Raccon Tiegergarnele
(Caridina sp. Raccoon)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Raccon Tiegergarnele

Name:
Raccon Tiegergarnele
Wissenschaftlicher Name:
Caridina sp. Raccoon
Kontinent:
Asien
Land:
Taiwan, Japan, China
Temperatur:
22 - 28° C
PH:
7.0 - 8.5
Lebenserwartung:
2-3 Jahre
Endgröße:
2 - 3 cm
Bereich im Aquarium:
Unterer Bereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Raccon Tigergarnele sollte mindestens 20 Liter Wasser enthalten und eine Größe von mindestens 30 cm Länge und 20 cm Breite haben.


Es sollte viele Versteckmöglichkeiten für die Garnelen bieten, wie beispielsweise Wurzeln, Steine, Pflanzen und andere Dekorationen.


Ein Aquarium für Raccon Tigergarnele sollte auch eine leistungsstarke Filterung haben, um das Wasser sauber und gesund zu halten.


Ein Aquarium für Raccon Tigergarnele sollte auch eine Beleuchtung haben, um die natürlichen Farben der Garnelen hervorzuheben.

Aussehen:

Raccon Tigergarnele sind eine seltene Variante der Tigergarnele. Sie haben eine hellbraune bis dunkelbraune Färbung mit schwarzen Streifen, die sich über den gesamten Körper erstrecken.


Ihre Augen sind meist dunkelbraun und ihre Beine sind heller gefärbt.


Sie sind in der Regel etwas größer als normale Tigergarnele und haben eine längere Lebenserwartung.

Futter und Ernährung:

Raccon Tigergarnele fressen vor allem Algen, kleine Krebstiere und andere lebende Organismen.


Um sie zu füttern, sollte man kleine, lebende oder gefrorene Lebensmittel wie Artemia, Tubifex, Mysis, Cyclops und andere kleine Krebstiere anbieten.


Man kann auch spezielles Garnelenfutter kaufen.


Es ist wichtig, dass man die Fütterungszeiten kontrolliert und nur so viel Futter gibt, wie die Garnelen in ein paar Minuten aufnehmen können.

Geschlechtsunterschiede:

Der Raccon Tigergarnele ist ein sehr beliebter Zwergkrebs und wird oft als Aquarienbewohner gehalten. Sie sind auch sehr anpassungsfähig an verschiedene Wasserbedingungen und können in Süß- und Salzwasser leben.


Männliche Raccon Tigergarnele haben ein leuchtendes, blaues und orangefarbenes Muster auf ihrem Körper und einen längeren Schwanz. Weibliche Raccon Tigergarnele haben ein dunkles, schwarzes und grünes Muster auf ihrem Körper und einen kürzeren Schwanz.


Männliche Raccon Tigergarnele sind auch größer als weibliche. Männliche Raccon Tigergarnele können bis zu 5 cm lang werden, während Weibchen nur bis zu 4 cm lang werden.


Der Raccon Tigergarnele ist ein sehr beliebter Zwergkrebs und wird oft als Aquarienbewohner gehalten. Sie sind auch sehr anpassungsfähig an verschiedene Wasserbedingungen und können in Süß- und Salzwasser leben.

Zucht der Raccoon Tigergarnele:

Für die Zucht von Raccon Tiegergarnele ist ein Aquarium mit einer Größe von mindestens 20 Litern erforderlich.
Der pH-Wert des Aquarienwassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen, die Wassertemperatur sollte zwischen 22 und 28 Grad Celsius liegen.


Für die Zucht sollten mindestens ein Männchen und ein Weibchen Raccon Tiegergarnele verwendet werden.


Um eine erfolgreiche Zucht zu gewährleisten, ist es wichtig, dass das Aquarium mit einem feinen Sandboden, einer ausreichenden Anzahl an Pflanzen und Wurzeln sowie einigen Steinen und Höhlen ausgestattet ist.


Es ist auch wichtig, dass das Aquarium regelmäßig gereinigt wird, um eine gute Wasserqualität zu gewährleisten.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische der Raccoon Tigergarnele erfolgt ähnlich wie bei anderen Garnelenarten.


Die Jungfische werden in einem kleinen Aquarium gehalten, das mit einem feinen Filter und einem leicht sauren pH-Wert (6,5-7,5) ausgestattet ist.


Sie benötigen ein gut beleuchtetes Aquarium, das mit einer guten Wasserqualität ausgestattet ist. Es ist wichtig, dass das Aquarium regelmäßig gereinigt wird, um die Wasserqualität aufrechtzuerhalten.


Die Jungfische benötigen eine Ernährung, die aus einer Mischung aus Frostfutter, Lebendfutter und gelegentlich Fischflocken besteht.


Es ist wichtig, dass sie regelmäßig gefüttert werden, damit sie sich gesund entwickeln können.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Racoon Tigergarnele sind einzigartige und farbenfrohe Garnelen, die in einem Aquarium leben können. Um ein gesundes und harmonisches Aquarium zu schaffen, ist es wichtig, dass man die richtigen Fische wählt, um sie zu vergesellschaften. Hier sind 10 Fische, die man mit Racoon Tigergarnele vergesellschaften kann:


Häufige Fischkrankheiten bei Raccoon Tigergarnele:

  • Ichthyo (Fischläuse)
  • Bakterielle Flossenfäule
  • Bakterielle Hautkrankheit
  • Fadenwürmer
  • Weißpünktchenkrankheit
  • Columnaris-Krankheit
  • Virale Hemorrhagische Septikämie
  • Virale Gill-Infektion

Sonstige / Häufige Fragen zu Raccoon Tigergarnele:

Raccoon Tigergarnele werden bis zu 2-3 Jahre alt.

Raccoon Tigergarnele werden bis zu 2 – 3 cm.

Die Preise für Raccoon Tigergarnele gehen von 4,99 bis 9,48€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Raccoon Tigergarnele stammen aus Taiwan, Japan, China in Asien.