Loretosalmler
(Hyphessobrycon loretoensis)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Loretosalmler

Name:
Loretosalmler
Wissenschaftlicher Name:
Hyphessobrycon loretoensis
Kontinent:
Südamerika
Land:
Peru, Bolivien, Kolumbien
Temperatur:
23 - 28° C
PH:
7.0 - 8.5
Lebenserwartung:
3-5 Jahre
Endgröße:
3,8 - 4,5 cm
Bereich im Aquarium:
Mittlerer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Loretosalmler sollte mindestens 60 Liter fassen.


Es sollte mit einer guten Filteranlage ausgestattet sein, um das Wasser sauber und gesund zu halten.


Ein Heizstab sollte ebenfalls vorhanden sein, um eine konstante Wassertemperatur zu gewährleisten.


Einige Pflanzen, wie z.


B.


Javafarn, sind ebenfalls sehr hilfreich, um ein natürliches und schönes Aquarium zu schaffen.


Für die Loretosalmler sollte ein Sandboden vorhanden sein, damit sie ihre Eier ablegen können.


Als Beleuchtung kann eine LED-Beleuchtung verwendet werden, um das Aquarium zu beleuchten.

Aussehen:

Loretosalmler sind eine Gruppe von kleinen, zierlichen Fischen, die in Südamerika beheimatet sind.


Sie haben einen schlanken Körperbau, einen hellen, silbrig-goldenen Rücken und einen schwarz-weißen Schwanz.
Ihr Körper ist mit kleinen schwarzen Punkten bedeckt, die sich auf dem Rücken und der Seite des Fisches befinden.


Die Flossen sind meist hellgelb und die Augen sind rot.

Futter und Ernährung:

Loretosalmler sind Omnivoren und können eine Vielzahl von Lebensmitteln fressen, darunter Lebendfutter wie Insekten, Würmer, Garnelen, Muscheln und Fisch, sowie pflanzliche Nahrung wie Algen, Salat, Obst und Gemüse.


Sie sollten eine ausgewogene Ernährung erhalten, die aus einer Kombination von Lebend- und Trockenfutter besteht.


Es ist wichtig, dass die Fütterungen regelmäßig sind und die Menge an Futter, die sie erhalten, nicht übermäßig ist.

Geschlechtsunterschiede:

Der Loretosalmler ist ein Zierfisch, der in Südamerika beheimatet ist. Er kann bis zu 8 cm lang werden.


Die Geschlechtsunterschiede beim Loretosalmler sind recht auffällig. Weibchen haben eine tiefrote Farbe, während Männchen eine silbrige Farbe haben. Weibchen haben auch eine deutlich breitere Schwanzflosse als Männchen.
Weibchen haben auch eine deutlich längere Lebensdauer als Männchen.

Zucht der Loretosalmler:

Loretosalmler sollten in einem Aquarium mit mindestens 20 Litern Wasser gehalten werden.
Die Wassertemperatur sollte zwischen 22 und 28 Grad Celsius liegen.


Für eine erfolgreiche Zucht ist ein Aquarium mit mindestens 30 Litern Wasser notwendig.
Es sollte eine gute Filterung und eine regelmäßige Wasserwechsel vorgenommen werden.


Um die Zucht zu erleichtern, sollte das Aquarium mit Pflanzen und einigen Versteckmöglichkeiten ausgestattet werden.
Ein Paar Loretosalmler sollte in einem Aquarium von mindestens 30 Litern gehalten werden.


Um eine erfolgreiche Zucht zu ermöglichen, sollte die Wassertemperatur auf 26-28 Grad Celsius erhöht werden.
Einige Wochen vor der Zucht sollten die Fische mit hochwertigem Futter gefüttert werden.


Wenn die Fische bereit sind, werden sie sich paaren und die Weibchen werden Eier ablegen.
Die Eier sollten in ein abgetrenntes Becken gelegt werden, in dem die Wassertemperatur auf 27-28 Grad Celsius erhöht wird.


Sobald die Jungfische schlüpfen, sollten sie mit infusorienhaltigem Futter gefüttert werden.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Loretosalmler erfolgt am besten in einem großen Aquarium mit weichem, sauberem Wasser und einer guten Wasserqualität.


Um die Jungfische zu füttern, sollten sie mit einer Mischung aus fein gemahlenen Lebendfutter und Frostfutter gefüttert werden.


Es ist wichtig, dass die Fische regelmäßig gefüttert werden, damit sie genug Nährstoffe erhalten.


Es ist auch wichtig, dass das Wasser regelmäßig gewechselt wird, um eine gute Wasserqualität zu gewährleisten.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Loretosalmler sind eine robuste und friedliche Fischart, die sich gut als Vergesellschaftungsfische eignet. Sie können mit einer Vielzahl anderer Fische in einem Aquarium gehalten werden, wobei jeder Fisch seine eigenen Anforderungen an Wasserparameter, Ernährung und Verhaltensweisen hat. Hier sind 10 Fische, die sich gut als Vergesellschaftungsfische für Loretosalmler eignen:


Häufige Fischkrankheiten bei Loretosalmler:

  • Flossenfäule
  • Fischläuse
  • Bakterielle Infektionen
  • Wurmbefall
  • Virusinfektionen
  • Tumore
  • Fungal Infektionen
  • Krankheiten durch Parasiten
  • Fischkrankheiten durch Ernährung

Sonstige / Häufige Fragen zu Loretosalmler:

Loretosalmler werden bis zu 3-5 Jahre alt.

Loretosalmler werden bis zu 3,8 – 4,5 cm.

Die Preise für Loretosalmler gehen von 3,50 bis 6,65€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Loretosalmler stammen aus Peru, Bolivien, Kolumbien in Südamerika.