Halbstrichsalmler
(Pyrrhulina laeta)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Halbstrichsalmler

Name:
Halbstrichsalmler
Wissenschaftlicher Name:
Pyrrhulina laeta
Kontinent:
Südamerika
Land:
Brasilien, Kolumbien, Peru
Temperatur:
22 - 26° C
PH:
6,0 - 8,0
Lebenserwartung:
2 Jahre
Endgröße:
3 - 4 cm
Bereich im Aquarium:
Unterer Bereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Halbstrichsalmler sollte mindestens 30 Liter fassen und mindestens 30 cm hoch sein.


Es sollte mit feinem Kies oder Sand bedeckt werden und mit einigen Wurzeln, Steinen und anderen Versteckmöglichkeiten ausgestattet sein.


Aquarienpflanzen sind ebenfalls empfehlenswert, da sie den Salmlern als Versteck und Nahrungsquelle dienen.


Ein Aquarium für Halbstrichsalmler sollte auch mit einer leistungsstarken Filteranlage ausgestattet sein, um das Wasser sauber und gesund zu halten.

Aussehen:

Halbstrichsalmler sind eine Art von Fisch, die in Südamerika beheimatet ist.


Sie haben einen schlanken Körper, der in einem hellen Grau oder Braun gefärbt ist.
Ihr Körper ist mit einem schwarzen Halbstrichmuster bedeckt, das aus einer Reihe von schwarzen Streifen besteht, die sich über den gesamten Körper erstrecken.


Ihr Kopf ist breiter als der Körper und hat eine kleine, schwarze Schwanzflosse.
Sie haben eine kleine, schwarze Rückenflosse und eine sehr lange, schwarze Dorsalflosse.

Futter und Ernährung:

Halbstrichsalmler fressen eine Vielzahl von Lebensmitteln, darunter Lebendfutter, Frostfutter, Futtertabletten, Fischflocken und Fischstäbchen.


Sie sollten einmal oder zweimal täglich gefüttert werden, wobei jede Mahlzeit nur so viel Futter enthalten sollte, wie sie in weniger als zwei Minuten aufnehmen können.

Geschlechtsunterschiede:

Beim Halbstrichsalmler gibt es bei den Geschlechtern deutliche Unterschiede.
Männliche Tiere haben eine längere und schlankere Körperform als Weibchen. Sie haben auch eine viel intensivere Färbung und einen längeren Schwanz.


Weibchen sind kürzer und kompakter und haben eine weniger intensive Färbung. Sie haben auch einen kürzeren Schwanz. Weibchen haben auch eine deutlich größere Bauchregion als Männchen, was auf die Eierproduktion hinweist.

Zucht der Halbstrichsalmler:

Für die Zucht von Halbstrichsalmlern benötigt man ein Aquarium mit einer Mindestgröße von 40 Litern. Es sollte eine Temperatur von 24-26°C haben und eine gute Filterung. Die Wasserwerte sollten neutral bis leicht sauer sein, ein pH-Wert von 6,5-7,0 und ein KH-Wert von 5-10. Man kann ein paar Pflanzen ins Aquarium setzen, aber es sollte nicht zu viel Platz einnehmen, damit die Salmler genug Platz haben, um sich zu bewegen.


Der beste Weg, um ein Paar Halbstrichsalmler zu bekommen, ist, eine Gruppe von mindestens 6-8 Fischen zu kaufen und sie in einem Aquarium zu halten. Nach einiger Zeit werden sie sich paaren und Nachkommen produzieren. Man sollte darauf achten, dass die Gruppe ein ausgewogenes Verhältnis von Männchen und Weibchen hat, damit sie sich paaren können.


Wenn die Salmler Nachkommen produzieren, sollte man die Eltern in ein anderes Aquarium versetzen, um die Jungfische vor ihnen zu schützen. Die Jungfische sollten in einem Aquarium mit der gleichen Größe und den gleichen Wasserwerten wie das Elternaquarium gehalten werden. Man sollte sie mit fein gemahlenen Lebendfutter füttern und regelmäßig die Wasserwerte überprüfen, um sicherzustellen, dass sie immer in einem guten Zustand sind.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Halbstrichsalmler erfolgt ähnlich wie bei anderen Fischarten.


Die Elterntiere sollten vor der Eiablage in ein separates Becken gegeben werden, damit sie sich nicht gegenseitig bekämpfen.


Der Bodengrund sollte mit feinem Sand oder feinem Kies bedeckt sein, um das Eiablageverhalten zu erleichtern.


Nachdem die Eier gelegt wurden, sollte das Becken mit einem Filter und einer Heizung ausgestattet werden. Die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 28 Grad Celsius liegen.


Nach etwa 3-4 Tagen schlüpfen die Jungfische. Sie sollten mit feinem Futter, wie z.B. Artemia-Nauplien, gefüttert werden.


Wenn sie größer werden, können sie auf feine Flocken oder Tabletten umgestellt werden.


Wenn sie groß genug sind, können sie in ein größeres Becken umgesiedelt werden.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Halbstrichsalmler sind friedliche Fische, die in einer Vergesellschaftung mit anderen Fischen gut zurechtkommen. Hier sind 10 Fische, die man zur Vergesellschaftung mit Halbstrichsalmlern verwenden kann:


Häufige Fischkrankheiten bei Halbstrichsalmler:

Sonstige / Häufige Fragen zu Halbstrichsalmler:

Halbstrichsalmler werden bis zu 2 Jahre alt.

Halbstrichsalmler werden bis zu 3 – 4 cm.

Die Preise für Halbstrichsalmler gehen von 4,99 bis 9,48€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Halbstrichsalmler stammen aus Brasilien, Kolumbien, Peru in Südamerika.

Test Call 2 Action
Test