Kirschflecksalmler
(Hyphessobrycon erythrostigma)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Kirschflecksalmler

Name:
Kirschflecksalmler
Wissenschaftlicher Name:
Hyphessobrycon erythrostigma
Ordnung:
Salmlerartige (Characiformes)
Synonyme - weitere Name:
Perez Salmler / Tetra Perez
Familie:
Echte Salmler (Characidae)
Entdecker:
Fowler, 1943
Kontinent:
Südamerika
Land:
Brasilien, Kolumbien, Peru
Temperatur:
22 - 28° C
PH:
6.0 - 7.5
KH:
2 - 12 °dGH
Lebenserwartung:
3-5 Jahre
Endgröße:
3 - 4 cm
Bereich im Aquarium:
Mittlerer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Kirschflecksalmler sollte mindestens 60 Liter fassen und eine Größe von mindestens 60 cm x 30 cm x 30 cm haben.


Es sollte mit einem Filter und einer Heizung ausgestattet sein, um die Wasserqualität zu verbessern und die Wassertemperatur auf 25-28°C zu halten.


Ein paar Pflanzen, wie z.B. Javafarn oder Wasserpest, können hinzugefügt werden, um den Salmlern ein natürliches und sicheres Versteck zu bieten.


Ein paar Steine oder Wurzeln können ebenfalls hinzugefügt werden, um den Salmlern eine natürliche Umgebung zu bieten.

Aussehen:

Kirschflecksalmler sind in Südamerika beheimatet und leben in Flüssen und Seen. Sie ernähren sich hauptsächlich von Insektenlarven, aber sie fressen auch kleine Krebstiere und Algen. Sie sind gut zu vergesellschaften – eher ruhig und leben in Gruppen zusammen.


Kirschflecksalmler sind leicht zu halten und eignen sich gut für Anfänger. Sie sind robust und anpassungsfähig und können in einem Aquarium gehalten werden, das mindestens 30 Liter Volumen hat. Sie brauchen eine gute Wasserqualität und eine gute Filtration.


Kirschflecksalmler sind eine gute Wahl für Aquarienbesitzer, die eine schöne, farbenfrohe Fischart suchen. Sie sind friedlich und interagieren gut mit anderen Fischen. Sie sind einfach zu pflegen und benötigen nicht viel Aufmerksamkeit.

Futter und Ernährung:

Kirschflecksalmler fressen in der Natur hauptsächlich Insektenlarven, Würmer, Krebstiere, Algen und andere kleine Lebewesen.


In Gefangenschaft sollten sie mit einer Mischung aus Lebend- und Frostfutter gefüttert werden, darunter Artemia, Mückenlarven, Tubifex, kleine Fische und spezielles Salmlerfutter.

Geschlechtsunterschiede:

Der Kirschflecksalmler ist ein kleiner Fisch, der in Südamerika beheimatet ist.


Es gibt zwei Geschlechter: männlich und weiblich.


Männliche Kirschflecksalmler sind normalerweise größer als weibliche, mit einer durchschnittlichen Länge von 4,5 bis 5,5 cm. Sie haben auch eine stärker ausgeprägte Färbung, die in der Regel ein leuchtendes Rot und Schwarz aufweist.


Weibliche Kirschflecksalmler sind normalerweise kleiner als männliche, mit einer durchschnittlichen Länge von 3,5 bis 4,5 cm. Sie haben eine schwächere Färbung als männliche, die normalerweise ein mattes Rot und Schwarz aufweist.

Zucht der Kirschflecksalmler:

Für die Zucht von Kirschflecksalmler ist ein Aquarium mit einer Größe von mindestens 50 Litern erforderlich.


Die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 28 Grad Celsius liegen.


Ein guter Filter ist ebenfalls wichtig, um das Wasser sauber und gesund zu halten.


Eine gute Beleuchtung ist ebenfalls wichtig, um die Pflanzenwachstum zu unterstützen.


Der Bodengrund sollte aus feinem Sand oder Kies bestehen.


Einige Pflanzen können ebenfalls hinzugefügt werden, um den natürlichen Lebensraum der Fische zu simulieren.


Ein Paar Kirschflecksalmler sollte in das Aquarium gegeben werden und sie sollten einige Wochen Zeit haben, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen.


Sobald sie sich an die neue Umgebung gewöhnt haben, können sie anfangen, sich zu paaren.


Wenn die Eier gelegt werden, sollten sie sofort entfernt werden, um eine Fressattacke durch die Elternfische zu vermeiden.


Nachdem die Eier gelegt wurden, sollten sie in ein separates Aquarium oder ein Brutbehälter gegeben werden, um die Entwicklung der Jungfische zu überwachen.


Die Wassertemperatur sollte wiederum zwischen 24 und 28 Grad Celsius liegen.


Sobald die Jungfische schwimmen können, können6

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische des Kirschflecksalmler ist ein relativ einfacher Prozess.


Zunächst sollte ein Aquarium mit einer Größe von mindestens 40 Litern eingerichtet werden, das mit einem Filter und einem Heizstab ausgestattet ist. Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen. Die Temperatur sollte zwischen 22 und 28 Grad Celsius liegen.


Der Bodengrund sollte aus feinem Sand oder Kies bestehen, und es sollten einige Pflanzen hinzugefügt werden, um ein natürliches Umfeld zu schaffen. Es ist auch wichtig, dass das Aquarium regelmäßig gereinigt wird, um die Wasserqualität zu erhalten.


Die Jungfische sollten in einem separaten Aquarium aufgezogen werden, um sie vor älteren Fischen zu schützen. Sie sollten mit kleinen Portionen eines hochwertigen Fischfutters gefüttert werden, bis sie groß genug sind, um in das Hauptaquarium umgesiedelt zu werden.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Kirschflecksalmler sind friedliche Fische, die in einem Aquarium in Gesellschaft anderer Fische gehalten werden können. Hier sind 10 Fische, die als Vergesellschaftung für Kirschflecksalmler geeignet sind:


Häufige Fischkrankheiten bei Kirschflecksalmler:

Sonstige / Häufige Fragen zu Kirschflecksalmler:

Die Preise für Kirschflecksalmler gehen von 3,50 bis 6,65€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Kirschflecksalmler stammen aus Brasilien, Kolumbien, Peru in Südamerika.