Blauer Schwarzbandsalmler
(Hyphessobrycon Melanostichos)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Blauer Schwarzbandsalmler

Name:
Blauer Schwarzbandsalmler
Wissenschaftlicher Name:
Hyphessobrycon Melanostichos
Kontinent:
Südamerika
Land:
Brasilien, Kolumbien, Peru
Temperatur:
24 - 28° C
PH:
6.0 - 7.5
Lebenserwartung:
3-5 Jahre
Endgröße:
3 - 4 cm
Bereich im Aquarium:
Mittlerer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Blauer Schwarzbandsalmler sollte mindestens 60 Liter fassen und mindestens eine Länge von 60 cm haben.


Es sollte mit einem schönen Sandboden, einigen Pflanzen und einigen Versteckmöglichkeiten wie Steinen und Wurzeln ausgestattet sein.


Außerdem sollte ein Aquarium für Blauer Schwarzbandsalmler eine gute Filterung und Belüftung haben, damit die Wasserqualität aufrechterhalten werden kann.

Aussehen:

Blauer Schwarzbandsalmler sind in Südamerika weit verbreitet und können in verschiedenen Gewässern gefunden werden. Sie sind ein beliebter Fisch in Aquarien und werden häufig als Zierfische gehalten. Sie sind ein friedlicher Fisch, der gerne in Gruppen schwimmt und sich gut mit anderen Arten verträgt.


Blauer Schwarzbandsalmler sind ein lebhafter Fisch, der gerne in Schwärmen schwimmt und sich aktiv bewegt. Sie sind auch sehr anpassungsfähig und können in einer Vielzahl von Wasserbedingungen überleben. Sie benötigen jedoch eine gute Wasserqualität und ein reichhaltiges Nahrungsangebot, um gesund zu bleiben.


Blauer Schwarzbandsalmler sind eine attraktive und farbenfrohe Fischart, die eine willkommene Ergänzung für jedes Aquarium darstellt. Sie sind ein friedlicher Fisch, der in Gruppen schwimmt und sich gut mit anderen Arten verträgt. Sie sind auch anpassungsfähig und können in einer Vielzahl von Wasserbedingungen überleben.

Futter und Ernährung:

Blauer Schwarzbandsalmler sind Allesfresser und sollten mit einer Vielzahl von Lebend- und Frostfutter gefüttert werden.


Dazu gehören Artemia, weiße Mückenlarven, Tubifex, Moskitos, Blutwürmer, Garnelen, Cyclops, und gefrorene Fischstücke.


Sie sollten mehrmals täglich mit kleinen Mengen gefüttert werden.

Geschlechtsunterschiede:

Der Blaue Schwarzbandsalmler hat zwei Geschlechter, Männchen und Weibchen.


Männchen haben eine blaue Färbung mit schwarzen Streifen auf dem Rücken. Weibchen haben eine hellbraune Färbung mit schwarzen Streifen auf dem Rücken.


Männchen sind größer als Weibchen und haben einen größeren Kopf. Männchen haben auch eine längere Schwanzflosse als Weibchen. Männchen haben auch eine tiefere Stimme als Weibchen.
Weibchen haben ein größeres Bauchgefieder als Männchen. Weibchen haben auch eine kürzere Schwanzflosse als Männchen.

Zucht der Blaue Schwarzbandsalmler:

Für die Zucht von Blauer Schwarzbandsalmler benötigt man ein Aquarium mit einem Volumen von mindestens 40 Litern.
Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen, die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 26 Grad Celsius liegen.
Um eine optimale Wasserqualität zu gewährleisten, sollte ein guter Filter verwendet werden.


Für die Zucht sollten mindestens 6 Fische verwendet werden, wobei ein Verhältnis von 3 Weibchen zu 1 Männchen empfohlen wird.
Als Bodengrund sollte feiner Sand oder Kies verwendet werden, und es sollten ausreichend Pflanzen und Versteckmöglichkeiten im Aquarium vorhanden sein.
Ein regelmäßiges Wasserwechseln ist wichtig, um die Wasserqualität zu erhalten.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Blauer Schwarzbandsalmler erfolgt in der Regel in einem separaten Aquarium. Dazu wird ein Aquarium mit einer Wassertemperatur von etwa 24-26°C, einem pH-Wert von 6,5-7,5 und einer weichen bis mittelharten Wasserhärte benötigt. Der Bodengrund sollte aus feinem Sand oder feinem Kies bestehen, damit die Jungfische nicht in den Boden einsinken können.


Es ist wichtig, dass das Aquarium gut beleuchtet wird und dass es mit Pflanzen und anderen Dekorationen ausgestattet ist, um den Fischen ein gutes Versteck zu bieten. Eine gute Wasserqualität ist ebenfalls sehr wichtig, da die Jungfische empfindlich auf schlechte Wasserqualität reagieren.


Es ist auch wichtig, dass die Jungfische regelmäßig mit kleinen, leicht verdaulichen Futter wie Artemia-Nauplien, Cyclops, Frostfutter und anderem gefüttert werden.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Blauer Schwarzbandsalmler sind friedliche Fische, die in einer Vergesellschaftung mit anderen Fischen gut zurechtkommen. Hier sind 10 Fische, die man gut mit Blauer Schwarzbandsalmler vergesellschaften kann:


Häufige Fischkrankheiten bei Blaue Schwarzbandsalmler:

Sonstige / Häufige Fragen zu Blaue Schwarzbandsalmler:

Blaue Schwarzbandsalmler werden bis zu 3-5 Jahre alt.

Blaue Schwarzbandsalmler werden bis zu 3 – 4 cm.

Die Preise für Blaue Schwarzbandsalmler gehen von 3,50 bis 6,65€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Blaue Schwarzbandsalmler stammen aus Brasilien, Kolumbien, Peru in Südamerika.