Blauer Fadenfisch
(Trichogaster trichopterus)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Blauer Fadenfisch

Name:
Blauer Fadenfisch
Wissenschaftlicher Name:
Trichogaster trichopterus
Ordnung:
Kletterfischartige (Anabantiformes)
Unterordnung:
Labyrinthfische (Anabantoidei)
Familie:
Osphronemidae
Unterfamilie:
Fadenfische (Trichogastrinae)
Entdecker:
Pallas, 1770
Kontinent:
Asien
Land:
Indien, Bangladesch, Pakistan
Temperatur:
22 - 25° C
PH:
6.5 - 7.5
Lebenserwartung:
5 bis 8 Jahre
Endgröße:
8 - 12 cm
Bereich im Aquarium:
Oberer Beckenbereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Blaue Fadenfische sollte mindestens 30 Liter fassen und eine Größe von mindestens 30 cm x 30 cm x 30 cm haben.


Es sollte auch einige Wurzeln, Höhlen und andere Versteckmöglichkeiten haben, um den Fischen ein gutes Versteck zu bieten.


Außerdem sollte das Aquarium eine ausreichende Wasserströmung haben, um den Fischen ein gutes Wohlbefinden zu garantieren.


Eine gute Beleuchtung ist auch wichtig, um das Wachstum von Algen zu verhindern.
Zu guter Letzt sollten Sie einen Filter installieren, um das Wasser sauber zu halten.

Aussehen:

Blauer Fadenfische haben eine schlanke, schlangenähnliche Körperform und sind in der Regel blau gefärbt.


Sie haben eine leuchtend gelbe Bauchseite und einen schwarzen Streifen, der über die Länge des Körpers verläuft.


Ihr Kopf ist spitz und sie haben einen großen, runden Mund.


Ihre Schwanzflosse ist lang und schmal.

Futter und Ernährung:

Blauer Fadenfisch fressen im Allgemeinen hauptsächlich kleinere Fische, Krebse, Würmer und andere kleine Lebewesen.


Sie sollten mit einer Vielfalt an Lebend- und Frostfutter gefüttert werden, um eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten.


Es ist wichtig, dass die Futterportionen nicht zu groß sind, da dies zu Fischkrankheiten führen kann.

Geschlechtsunterschiede:

Der Blaue Fadenfisch ist ein sehr beliebter Fisch, der in vielen Aquarien gehalten wird.


Die Geschlechtsunterschiede beim Blauen Fadenfisch sind recht subtil. Männliche Blaue Fadenfische haben eine dunklere Farbe und sind meist größer als Weibchen. Außerdem haben sie eine längere und dickere Rückenflosse, die sich über den gesamten Rücken erstreckt.


Weibliche Blaue Fadenfische haben eine hellere Farbe und sind meist kleiner als Männchen. Sie haben auch eine kürzere und schlankere Rückenflosse, die sich nur über den oberen Teil des Rückens erstreckt.

Zucht der Blaue Fadenfische:

Für die Zucht von Blauer Fadenfisch ist ein Aquarium mit einem Volumen von mindestens 80 Litern erforderlich.


Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen und die Temperatur sollte zwischen 24 und 28 Grad Celsius liegen.
Ein guter Wasserwechsel sollte durchgeführt werden, um das Wasser sauber und frisch zu halten.


Blauer Fadenfisch sind sehr schwache Schwimmer, also sollte eine Strömung nicht zu stark sein. Ein paar Pflanzen im Aquarium sind ebenfalls hilfreich, um den Fischen ein sicheres Versteck zu bieten.


Blauer Fadenfisch sind gut zu vergesellschaften – eher ruhig, so dass sie in Gruppen gehalten werden können. Eine Gruppe besteht aus mindestens sechs Fischen.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische des Blauen Fadenfisches ist ein sehr einfacher Prozess.


Zuerst müssen die Elternfische in ein separates Aquarium gebracht werden, in dem sie ungestört ihre Eier ablegen und bebrüten können.


Sobald die Eier befruchtet sind, schlüpfen die Jungfische nach etwa 3-4 Tagen.


Die Jungfische sollten dann in ein separates Aquarium mit sauberem, warmem Wasser umgesiedelt werden.


In diesem Aquarium sollte eine ausreichende Menge an Futter vorhanden sein, um die Jungfische zu ernähren.


Die Jungfische sollten mindestens zwei Mal täglich gefüttert werden, bis sie groß genug sind, um in ein größeres Aquarium umgesiedelt zu werden.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Der Blaue Fadenfisch ist ein friedlicher Fisch, der sich gut in ein Aquarium mit anderen Fischen vergesellschaften lässt. Hier sind 10 Fische, die man dem Blauen Fadenfisch als Vergesellschaftung hinzufügen kann:


  • Guramis
  • Regenbogenfische
  • Kardinalfische
  • Bärblinge
  • Schwertträger
  • Kampffische
  • Zwergfadenfische
  • Neonsalmler
  • Guppys
  • Platys

Häufige Fischkrankheiten bei Blaue Fadenfische:

  • Flossenfäule
  • Bakterielle Infektionen
  • Ichthyo
  • Virale Infektionen
  • Parasitäre Infektionen
  • Pilzinfektionen
  • Gelbe Schuppenkrankheit
  • Geschwülste
  • Kurzatmigkeit

Sonstige / Häufige Fragen zu Blaue Fadenfische:

Blaue Fadenfische werden bis zu 5 bis 8 Jahre alt.

Blaue Fadenfische werden bis zu 8 – 12 cm.

Die Preise für Blaue Fadenfische gehen von 6,99 bis 13,28€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Blaue Fadenfische stammen aus Indien, Bangladesch, Pakistan in Asien.