Blauer Königssalmler
(Inpaichthys Kerri)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Blauer Königssalmler

Name:
Blauer Königssalmler
Wissenschaftlicher Name:
Inpaichthys Kerri
Ordnung:
Salmlerartige (Characiformes)
Synonyme - weitere Name:
Blauer Kaisersalmler
Familie:
Echte Salmler (Characidae)
Entdecker:
Géry & Junk, 1977
Kontinent:
Südamerika
Land:
Westbrasilien (Rio Aripuanã, oberes Rio Madeira-Becken in Mato Grosso)
Temperatur:
22 - 28° C
PH:
6.0 - 7.5
GH:
Schwarmfisch
Lebenserwartung:
3 Jahre
Endgröße:
4 - 6 cm
Bereich im Aquarium:
Mittlerer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Blauer Königssalmler sollte mindestens 60 Liter fassen und mindestens eine Größe von 60 cm x 30 cm x 30 cm haben.


Es sollte mit einem guten Filter, einer Heizung und einer Beleuchtung ausgestattet sein, um ein gesundes Aquarium zu schaffen.


Als Bodengrund eignet sich feiner Sand oder Kies. Einige Wurzeln, Steine und Pflanzen können auch hinzugefügt werden, um das Aquarium interessanter zu gestalten.


Blauer Königssalmler sind Schwarmfische, daher sollte man mindestens fünf von ihnen in einem Aquarium halten.

Aussehen:

Blauer Königssalmler sind eine Art von Zierfisch, die eine schöne blaue Farbe haben.


Sie haben einen langen, schlanken Körper, der mit einem schwarzen Streifen entlang des Rückens und einem weißen Bauch versehen ist.
Ihre Schwanzflossen sind meistens gelb oder orange und ihre Bauchflossen sind oft weiß.


Sie haben einen kurzen Kopf mit einem schwarzen Streifen, der sich vom Auge bis zum Schwanz zieht.
Die Augen sind meistens schwarz oder dunkelbraun.

Futter und Ernährung:

Blauer Königssalmler sind Allesfresser, die eine Mischung aus pflanzlicher und tierischer Nahrung benötigen.


Sie fressen gerne lebende und gefrorene Futtertiere, wie Artemia, Mückenlarven, Tubifexwürmer, Blutwürmer, Garnelen und Fischstücke.


Sie sollten auch eine Vielzahl von pflanzlichen Futterarten erhalten, wie Spirulina-Tabletten, Algenstücke, gekochtes Gemüse und gelegentlich Fruchtstücke.

Geschlechtsunterschiede:

Der Blaue Königssalmler ist ein beliebter Aquarienfisch, der für seine leuchtend blaue Färbung bekannt ist.


Es gibt zwei Geschlechter: Männchen und Weibchen.


Männchen haben eine leuchtendere Färbung als Weibchen und sind normalerweise größer. Sie haben auch eine längere Schwanzflosse als Weibchen. Männchen können auch aggressiver sein als Weibchen.


Weibchen sind normalerweise etwas kleiner als Männchen und haben eine etwas schwächere Färbung. Sie haben auch eine kürzere Schwanzflosse. Weibchen sind weniger aggressiv als Männchen.

Zucht der Blaue Königssalmler:

Für die Zucht von Blauer Königssalmler ist es wichtig, dass sie in einem Aquarium mit einer Größe von mindestens 40 Litern gehalten werden.


Die Wassertemperatur sollte bei 24-26°C liegen. Ein Aquarium mit einer guten Filterung und regelmäßigem Wasserwechsel ist ebenfalls wichtig. Ein paar Pflanzen im Aquarium schaffen ein gutes Umfeld für die Fische.


Blauer Königssalmler sind Schwarmfische, deshalb sollte man mindestens ein paar mehr als 5 Fische züchten. Sie sind gut zu vergesellschaften – eher ruhig und können mit anderen friedlichen Fischen gehalten werden.


Für die Zucht sollten die Fische mindestens 1 Jahr alt sein. Sie benötigen eine gute Ernährung, die aus einer Kombination aus lebenden und getrockneten Futter besteht.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische des Blauen Königssalmler erfolgt am besten in einem separaten Aquarium, das mit einer Wassertemperatur von 26-28°C und einem pH-Wert von 6,5-7,5 eingestellt ist.


Es sollte auch eine gute Filtration und eine ausreichende Wasserwechselrate vorhanden sein.


Für die Fütterung der Jungfische eignen sich am besten Lebendfutter, wie Artemia-Nauplien, Mückenlarven und andere kleine Fische.


Es ist wichtig, dass die Fische regelmäßig gefüttert werden, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Blauer Königssalmler sind ein friedlicher Fisch, der in einer Gruppe gehalten werden sollte. Um sicherzustellen, dass sie sich wohl fühlen, ist es wichtig, dass sie mit anderen Fischen vergesellschaftet werden, die ähnliche Wasserbedingungen und ähnliche Größen haben. Hier sind 10 Fische, die man zur Vergesellschaftung mit Blauen Königssalmler verwenden kann:


  • Guppys
  • Kardinalfische
  • Neonfische
  • Schwarzkopf-Welse
  • Gelbflossen-Schmerlen
  • Gelbflossen-Guppys
  • Kuhfische
  • Kampffische
  • Kirschenfische
  • Platys

Häufige Fischkrankheiten bei Blaue Königssalmler:

  • Flossenfäule
  • Weißpünktchenkrankheit(Ichthyo)
  • Bakterielle Infektionen
  • Fischtuberkulose
  • Gelbe Linienkrankheit
  • Fischgrätenwurm
  • Hexamitiasis
  • Fischläuse
  • Fischparasiten
  • Virale Infektionen

Sonstige / Häufige Fragen zu Blaue Königssalmler:

Blaue Königssalmler werden bis zu 3 Jahre alt.

Blaue Königssalmler werden bis zu 4 – 6 cm.

Die Preise für Blaue Königssalmler gehen von 7,99 bis 15,18€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Blaue Königssalmler stammen aus Westbrasilien (Rio Aripuanã, oberes Rio Madeira-Becken in Mato Grosso) in Südamerika.