Großschuppensalmler
(Arnoldichthys spilopterus)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Großschuppensalmler

Name:
Großschuppensalmler
Wissenschaftlicher Name:
Arnoldichthys spilopterus
Ordnung:
Salmlerartige (Characiformes)
Synonyme - weitere Name:
Arnolds Rotaugensalmler
Familie:
Afrikanische Salmler (Alestidae)
Entdecker:
Boulenger, 1909
Kontinent:
Asien
Land:
Indien, Pakistan, Bangladesch
Temperatur:
24 - 26° C
PH:
6.0 - 7.5
KH:
6 - 19 °dGH
Lebenserwartung:
3 Jahre
Endgröße:
8 - 10 cm
Bereich im Aquarium:
Mittlerer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Großschuppensalmler sollte mindestens 100 Liter fassen und mindestens 60 cm lang sein.


Es sollte ausreichend Versteckmöglichkeiten und Pflanzen haben, die den Salmlern als Unterschlupf dienen.


Außerdem sollte ein Aquarium für Großschuppensalmler mit einer starken Filteranlage ausgestattet sein, um die Wasserqualität zu gewährleisten.


Eine gute Beleuchtung ist ebenfalls wichtig, um die Pflanzenwachstum zu fördern.

Aussehen:

Großschuppensalmler haben einen schlanken, zylindrischen Körper, der mit einer Vielzahl von hellbraunen, schwarzen und silbernen Schuppen bedeckt ist.


Ihre Schwanzflosse ist ebenfalls schwarz.
Ihre Augen sind groß und rund, und sie haben eine kurze, breite Unterkiefer.


Sie erreichen eine Länge von etwa 6 cm.

Futter und Ernährung:

Großschuppensalmler sind Allesfresser und sollten eine ausgewogene Ernährung erhalten, die aus Futtertabletten, Lebendfutter, Frostfutter und gelegentlichen Futterkugeln besteht.


Sie sollten auch regelmäßig mit frischem Gemüse und Früchten gefüttert werden, um sicherzustellen, dass sie alle Nährstoffe erhalten, die sie benötigen.

Geschlechtsunterschiede:

Beim Großschuppensalmler sind die Geschlechtsunterschiede relativ leicht zu erkennen.
Die Männchen haben eine größere Schuppenplatte auf dem Rücken als die Weibchen und sind auch größer und kräftiger.
Außerdem haben sie längere und schmalere Flossen als die Weibchen.
Die Farben der Männchen sind auch intensiver und leuchtender als die der Weibchen.

Zucht der Großschuppensalmler:

Für eine erfolgreiche Zucht von Großschuppensalmler ist es wichtig, dass sie in einem Aquarium mit mindestens 60 Litern Wasser gehalten werden.
Die Wassertemperatur sollte zwischen 22 und 28 Grad Celsius liegen.
Für eine erfolgreiche Zucht ist es wichtig, dass das Aquarium mit einer guten Filterung ausgestattet ist.
Ein gutes Futter und regelmäßige Wasserwechsel sind ebenfalls wichtig.
Um die Paarung zu erleichtern, sollte man eine Gruppe von mindestens 8 Großschuppensalmler zusammenhalten.
Es ist wichtig, dass die Weibchen und Männchen in einem Verhältnis von 2:1 gehalten werden.
Wenn die Paarung stattgefunden hat, sollte man die Weibchen aus dem Aquarium entfernen, um zu verhindern, dass die Männchen sie zu sehr belästigen.
Nach etwa 4-6 Wochen werden die Jungfische schlüpfen.
Es ist wichtig, dass man sie sofort in ein separates Aquarium umzieht, um sie vor den Eltern zu schützen.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische des Großschuppensalmler erfolgt in einem Aquarium, das eine Wassertemperatur von 22-26 °C aufweisen sollte.


Das Aquarium sollte mindestens 10 Gallonen fassen und mit einem Filter, Pflanzen, Wurzeln und anderen Dekorationen ausgestattet sein.


Die Eltern sollten bei der Aufzucht der Jungfische entfernt werden, da sie die Jungfische fressen könnten.


Es ist auch wichtig, dass das Aquarium mit lebenden oder gefrorenen Futterfischen gefüttert wird, die klein genug sind, damit die Jungfische sie verschlingen können.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Es gibt viele Fische, die man zur Vergesellschaftung mit Großschuppensalmler verwenden kann. Hier sind 10 Fische, die sich gut zur Vergesellschaftung eignen:


Häufige Fischkrankheiten bei Großschuppensalmler:

Sonstige / Häufige Fragen zu Großschuppensalmler:

Großschuppensalmler werden bis zu 3 Jahre alt.

Großschuppensalmler werden bis zu 8 – 10 cm.

Die Preise für Großschuppensalmler gehen von 3,99 bis 7,58€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Großschuppensalmler stammen aus Indien, Pakistan, Bangladesch in Asien.

Test Call 2 Action
Test