Purpurziersalmler
(Nannostomus Mortenthaleri)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Purpurziersalmler

Name:
Purpurziersalmler
Wissenschaftlicher Name:
Nannostomus Mortenthaleri
Kontinent:
Südamerika
Land:
Brasilien, Kolumbien, Venezuela
Temperatur:
24 - 28° C
PH:
6.0 - 7.5
Lebenserwartung:
3 Jahre
Endgröße:
2,5 - 3,5 cm
Bereich im Aquarium:
Mittlerer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Purpurziersalmler sollte mindestens 60 Liter fassen und mindestens 60 cm lang sein.


Es ist wichtig, dass das Aquarium mit einem leistungsstarken Filter, einem Heizstab, einem thermometrischen Messgerät und einer Beleuchtung ausgestattet ist.


Es ist auch wichtig, dass das Aquarium mit einer geeigneten Substratmischung und einer Vielzahl von Pflanzen und Dekorationen ausgestattet ist, um ein natürliches und interessantes Aquarium zu schaffen.


Zudem sollten regelmäßige Wasserwechsel durchgeführt werden, um eine gesunde Umgebung für die Purpurziersalmler zu schaffen.

Aussehen:

Purpurziersalmler sind eine sehr farbenfrohe Fischart.
Sie haben einen schlanken, schwarzen Körper mit einem leuchtenden, purpurfarbenen Streifen, der sich von der Mitte des Kopfes bis zur Schwanzflosse erstreckt.


Ihre Flossen sind hellrosa oder weiß gefärbt.
Sie haben auch einen leuchtenden gelben Bauch und einen leuchtenden orangen Streifen an der Seite.

Futter und Ernährung:

Purpurziersalmler sind Omnivoren, die eine Mischung aus pflanzlichen und tierischen Proteinen benötigen.


Sie sollten mit einer Mischung aus Lebendfutter, Fischfutterflocken und gelegentlich einigen pflanzlichen Zutaten wie Algen, Spirulina oder Fruchtsaft gefüttert werden.


Es ist auch wichtig, dass sie regelmäßig mit einigen Vitamin- und Mineralstoffen angereichertes Futter erhalten.

Geschlechtsunterschiede:

Die Geschlechtsunterschiede beim Purpurziersalmler sind recht subtil.
Männchen haben einen etwas längeren Schwanz, der an der Basis etwas schmaler ist als bei Weibchen.
Außerdem sind die Männchen etwas größer als die Weibchen.
Die Männchen haben auch eine hellere Farbe als die Weibchen.
Männchen haben auch eine dunklere Oberseite als die Weibchen.

Zucht der Purpurziersalmler:

Für die Zucht von Purpurziersalmler ist ein Aquarium mit einer Mindestgröße von 40 Litern empfohlen. Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen, die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 28 Grad Celsius liegen. Es ist wichtig, dass das Wasser sauber und gut filtriert ist. Die Purpurziersalmler sollten in Gruppen von mindestens sechs Tieren gehalten werden. Es ist wichtig, dass das Aquarium mit ausreichend Versteckmöglichkeiten und Pflanzen ausgestattet ist.


Für die Zucht sollten die Tiere in einem Aquarium mit einer Mindestgröße von 60 Litern gehalten werden. Die Wassertemperatur sollte zwischen 25 und 28 Grad Celsius liegen. Es ist wichtig, dass das Wasser sauber und gut filtriert ist. Die Purpurziersalmler sollten in Gruppen von mindestens sechs Tieren gehalten werden. Es ist wichtig, dass das Aquarium mit ausreichend Versteckmöglichkeiten und Pflanzen ausgestattet ist.
Einige Futterarten, wie zum Beispiel Artemia, sollten als Futter angeboten werden.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Purpurziersalmler ist relativ einfach.


Zunächst müssen die Elternfische in einem separaten Aquarium gehalten werden, um sie vor möglichen Stressfaktoren zu schützen.


Sobald die Elternfische bereit sind, werden sie in ein separates Aufzuchtbecken gebracht, in dem die Eier abgelegt werden.


Sobald die Eier ausgebrütet sind, müssen sie in ein separates Becken gebracht werden, in dem sie aufgezogen werden können.


Während der Aufzucht müssen die Jungfische mit einer speziellen Fischfutterdiät gefüttert werden, um sicherzustellen, dass sie ausreichend Nährstoffe erhalten.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Purpurziersalmler sind friedliche Fische und somit ideal für eine Vergesellschaftung mit anderen Fischen geeignet. Hier sind 10 Fische, die als Vergesellschaftung für Purpurziersalmler geeignet sind:


  • Gelbflossensalmler
  • Tigerbarbe
  • Guppys
  • Schwarzkopf-Guppys
  • Kardinalfisch
  • Kuhfisch
  • Tetra
  • Molly
  • Garnelen
  • Guramis

Häufige Fischkrankheiten bei Purpurziersalmler:

  • Flossenfäule
  • Bakterielle Infektionen
  • Fischläuse
  • Fischwürmer
  • Ichthyo
  • Virusinfektionen
  • Blutfleckenkrankheit

Sonstige / Häufige Fragen zu Purpurziersalmler:

Purpurziersalmler werden bis zu 3 Jahre alt.

Purpurziersalmler werden bis zu 2,5 – 3,5 cm.

Die Preise für Purpurziersalmler gehen von 5,99 bis 11,38€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Purpurziersalmler stammen aus Brasilien, Kolumbien, Venezuela in Südamerika.