen-Glassalmler verwenden kann:


  • Guramis
  • Schwarz- und Goldsaum-Barben
  • Kardinalfische
  • Kupferrochen
  • Gefleckte Kugelfische
  • Tigerbarben
  • Kuhbarben
  • Kampffische
  • Schwarzkopf-Guramis
  • Kärpflinge

Häufige Fischkrankheiten bei Rotflossen-Glassalmler:

Sonstige / Häufige Fragen zu Rotflossen-Glassalmler:

Rotflossen-Glassalmler werden bis zu 7 Jahre alt.

Rotflossen-Glassalmler werden bis zu 6 – 8 cm.

Die Preise für Rotflossen-Glassalmler gehen von 3,99 bis 7,58€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Rotflossen-Glassalmler stammen aus Brasilien, Peru, Kolumbien in Südamerika.