Großkopfsalmler
(Rachoviscus graciliceps)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Großkopfsalmler

Name:
Großkopfsalmler
Wissenschaftlicher Name:
Rachoviscus graciliceps
Ordnung:
Characiformes
Familie:
Characidae
Unterfamilie:
Aphyocharacinae
Entdecker:
S. H. Weitzman & da Cruz, 1981
Kontinent:
Afrika
Land:
Brasilien
Temperatur:
22 - 28° C
PH:
6.0 - 8.0
GH:
Schwarmfisch
Lebenserwartung:
2 Jahre
Endgröße:
4 - 6 cm
Bereich im Aquarium:
Mittlerer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Großkopfsalmler sollte mindestens 120 Liter fassen und eine Größe von mindestens 80 cm Länge und 40 cm Breite haben.


Es sollte mit einem guten Filter, einem Heizstab und einer Beleuchtung ausgestattet sein.


Außerdem sollten Sie auch einige Pflanzen und ein paar Höhlen oder Verstecke hinzufügen, damit die Fische sich verstecken können.


Es ist auch wichtig, dass Sie einmal pro Woche einen Teil des Wassers wechseln, um die Wasserqualität zu verbessern.

Aussehen:

Großkopfsalmler sind eine Art von Fischen, die in Südamerika beheimatet sind.


Sie haben einen langen, dünnen Körper, der eine hellbraune Farbe hat.


Ihr Kopf ist groß und breit, wodurch sie ihren Namen erhalten haben.


Sie haben auch eine Reihe von dunklen Flecken auf ihrem Körper, die in einer Reihe angeordnet sind.
Ihre Flossen sind lang und dünn und sie haben einen langen Schwanz.

Futter und Ernährung:

Großkopfsalmler fressen hauptsächlich kleine Insekten, Würmer und Fischfutter.


Sie sollten zweimal täglich mit einer kleinen Menge Futter gefüttert werden.


Es ist wichtig, dass das Futter für die Größe des Fisches angepasst ist, um eine gesunde Ernährung zu gewährleisten.

Geschlechtsunterschiede:

Die Geschlechtsunterschiede beim Großkopfsalmler sind recht ausgeprägt.
Männchen sind größer als Weibchen, haben eine längere Schwanzflosse und einen größeren Kopf. Ihr Körper ist auch kräftiger und ihre Farbe ist intensiver.


Weibchen haben eine kürzere Schwanzflosse und einen kleineren Kopf. Ihr Körper ist schlanker und ihre Farbe ist weniger intensiv.

Zucht der Großkopfsalmler:

Um Großkopfsalmler zu züchten, benötigt man ein Aquarium mit einem Volumen von mindestens 40 Litern.
Die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 28 Grad Celsius liegen.
Der pH-Wert sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen.
Um ein optimales Wasser zu erhalten, sollte man einen externen Filter und regelmäßiges Wasserwechseln durchführen.


Für die Zucht benötigt man ein Paar Großkopfsalmler, das man am besten in einem Geschäft für Aquarienfische kaufen sollte.
Man sollte darauf achten, dass die Fische ein ähnliches Alter und eine ähnliche Größe haben.
Wenn man die Fische in das Aquarium einsetzt, sollte man ein paar Pflanzen hinzufügen, um die Fische zu beruhigen.
Die Fische werden sich schnell an die neue Umgebung gewöhnen und sich paaren.


Wenn die Eier gelegt werden, sollte man sie in ein separates Becken übertragen, um sie vor Fressfeinden zu schützen.
Nach ein paar Tagen schlüpfen die Jungfische und man kann sie in ein separates Aquarium übertragen.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Großkopfsalmler ist ein relativ einfacher Prozess.


Zunächst sollte man ein separates Becken für die Jungfische einrichten. Es sollte eine Größe von mindestens 10 Gallonen haben und mit einem Filter und einer Heizung ausgestattet sein. Darüber hinaus sollte das Wasser regelmäßig gewechselt werden.


Die Jungfische sollten mit einer speziellen Fischfutterformel gefüttert werden, die für die Aufzucht von Jungfischen geeignet ist. Es ist auch wichtig, dass sie ausreichend Platz haben, um sich zu bewegen.


Es ist wichtig, dass die Jungfische regelmäßig überwacht werden, um sicherzustellen, dass sie gesund und munter bleiben. Wenn sie sich normal verhalten, sollten sie in ein größeres Becken umgesiedelt werden, sobald sie ein gewisses Alter erreicht haben.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Es gibt eine Vielzahl an Fischen, die man mit Großkopfsalmler vergesellschaften kann. Dazu gehören: Neonsalmler, Guppys, Platys, Kardinalfische, Schmucksalmler, Schwebesalmler, Kampffische, Lebendgebärende Zahnkarpfen, Schwarzkopf-Guramis und Roter Panzerwels.

Häufige Fischkrankheiten bei Großkopfsalmler:

Sonstige / Häufige Fragen zu Großkopfsalmler:

Großkopfsalmler werden bis zu 2 Jahre alt.

Großkopfsalmler werden bis zu 4 – 6 cm.

Die Preise für Großkopfsalmler gehen von bis 0,00€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Großkopfsalmler stammen aus Brasilien in Afrika.

Test Call 2 Action
Test