Roter Phantomsalmler
(Hyphessobrycon sweglesi)

Inhaltsverzeichnis:
Roter Phantomsalmler - Hyphessobrycon sweglesi
Tsunamicarlos at English Wikipedia, Megalamphodussweglesi01, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Datentabelle: Roter Phantomsalmler

Name:
Roter Phantomsalmler
Wissenschaftlicher Name:
Hyphessobrycon sweglesi
Ordnung:
Salmlerartige (Characiformes)
Synonyme - weitere Name:
Swegles Salmler / Megalamphodus sweglesi
Familie:
Echte Salmler (Characidae)
Entdecker:
Géry, 1961
Kontinent:
Südamerika
Land:
Brasilien, Kolumbien, Peru
Temperatur:
24 - 28° C
PH:
6.5 - 7.5
Lebenserwartung:
3 Jahre
Endgröße:
3 - 4 cm
Bereich im Aquarium:
Mittlerer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Roter Phantomsalmler sollte mindestens 60 Liter fassen und mindestens 30 cm hoch sein.


Es sollte mit einem guten Filter und einer Heizung ausgestattet sein, um eine stabile Wassertemperatur zu gewährleisten.


Einige Pflanzen, Wurzeln und Felsen sollten zur Dekoration hinzugefügt werden, um den Fischen ein natürliches Umfeld zu bieten.


Einige Sand oder Kies sollten auch hinzugefügt werden, um eine natürliche Umgebung zu schaffen.

Aussehen:

Roter Phantomsalmler sind sehr beliebt bei Aquarianern, da sie ein schönes Farbenspiel bieten und sich leicht anpassen. Sie sind auch gut zu vergesellschaften – eher ruhig und vertragen sich gut mit anderen Fischen. Sie sind auch sehr aktiv und werden in einem gut eingerichteten Aquarium sehr glücklich sein.


Sie sind einfach zu pflegen und benötigen nur ein paar einfache Grundlagen. Sie sollten in einem Aquarium mit einer Wassertemperatur zwischen 22 und 26 Grad Celsius gehalten werden. Sie benötigen ein gutes Futter, wie z.B. Fischflocken und Lebendfutter. Sie sollten auch ein paar Pflanzen im Aquarium haben, um ihnen Schutz zu bieten.

Roter Phantomsalmler sind eine tolle Wahl für Anfänger und erfahrene Aquarianer. Sie sind einfach zu pflegen und bieten ein schönes Farbenspiel in einem Aquarium. Sie sind auch gut zu vergesellschaften – eher ruhig und vertragen sich gut mit anderen Fischen. Sie sind eine gute Wahl für jeden, der ein schönes Aquarium einrichten möchte.


Roter Phantomsalmler sind eine tolle Wahl für jeden Aquarianer. Sie sind einfach zu pflegen, bieten ein schönes Farbenspiel und sind gut zu vergesellschaften – eher ruhig. Sie sind auch sehr aktiv und werden in einem gut eingerichteten Aquarium sehr glücklich sein. Sie sind eine gute Wahl für jeden, der ein schönes Aquarium einrichten möchte.

Roter Phantomsalmler haben einen schlanken Körperbau und sind in der Regel rot gefärbt. Ihr Körper ist mit schwarzen Streifen bedeckt und sie haben auch schwarze Flecken auf dem Kopf und den Flossen. Sie haben eine helle Bauchseite und eine dunkle Rückenseite. Ihre Flossen sind meistens schwarz und weiß gefleckt.


Roter Phantomsalmler sind sehr beliebt bei Aquarianern, da sie ein schönes Farbenspiel bieten und sich leicht anpassen. Sie sind auch gut zu vergesellschaften – eher ruhig und vertragen sich gut mit anderen Fischen. Sie sind auch sehr aktiv und werden in einem gut eingerichteten Aquarium sehr glücklich sein.

Roter Phantomsalmler sind einfach zu pflegen und benötigen nur ein paar einfache Grundlagen.

Futter und Ernährung:

Roter Phantomsalmler sind sehr aktive Fische und benötigen viel Platz. Ein Aquarium mit mindestens 60 Litern ist daher empfehlenswert.

