Adonissalmler
(Lepidarchus adonis)

Inhaltsverzeichnis:

Datentabelle: Adonissalmler

Name:
Adonissalmler
Wissenschaftlicher Name:
Lepidarchus adonis
Ordnung:
Salmlerartige (Characiformes)
Familie:
Afrikanische Salmler (Alestidae)
Entdecker:
T. R. Roberts, 1966
Kontinent:
Afrika
Land:
Israel, Syrien, Jordanien
Temperatur:
22 - 28° C
PH:
6.0 - 8.0
KH:
1 - 4 °dGH
Lebenserwartung:
2-3 Jahre
Endgröße:
5 - 7 cm
Bereich im Aquarium:
Unterer Bereich

Anforderungen ans Aquarium:

Ein Aquarium für Adonissalmler sollte mindestens 20 Liter Volumen haben.


Es sollte einen Filter und eine Heizung haben, um das Wasser auf eine Temperatur von 24-26°C zu halten.


Außerdem sollte es einige Pflanzen und Versteckmöglichkeiten für die Fische enthalten, damit sie sich wohlfühlen.
Es sollte auch eine gute Beleuchtung haben, um die Pflanzen zu unterstützen.

Aussehen:

Adonissalmler sind eine sehr farbenfrohe Art von Zierfischen.
Sie haben einen tiefroten Körper mit schwarzen Streifen und einen weißen Bauch.
Ihr Schwanz ist schwarz und weiß gefleckt.
Ihre Flossen sind meistens ebenfalls schwarz und weiß gefleckt.

Sie sind ein sehr beliebter Fisch in der Aquarienwelt und eignen sich hervorragend als Anfängerfisch.
Sie sind sehr robust und einfach zu pflegen.
Sie sind auch gut zu vergesellschaften – eher ruhig und können mit anderen Fischen in einem Aquarium gehalten werden.

Futter und Ernährung:

Adonissalmler sind sehr anpassungsfähig und können in einer Vielzahl von Aquarienarten gehalten werden. Ein Aquarium mit einer Wassertemperatur von 22-26°C und einem pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5 ist ideal. Sie benötigen auch eine gute Wasserqualität, die durch regelmäßiges Wasserwechseln erreicht werden kann.

Adonissalmler sind sehr aktive Fische und benötigen ein Aquarium mit viel Platz zum Schwimmen. Sie sind auch sehr gesellig und sollten in Gruppen von mindestens sechs Fischen gehalten werden. Ein Aquarium mit vielen Versteckmöglichkeiten und Dekorationen ist ebenfalls wichtig, um ihnen ein gutes Wohlbefinden zu bieten.

Adonissalmler sind sehr anpassungsfähige Fische und können in einer Vielzahl von Aquarienarten gehalten werden. Ein Aquarium mit einer Wassertemperatur von 22-26°C und einem pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5 ist ideal. Sie benötigen auch eine gute Wasserqualität, die durch regelmäßiges Wasserwechseln erreicht werden kann.

Adonissalmler sind Allesfresser und sollten eine ausgewogene Ernährung erhalten, die aus einer Kombination von Futtertabletten, Flockenfutter, Lebendfutter und gelegentlich frischem Gemüse besteht. Sie benötigen auch eine regelmäßige Zufuhr von Vitaminen und Mineralien, um ihr Immunsystem zu stärken.

Adonissalmler sind se6

Geschlechtsunterschiede:

Der Adonissalmler ist ein Fisch, der in Südamerika beheimatet ist.


Es gibt zwei Geschlechter, die sich in ihrem Aussehen und Verhalten unterscheiden.
Männliche Adonissalmler haben eine intensivere Farbe als Weibchen und sind in der Regel größer. Sie haben auch längere Flossen und einen größeren Kopf. Männliche Adonissalmler sind territorialer als Weibchen und neigen dazu, sich aggressiv gegenüber anderen Fischen zu verhalten.


Weibliche Adonissalmler haben eine hellere Farbe als Männchen und sind in der Regel kleiner. Sie haben auch kürzere Flossen und einen kleineren Kopf. Weibliche Adonissalmler sind weniger territorial als Männchen und neigen dazu, eher in Gruppen zu schwimmen.

Zucht der Adonissalmler:

Adonissalmler sollten in einem Aquarium mit einer Größe von mindestens 30 Litern gehalten werden. Das Wasser sollte eine Temperatur von 24-26 Grad Celsius haben und eine pH-Wert von 6,5-7,5.


Für die Zucht sollte man ein separates Aquarium mit einer Größe von mindestens 20 Litern einrichten. Das Wasser sollte eine Temperatur von 24-26 Grad Celsius haben und einen pH-Wert von 6,5-7,5. Die Wasserhärte sollte bei 5-10 dGH liegen.


Die Paare sollten dann in das Zuchtaquarium gesetzt werden und die Wasserparameter sollten regelmäßig überprüft werden. Wenn die Paare sich paaren, sollten sie in ein separates Aquarium gezogen werden, um sie vor den anderen Fischen zu schützen. Nach der Paarung sollte das Weibchen entfernt werden, um das Männchen dazu zu bringen, sich um die Eier zu kümmern. Die Eier sollten nach etwa 3-4 Tagen schlüpfen und die Jungfische sollten nach ein paar Tagen mit feinem Futter gefüttert werden.

Aufzucht der Jungfische:

Die Aufzucht der Jungfische vom Adonissalmler erfolgt am besten in einem separaten Becken, da die Elternfische die Jungfische oft fressen.


Die Wassertemperatur sollte zwischen 22 und 27°C liegen und ein pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5 aufweisen.


Das Wasser sollte sauerstoffreich und gut filtriert sein.


Als Futter eignen sich feines Lebendfutter, Frostfutter und gelegentlich auch Flockenfutter.


Die Jungfische sollten regelmäßig gefüttert werden, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten.

Vergesellschaftung im Aquarium:

Adonissalmler sind friedliche, aber aktive Fische, die ein schönes Aquarium beleben. Es ist wichtig, dass sie sich in einer geeigneten Umgebung wohlfühlen, die aus einer Vielzahl von Fischen besteht, die sich gut miteinander vergesellschaften. Hier sind 10 Fische, die man zur Vergesellschaftung von Adonissalmler einsetzen kann:


  • Rotkopf-Guppy
  • Kardinalfisch
  • Kleiner Panzerwels
  • Platy
  • Kuhmaulschlange
  • Gelbflossen-Schleie
  • Mollys
  • Schwarzmaulbrüter
  • Kampffisch
  • Guramis

Häufige Fischkrankheiten bei Adonissalmler:

Sonstige / Häufige Fragen zu Adonissalmler:

Adonissalmler werden bis zu 2-3 Jahre alt.

Adonissalmler werden bis zu 5 – 7 cm.

Die Preise für Adonissalmler gehen von 7,99 bis 15,18€.

 

Bitte beachten Sie, dass die Preise je nach Plattform z.B. Händler (lokal oder online) sowie private Plattformen wie Ebaykleinanzeigen stark schwanken können. Ebenso sind Preise oft vom Alter der Tiere abhängig.

Adonissalmler stammen aus Israel, Syrien, Jordanien in Afrika.

Test Call 2 Action
Test