Kuckucks Fiederbartwels
(Synodontis petricola)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Kuckucks Fiederbartwels

Name:
Kuckucks Fiederbartwels
Wissenschaftlicher Name:
Synodontis petricola
Synonyme - weitere Name:
Kuckucks Fiederbartwels
Kontinent:
Afrika
Land:
Demokratische Republik Kongo, Angola, Kamerun
Temperatur:
22 - 28° C
PH:
6.5 - 7.5
Lebenserwartung:
8 Jahre
Endgröße:
7 - 10 cm
Bereich im Aquarium:
Unterer Bereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Kuckucks Fiederbartwels sollte mindestens ein Volumen von 200 Litern haben.
Es sollte mit einem guten Filter und einer starken Strömung ausgestattet sein, um eine gute Wasserqualität zu gewährleisten.


Es sollte auch eine gute Beleuchtung haben, um die natürliche Farbe der Fische hervorzuheben.
Außerdem sollte das Aquarium mit vielen Pflanzen und Versteckmöglichkeiten ausgestattet sein, um den Fischen ein artgerechtes Lebensumfeld zu bieten.

Aussehen:

Der Kuckucks Fiederbartwels hat eine schlanke, längliche Körperform und eine dunkelbraune, schwarz gefleckte Farbe.


Sein Bauch ist heller als der Rücken und sein Kopf ist mit einem schwarzen Streifen markiert.


Sein Rücken ist mit einer Reihe von dunklen Flecken übersät, die sich in einem schwarzen Streifen über seine Seiten erstrecken.


Sein Fiederbart ist ein charakteristisches Merkmal und besteht aus zwei Reihen von weißen, schwarz gesprenkelten Fäden, die sich über seine Wangen erstrecken.

Futter und Ernährung:

Kuckucks Fiederbartwels ernähren sich von einer Vielzahl von Lebensmitteln, darunter Wasserflöhe, kleine Fische, Insektenlarven, Algen und sogar kleine Krebse.


Sie sollten mit einer Mischung aus Trockenfutter, Fischfutter, Lebendfutter und gelegentlich einigen Frostfutter gefüttert werden.

Geschlechtsunterschiede:

Der Kuckucks Fiederbartwels ist ein mittelgroßer Wels, der eine Körperlänge von bis zu 15 cm erreichen kann.


Die Geschlechtsunterschiede bei dieser Art sind recht ausgeprägt. Weibchen haben eine deutlich dunklere Färbung als Männchen und sind auch größer.


Männchen haben eine hellrote Färbung mit schwarzen Flecken und eine schwarze Rückenlinie, während Weibchen eine dunklere Färbung mit einem orangenen Schimmer haben. Weibchen haben auch eine deutlich breitere Rückenlinie als Männchen.


Männchen haben auch einen charakteristischen Fiederbart, der aus einer Reihe von schwarzen und weißen Barteln besteht, während Weibchen keinen haben.

Zucht der Kuckucksfiederbartwelse:

Für die Zucht von Kuckucks Fiederbartwels ist ein Aquarium mit mindestens 80 Litern Wasser notwendig.


Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen und die Temperatur zwischen 24 und 28 Grad Celsius.


Ein guter Wasserwechsel von 30-50% pro Woche ist ebenfalls wichtig.


Der Aquarienboden sollte aus feinem Kies bestehen, damit die Fische ihre Eier ablegen können.


Es ist auch wichtig, einige Pflanzen hinzuzufügen, damit die Fische Schutz vor Fressfeinden haben.
Zudem sollte eine leichte Strömung vorhanden sein, um das Wasser sauber zu halten.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Kuckucks Fiederbartwels erfolgt ähnlich wie bei anderen Welsarten.


Die Eltern sollten in einem Aquarium mit weichem, sauberem Wasser gehalten werden. Sie benötigen eine gute Wasserqualität und regelmäßige Wasserwechsel.


Die Eltern sollten auch eine ausreichende Menge an Futter erhalten, um ihre Energiereserven aufrechtzuerhalten.


Sobald die Jungfische geschlüpft sind, sollten sie in ein separates Aquarium mit weichem, sauberem Wasser und einem schattigen Bereich versetzt werden.


Sie benötigen eine ausreichende Menge an Futter, um zu wachsen und zu gedeihen.


Wenn die Fische groß genug sind, können sie in ein größeres Aquarium umgesiedelt werden.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Es gibt viele Fische, die man mit Kuckucks Fiederbartwelsen vergesellschaften kann. Dazu gehören die Neonfische, Kardinalfische, Schmerlen, Schmuckfische, Antennenwelse, Schmuckwelse, Schwebeschnecken, Panzerwelse, Zwergschmerlen und Zwergfadenfische.

Häufige Fischkrankheiten bei Kuckucksfiederbartwelse:

Sonstige / Häufige Fragen zu Kuckucksfiederbartwelse:

Kuckucksfiederbartwelse werden bis zu 8 Jahre alt.

Kuckucksfiederbartwelse werden bis zu 7 – 10 cm.

Die Preise für Kuckucksfiederbartwelse gehen von 9,99 bis 18,98€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Kuckucksfiederbartwelse stammen aus Demokratische Republik Kongo, Angola, Kamerun in Afrika.