Gelber Phantomsalmler
(Hyphessobrycon roseus)

Inhaltsverzeichnis:
Gelber Phantomsalmler - Hyphessobrycon roseus
gemeinfrei gekennzeichnet, Haplochromis, Hyphessobrycon roseus, CC0 1.0

Datentabelle: Gelber Phantomsalmler

Name:
Gelber Phantomsalmler
Wissenschaftlicher Name:
Hyphessobrycon roseus
Ordnung:
Salmlerartige (Characiformes)
Synonyme - weitere Name:
Megalomphodus roseus
Familie:
Echte Salmler (Characidae)
Unterfamilie:
Stethaprioninae
Entdecker:
Géry, 1960
Kontinent:
Südamerika
Land:
Brasilien, Kolumbien, Peru
Temperatur:
24 - 28° C
PH:
6.5 - 7.5
KH:
6 - 12 °dGH
Lebenserwartung:
3-5 Jahre
Endgröße:
3 - 4 cm
Bereich im Aquarium:
Mittlerer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Gelbe Phantomsalmler sollte mindestens eine Größe von 60 Litern haben.


Es sollte auch eine gute Filterung und Belüftung haben, um ein gesundes Wasserumfeld zu schaffen.


Der Boden sollte aus feinem Sand oder Kies bestehen, um den Fischen ein angenehmes Wasserumfeld zu bieten.


Pflanzen sind ebenfalls wichtig, da sie Sauerstoff produzieren und den Fischen ein Versteck bieten. Einige geeignete Pflanzen sind Javafarn, Hornfarn, Wasserpest, und Anubias.


Eine gute Beleuchtung ist ebenfalls wichtig, um die Pflanzenwachstum zu unterstützen.

Aussehen:

Gelbe Phantomsalmler haben einen schlanken, leuchtend gelben Körper mit schwarzen Streifen auf dem Rücken und schwarzen Flecken auf der Seite.


Sie haben einen kurzen Kopf mit einem großen, runden Maul und einem schwarzen Streifen, der sich vom Auge bis zur Schwanzflosse erstreckt.


Ihre Flossen sind in der Regel weiß und ihre Augen sind dunkel.

Futter und Ernährung:

Gelber Phantomsalmler sind Allesfresser und sollten eine ausgewogene Ernährung erhalten.


Sie fressen gerne Lebendfutter wie Fliegenlarven, Artemia, kleine Fische, Wasserflöhe und Weichtiere.


Sie können auch Trockenfutter wie spezielles Salmlerfutter, Fischflocken und gelegentlich Fischstäbchen fressen.

Geschlechtsunterschiede:

Der Gelbe Phantomsalmler ist ein beliebter Fisch, der sowohl in Aquarien als auch in Teichen gehalten werden kann.


Die Geschlechtsunterschiede beim Gelben Phantomsalmler sind recht subtil, aber sie können erkannt werden. Weibliche Fische sind in der Regel etwas größer als männliche Fische und haben eine rundere Körperform. Weibliche Fische haben auch mehr Farben als männliche Fische.
Männliche Fische haben einen schmaleren Körper und eine deutlich längere Schwanzflosse. Männliche Fische haben auch eine dunklere Farbe als weibliche Fische.

Zucht der Gelbe Phantomsalmler:

Für die Zucht von Gelben Phantomsalmler sollten Sie ein Aquarium mit einer Größe von mindestens 30 Litern verwenden.
Es ist wichtig, dass das Aquarium gut beleuchtet und mit einem Filter ausgestattet ist.
Das Aquarium sollte auch eine Temperatur zwischen 24 und 28 Grad Celsius aufweisen.


Für die Zucht sollten Sie ein Paar Gelber Phantomsalmler auswählen, das sich gut ergänzt.
Ein Paar besteht aus einem männlichen und einem weiblichen Fisch.
Beim Paarungsverhalten wird der männliche Fisch das Weibchen verfolgen und versuchen, es zu umschließen.
Wenn das Weibchen bereit ist, wird es Eier ablegen, die der männliche Fisch befruchten wird.


Nachdem die Eier befruchtet sind, sollten sie in ein separates Aquarium gegeben werden, das eine Temperatur zwischen 24 und 26 Grad Celsius aufweist.
Die Eier werden nach etwa 4 bis 5 Tagen schlüpfen.
Nach dem Schlüpfen sollten die Jungfische mit fein gemahlenem Futter gefüttert werden, bis sie groß genug sind, um normales Futter zu fressen.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Gelben Phantomsalmler erfordert ein wenig Aufmerksamkeit und Pflege, aber wenn Sie die oben genannten Schritte befolgen, werden Sie mit einer gesunden und glücklichen Population belohnt werden.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Gelber Phantomsalmler sind ein beliebter Fisch, der in vielen Aquarien gehalten wird. Sie sind gut zu vergesellschaften – eher ruhig und können mit einer Vielzahl von Fischen zusammen gehalten werden. Hier sind einige Fische, die man mit Gelben Phantomsalmler vergesellschaften kann:


Häufige Fischkrankheiten bei Gelbe Phantomsalmler:

  • Finne- und Kiemenrotz
  • Fischfleckenkrankheit
  • Bakterielle Infektionen
  • Hautwürmer
  • Fadenwürmer
  • Flossenfäule
  • Gelber Bauch
  • Gelber Schleimhaut
  • Gelber Schuppen
  • Gelber Schleimhautausschlag

Sonstige / Häufige Fragen zu Gelbe Phantomsalmler:

Gelbe Phantomsalmler werden bis zu 3-5 Jahre alt.

Gelbe Phantomsalmler werden bis zu 3 – 4 cm.

Die Preise für Gelbe Phantomsalmler gehen von 2,50 bis 4,75€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Gelbe Phantomsalmler stammen aus Brasilien, Kolumbien, Peru in Südamerika.