Sie sind gut zu vergesellschaften – eher ruhig und können mit anderen Fischen und Garnelen in einem Aquarium gehalten werden. Allerdings sollten sie nicht mit sehr aggressiven Arten wie z.B. Tigerbarben oder anderen Salmlern vergesellschaftet werden.

Roter Phantomsalmler benötigen ein Aquarium mit vielen Versteckmöglichkeiten. Ein paar Pflanzen und Wurzeln sind ebenfalls wichtig, da sie sich gerne dahinter verstecken.

Roter Phantomsalmler sind sehr robuste Fische und können problemlos in einem Aquarium mit normalen Wasserwerten gehalten werden. Eine regelmäßige Wasserwechsel ist jedoch erforderlich, um die Wasserqualität zu erhalten.

Geschlechtsunterschiede:

Roter Phantomsalmler haben einige deutliche Geschlechtsunterschiede.
Weibchen sind normalerweise etwas größer als Männchen und haben eine weiße oder hellgelbe Unterseite.


Männchen sind normalerweise etwas kleiner als Weibchen und haben eine schwarze oder dunkelgraue Unterseite.


Weibchen haben normalerweise einen hellen, leuchtend roten Kopf, während Männchen einen dunkleren, purpurroten Kopf haben.


Weibchen haben auch einen breiteren, runderen Kopf als Männchen. Männchen haben normalerweise einen schmaleren, spitzeren Kopf.


Weibchen haben normalerweise eine längere und schlankere Körperform als Männchen. Männchen haben normalerweise eine kürzere und kompaktere Körperform.

Zucht der Rote Phantomsalmler:

Für die Zucht von Roten Phantomsalmler benötigt man ein Aquarium mit mindestens 20 Litern Wasser.
Der pH-Wert sollte zwischen 6,0 und 8,0 liegen und die Wassertemperatur sollte zwischen 22 und 28 Grad Celsius liegen.


Um die besten Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, dass das Aquarium mit einer guten Filterung und einer regelmäßigen Wasserwechsel ausgestattet ist.
Zudem sollte das Aquarium mit einer guten Beleuchtung und einem geeigneten Bodengrund ausgestattet sein.


Die Roten Phantomsalmler benötigen eine gute Wasserqualität, eine gute Filtration und eine gute Beleuchtung, um sich wohlzufühlen.
Um die Zucht zu erleichtern, sollten mindestens sechs Tiere in einem Aquarium gehalten werden.

Aufzucht der Jungfische:


Der Rote Phantomsalmler ist ein sehr anspruchsloser Fisch, der in einem Aquarium mit einer Wassertemperatur von 24 bis 28 °C gehalten werden kann.


Die Aufzucht der Jungfische erfolgt am besten in einem separates Becken, in dem sie sich ungestört entwickeln können.


Eine gute Wasserqualität ist ebenfalls wichtig, da sich die Jungfische in einer sauberen Umgebung am wohlsten fühlen.


Für die Fütterung der Jungfische eignen sich fein zermahlene Lebend- oder Frostfutter, wie Artemia, Cyclops und andere Mikroorganismen.
Zudem sollten sie regelmäßig mit Vitamin- und Mineralstoffen angereichertes Futter bekommen.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Roter Phantomsalmler sind friedliche Fische, die in einer Gruppe von mindestens 6 Fischen gehalten werden sollten. Daher ist es wichtig, dass man ihnen eine angemessene Vergesellschaftung bietet. Hier sind 10 Fische, die man Roten Phantomsalmler zur Vergesellschaftung anbieten kann:


  • Kardinalfisch
  • Guramifisch
  • Neonfisch
  • Glowlightsalmler
  • Kuhfisch
  • Schwarzer Neonfisch
  • Kupferfisch
  • Panda-Guramifisch
  • Roter Neonfisch
  • Gefleckter Dornaugen

Häufige Fischkrankheiten bei Rote Phantomsalmler:

Sonstige / Häufige Fragen zu Rote Phantomsalmler:

Rote Phantomsalmler werden bis zu 3 Jahre alt.

Rote Phantomsalmler werden bis zu 3 – 4 cm.

Die Preise für Rote Phantomsalmler gehen von 2,50 bis 4,75€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Rote Phantomsalmler stammen aus Brasilien, Kolumbien, Peru in Südamerika.