Grüner Kugelfisch
(Tetraodon nigroviridis)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Grüner Kugelfisch

Name:
Grüner Kugelfisch
Wissenschaftlicher Name:
Tetraodon nigroviridis
Ordnung:
Kugelfischartige (Tetraodontiformes)
Familie:
Kugelfische (Tetraodontidae)
Entdecker:
De Procé, 1822
Kontinent:
Asien
Land:
Indien, Bangladesch, Myanmar
Temperatur:
24 - 28° C
PH:
6.5 - 8.5
KH:
15 - 30 °dGH
Lebenserwartung:
3-5 Jahre
Endgröße:
4 - 6 cm
Bereich im Aquarium:
Unterer Bereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Grüne Kugelfische sollte mindestens 30 Liter haben.


Es sollte mit einem Filter, einem Heizstab und einer Beleuchtungsanlage ausgestattet sein.


Der Bodengrund sollte aus feinem Sand oder Kies bestehen, und es sollten Pflanzen, Steine und andere Dekorationen hinzugefügt werden, um ein natürliches Umfeld zu schaffen.
Grüne Kugelfische sind Schwarmfische, daher sollten mindestens sechs Fische in einem Aquarium gehalten werden.

Aussehen:

Grüne Kugelfische sind ein gut zu vergesellschaften – eher ruhiges und gemütliches Tier, das gerne in Gruppen lebt. Sie sind auch sehr anpassungsfähig und können in verschiedenen Wasserbedingungen überleben. Sie ernähren sich von Algen, kleinen Wirbellosen und Futtertabletten.


Grüne Kugelfische sind ein beliebtes Aquarienfisch und eine beliebte Wahl für Anfänger. Sie sind einfach zu pflegen und zu halten und benötigen nur wenig Wartung. Sie sind auch sehr robust und können in einem gut gepflegten Aquarium lange leben.


Grüne Kugelfische sind eine schöne Ergänzung für jedes Aquarium und sie sind einfach zu handhaben. Sie sind eine tolle Wahl für Anfänger und erfahrene Aquarianer. Sie sind ein wunderbarer Fisch, der viele Jahre Freude bereiten kann.

Futter und Ernährung:

Grüne Kugelfische sind Allesfresser und sollten eine abwechslungsreiche Ernährung erhalten.


Sie fressen gerne Lebendfutter wie Insekten, Würmer, Garnelen, Artemia und andere kleine Fische, aber auch Fertigfutter wie Frostfutter, Flockenfutter, Granulat und Tabletten.


Sie sollten mehrmals am Tag kleine Portionen erhalten, da sie nur kleine Mengen auf einmal fressen.

Geschlechtsunterschiede:

Die Geschlechtsunterschiede beim Grüner Kugelfisch sind sehr offensichtlich.


Männchen sind größer als Weibchen und haben eine längere Schwanzflosse. Außerdem haben sie eine tiefere Körperfarbe und einen längeren Körper.


Männchen haben auch eine längere und breitere Stirnplatte, die sich in eine Spitze verjüngt.


Weibchen sind kleiner und haben eine hellere Körperfarbe. Sie haben auch eine kürzere und schmalere Stirnplatte.

Zucht der Grüne Kugelfische:

Für die Zucht von Grünen Kugelfischen benötigt man ein Aquarium mit einem Volumen von mindestens 50 Litern.


Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen, die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 28 Grad Celsius liegen.


Es ist wichtig, dass das Aquarium gut bepflanzt ist und einige Verstecke bietet, damit sich die Fische wohlfühlen.


Ein paar kleinere Fische, wie z.B. Neon-Tetras, können hinzugefügt werden, um die Grünen Kugelfische zu beruhigen.


Es ist auch wichtig, dass das Aquarium regelmäßig gereinigt wird, um ein gesundes Wasser zu erhalten.


Wenn die Bedingungen stimmen, können die Grünen Kugelfische in Gruppen von mindestens sechs Fischen gezüchtet werden.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Grünen Kugelfisch erfolgt am besten in einem separierten Aquarium.


Dazu sollten Sie ein Aquarium mit einer Größe von mindestens 20 Litern einrichten.


Füllen Sie das Aquarium mit sauberem, warmem Wasser (ca. 25-27 °C) und stellen Sie einige Pflanzen und einige kleine Steine oder Wurzeln hinein, um eine geeignete Umgebung für die Jungfische zu schaffen.


Füttern Sie die Jungfische mit fein gemahlenem Fischfutter und stellen Sie sicher, dass das Wasser regelmäßig gewechselt wird.


Sobald die Jungfische groß genug sind, können sie in ein größeres Aquarium umgesiedelt werden.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Grüne Kugelfische sind eine beliebte Wahl für Aquarienbesitzer, da sie anspruchslos und friedlich sind. Sie sind auch einzigartig, da sie in einer Gruppe leben und sich gegenseitig beschützen. Um ein harmonisches Aquarium zu schaffen, ist es wichtig, die richtigen Fische zur Vergesellschaftung auszuwählen. Hier sind 10 Fische, die gut mit Grünen Kugelfischen vergesellschaftet werden können:


Häufige Fischkrankheiten bei Grüne Kugelfische:

Sonstige / Häufige Fragen zu Grüne Kugelfische:

Grüne Kugelfische werden bis zu 3-5 Jahre alt.

Grüne Kugelfische werden bis zu 4 – 6 cm.

Die Preise für Grüne Kugelfische gehen von 5,99 bis 11,38€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Grüne Kugelfische stammen aus Indien, Bangladesch, Myanmar in Asien.