Blauer Europäischer Edelkrebs
(Astacus astacus)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Blauer Europäischer Edelkrebs

Name:
Blauer Europäischer Edelkrebs
Wissenschaftlicher Name:
Astacus astacus
Familie:
Astacidae
Entdecker:
Linnaeus, 1758
Kontinent:
Europa
Land:
Schweden, Norwegen, Finnland
Temperatur:
15 - 22° C
PH:
7.0 - 8.5
Lebenserwartung:
5 Jahre
Endgröße:
8 - 10 cm
Bereich im Aquarium:
Unterer Bereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Blaue Europäische Edelkrebse sollte mindestens 60 Liter fassen und eine Größe von mindestens 45 cm x 30 cm x 30 cm haben. Es sollte ausreichend Platz für mehrere Krebse bieten, die sich gegenseitig beobachten und jagen können.


Das Aquarium sollte mit einer Schicht feinem Sand oder Kies bedeckt werden, um eine natürliche Umgebung zu schaffen. Außerdem sollte es mit einigen Wurzeln, Pflanzen und Steinen ausgestattet werden, um den Krebsen ein Versteck zu bieten. Ein kleines Filtergerät ist ebenfalls erforderlich, um das Wasser sauber und gesund zu halten. Ein Aquariumheizgerät ist ebenfalls empfehlenswert, um die Wassertemperatur konstant zu halten.

Aussehen:

Der Blaue Europäische Edelkrebs ist ein Süßwasser-Krebs, der in Seen, Bächen und Flüssen in ganz Europa vorkommt. Er ernährt sich von Algen, Würmern, Insekten und anderen kleinen Tieren. Er ist ein sehr guter Schwimmer und kann sich schnell bewegen.

Der Blaue Europäische Edelkrebs ist ein sehr beliebtes Aquarium-Haustier. Er ist sehr anpassungsfähig und kann in einer Vielzahl von Wasserbedingungen überleben. Er ist auch ein sehr guter Jäger und kann sich an seine Umgebung anpassen.


Der Blaue Europäische Edelkrebs ist ein sehr interessantes und schönes Aquarium-Haustier. Er ist einfach zu pflegen und kann ein langes und glückliches Leben in einem Aquarium führen.

Futter und Ernährung:

Blauer Europäische Edelkrebs fressen eine Vielzahl von Lebensmitteln, darunter Fische, Schnecken, Muscheln, Garnelen, Algen, Seegräser, Gemüse und sogar kleine Fische.


Sie sollten einmal pro Tag gefüttert werden, wobei eine gute Mischung aus verschiedenen Lebensmitteln empfohlen wird. Es ist wichtig, dass die Fütterung in kleinen Portionen erfolgt, da die Krebse nur eine begrenzte Menge an Nahrung aufnehmen können.


Zusätzlich sollte man darauf achten, dass die Fütterung nicht übermäßig ist, da dies zu einer Überfütterung führen kann.

Geschlechtsunterschiede:

Der Blaue Europäische Edelkrebs hat einige Geschlechtsunterschiede.
Männliche Blaue Europäische Edelkrebse haben eine größere Schale und eine größere Schwanzflosse als Weibchen. Sie haben auch eine größere Klaue, die normalerweise eine orange-rote Farbe hat.


Weibliche Blaue Europäische Edelkrebse haben eine kleinere Schale und eine kleinere Schwanzflosse als Männchen. Sie haben auch eine kleinere Klaue, die normalerweise eine hellblaue Farbe hat. Weibliche Blaue Europäische Edelkrebse haben auch eine größere Leibesmitte als Männchen, was darauf hindeutet, dass sie mehr Eier tragen.

Zucht der Blaue Europäische Edelkrebse:

Blauer Europäischer Edelkrebs sollten in einem Aquarium mit einer Größe von mindestens 60 Litern gezüchtet werden.


Der pH-Wert des Wassers sollte zwischen 7,0 und 8,0 liegen und die Temperatur sollte zwischen 18 und 22 Grad Celsius liegen.


Es ist wichtig, dass das Aquarium gut beleuchtet ist und dass es einige Versteckmöglichkeiten für die Krebse gibt.


Es ist auch wichtig, dass das Aquarium regelmäßig gereinigt wird, um eine gute Wasserqualität zu gewährleisten. Zusätzlich sollte das Aquarium mit einem Filter ausgestattet sein, um das Wasser sauber zu halten.


Für die Ernährung der Blauen Europäischen Edelkrebse eignen sich Lebendfutter wie Artemia, Wasserflöhe, Mückenlarven und Fischeier.


Es ist auch wichtig, dass sie ausreichend mit Vitaminen und Mineralien versorgt werden.

Aufzucht der Jungfische:


Die Aufzucht der Jungfische vom Blauer Europäischer Edelkrebs ist ein relativ einfacher Prozess.
Zunächst müssen die Elternfische in ein Aquarium mit sauberem, gut filtriertem und temperiertem Wasser gegeben werden.
Sobald die Eier gelegt wurden, sollten sie in ein separates Becken gegeben werden, das einige Tage lang bei einer Temperatur zwischen 22 und 24 Grad Celsius gehalten wird.
Nach etwa einer Woche schlüpfen die Jungfische und sollten in ein separates Becken überführt werden, das eine kleinere Größe als das Elternbecken hat.
Es ist wichtig, dass das Wasser sauber und gut filtriert ist und dass die Wassertemperatur regelmäßig überprüft wird.
Die Jungfische sollten mit fein zerteiltem Futter, wie z.B. Artemia-Nauplien, gefüttert werden, bis sie groß genug sind, um auf Flockenfutter umzusteigen.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Der Blaue Europäische Edelkrebs ist ein beliebter Aquarienbewohner, der in vielen Aquarien zu finden ist. Er ist ein friedlicher und sozialer Krebs, der in Vergesellschaftung mit anderen Fischen gut zurechtkommt. Hier sind 10 Fische, die als Vergesellschaftung für den Blauen Europäischen Edelkrebs geeignet sind:


Häufige Fischkrankheiten bei Blaue Europäische Edelkrebse:

  • Bakterielle Infektionen
  • Parasitäre Infektionen
  • Virusinfektionen
  • Pilzinfektionen
  • Fischläuse
  • Gelbfärbung
  • Hautflossenrot
  • Geschwüre
  • Krebs
  • Vergrößerte Kiemen

Sonstige / Häufige Fragen zu Blaue Europäische Edelkrebse:

Blaue Europäische Edelkrebse werden bis zu 5 Jahre alt.

Blaue Europäische Edelkrebse werden bis zu 8 – 10 cm.

Die Preise für Blaue Europäische Edelkrebse gehen von 3,99 bis 7,58€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Blaue Europäische Edelkrebse stammen aus Schweden, Norwegen, Finnland in Europa.