Brombeersalmler
(Hyphessobrycon Wadai)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Brombeersalmler

Name:
Brombeersalmler
Wissenschaftlicher Name:
Hyphessobrycon Wadai
Kontinent:
Südamerika
Land:
Brasilien, Kolumbien, Venezuela
Temperatur:
18 - 24° C
PH:
6.0 - 7.5
Lebenserwartung:
2-3 Jahre
Endgröße:
3 - 4 cm
Bereich im Aquarium:
Mittlerer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Brombeersalmler sollte mindestens 30 Liter haben und mit einem schönen Untergrund, ein paar Wurzeln, einigen Steinen und einigen Pflanzen ausgestattet sein.


Es sollte auch einige Verstecke und Höhlen haben, damit die Salmler sich verstecken können.


Brombeersalmler sind sehr aktive Fische, daher sollte das Aquarium auch genügend Platz bieten, damit sie sich bewegen und schwimmen können.


Es sollte auch einen Filter haben, um das Wasser sauber zu halten.

Aussehen:

Brombeersalmler sind eine Art von Fischen, die aus dem Amazonas-Becken stammen.


Sie haben einen schlanken Körperbau und eine leuchtend rote Farbe mit schwarzen Streifen.


Ihr Kopf ist schmal und sie haben eine lange, schwarze Rückenflosse.


Sie werden in der Regel zwischen 4 und 6 Zoll lang.

Futter und Ernährung:

Brombeersalmler sind Omnivoren, die eine Mischung aus pflanzlichen und tierischen Proteinen benötigen.

Sie sollten eine Mischung aus Futterkugeln, gefrorenen oder lebenden Insekten, Würmern, Garnelen, Algen, Fruchtstücken und Gemüse erhalten.

Zusätzlich können sie auch gelegentlich Fischöl oder spezielles Fischfutter bekommen.

6

Geschlechtsunterschiede:

Beim Brombeersalmler gibt es deutliche Geschlechtsunterschiede.


Männchen sind größer als Weibchen und haben einen längeren Schwanz. Sie haben auch eine dunklere Färbung als Weibchen und einen auffälligen weißen Fleck auf der Stirn.


Weibchen haben eine hellere Färbung als Männchen und einen kürzeren Schwanz. Sie haben auch eine größere Körpergröße als Männchen.

Zucht der Brombeersalmler:

Für die Zucht von Brombeersalmler benötigt man ein Aquarium mit einem Fassungsvermögen von mindestens 40 Litern.
Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen und die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 28 Grad Celsius liegen.
Um die Wasserqualität zu verbessern, sollte ein Filtersystem installiert werden.


Brombeersalmler bevorzugen einen sandigen Bodengrund und einige Pflanzen, die als Versteckmöglichkeiten dienen.
Um die Zucht zu erleichtern, sollte man mindestens ein Paar Brombeersalmler in das Aquarium einsetzen.
Die Tiere sollten ein ausgewogenes Futter bekommen, das aus einer Kombination aus Lebend- und Frostfutter besteht.
Wenn die Tiere sich wohlfühlen, werden sie sich paaren und Nachwuchs produzieren.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Brombeersalmler ist ein relativ einfacher Prozess.


Zunächst müssen die Elternfische in einem Aquarium mit sauberem, gut beleuchtetem Wasser untergebracht werden.


Wenn die Elternfische bereit sind, werden sie sich paaren und die Weibchen werden Eier ablegen.


Sobald die Eier abgelegt wurden, sollten sie sofort entfernt werden, um sie vor den Elternfischen zu schützen.


Die Eier sollten in ein separates Becken gelegt werden, das mit sauberem, warmem Wasser gefüllt ist.


Nach ein paar Tagen schlüpfen die Jungfische und sollten mit feinem Futter wie Artemia oder Cyclops gefüttert werden.


Wenn die Jungfische größer werden, können sie auf ein größeres Futter umgestellt werden.


Sobald die Jungfische eine Größe von etwa 1 cm erreicht haben, sollten sie in ein größeres Aquarium umgesiedelt werden.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Brombeersalmler sind ein beliebter Fisch in Aquarien. Sie sind nicht nur schön anzusehen, sondern sind auch gut zu vergesellschaften – eher ruhig und können mit anderen Fischen in einem Aquarium vergesellschaftet werden. Hier sind 10 Fische, die man gut mit Brombeersalmler vergesellschaften kann:


  • Neonsalmler
  • Kardinalfische
  • Guppys
  • Platys
  • Schwarzmaulkorallenwelse
  • Guramis
  • Schwarz-Weiß-Barben
  • Kuhschellen
  • Kugelfische
  • Glowlightsalmlers

Häufige Fischkrankheiten bei Brombeersalmler:

  • Flossenfäule
  • Bakterielle Infektion
  • Gelbe Schuppenkrankheit
  • Fischtuberkulose
  • Gelbsucht
  • Wurmbefall
  • Hautpilz
  • Parasitäre Infektionen
  • Lymphozystis

Sonstige / Häufige Fragen zu Brombeersalmler:

Brombeersalmler werden bis zu 2-3 Jahre alt.

Brombeersalmler werden bis zu 3 – 4 cm.

Die Preise für Brombeersalmler gehen von 2,99 bis 5,68€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Brombeersalmler stammen aus Brasilien, Kolumbien, Venezuela in Südamerika.