Enchyzucht ohne Erde

Moderator: Moderatorenteam

Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon alenquer55 » 27.04.2021 09:14

Hallo zusammen

Eine Enchyzucht ohne Erde hat das von euch schon mal jemand versucht . Ich versuche es momentan in 2 Plastikbehälter , aber mit bescheidenem Erfolg .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 344
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Share On

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon Clown » 28.04.2021 07:51

Hallo Otmar

Ich habe es mit Seramis gemacht. Funktioniert ganz gut.
Gruss, Max
Clown
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 136
Alter: 70
Registriert: 26.11.2015 22:11
Wohnort: 8400 Winterthur

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon alenquer55 » 28.04.2021 10:54

Hallo Max
Habe ich auch probiert . Ging bei mir nicht gut . Was fütterst du denn im Seramis .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 344
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon Clown » 29.04.2021 22:00

Hallo Otmar

Ich habe die Enchyzucht inzwischen aufgegeben. Nicht weil es nicht funktionierte, aber war mir einfach zu aufwändig wegen längeren Abwesenheiten.
Gefüttert habe ich hauptsächlich in Milchwasser eingelegten Toast mit Spirulinaflocken belegt. Gelegentlich auch Babybrei.
Gruss, Max
Clown
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 136
Alter: 70
Registriert: 26.11.2015 22:11
Wohnort: 8400 Winterthur

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon Hobby » 30.04.2021 11:01

Hallo Otmar,

habe zwar keine Erfahrung mit Seramis, da ich nur Kokoserde verwendet habe.
Jedoch zum Futter einen guten Tipp.
Ich habe nur mit Naturjogurth 3,5 % gefüttert.
Die Enchys wuchsen hervorragend.
Du kannst den Joghurt auch auf Tostbrot schmieren. Siehe hier:
https://www.youtube.com/watch?v=HhWPNhI8iiU

Das Wichtigste sind die feinen Gitter über dem Futter, welche eine unkomplizierte Entnahme ermöglichen.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 285
Alter: 73
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon alenquer55 » 30.04.2021 15:11

Hallo Jürgen
Vielen Dank für den Tipp . Hatte mich schon gefragt wofür die Gitter sein sollen . Ich werde es mal mit Joghurt versuchen . Ganz ohne Substrat geht es nicht .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 344
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon alenquer55 » 09.05.2021 10:39

Hallo zusammen
Ich habe jetzt die Kokoserde genommen. Scheint zu funktionieren . Naturjohgurt und die Gitter muss ich mir noch besorgen .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 344
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon alenquer55 » 16.05.2021 11:42

Hallo Jürgen
Joghurt scheinen sie auch zu mögen . Jetzt muss nur noch schauen wo ich diese Gitter herbekomme .Auf jedenfall vielen Dank für die Tipps . :dank
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 344
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon Hobby » 16.05.2021 13:25

Hallo Otmar,

schön, dass es klappt.
Du kannst auch eine Glasplatte zuschneiden und selbige dann mit dem Jogurt bestreichen.
Hinsichtlich der Gitter schau mal hier:

https://www.amazon.de/Trenngitter-Kunst ... 087&sr=8-7

Hier findest du bestimmt das passende Material.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 285
Alter: 73
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon alenquer55 » 16.05.2021 17:34

Hallo Jürgen
Mit der Glasplatte habe früher schon mal gemacht , war aber nicht so gut . Ich werde mal sehen wo ich die Gitter herbekomme , Amazon ist für mich ein rotes Tuch .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 344
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon Hobby » 17.05.2021 08:42

Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 285
Alter: 73
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon alenquer55 » 17.05.2021 10:50

Hallo Jürgen
Ich danke dir für deine Bemühungen , bei einigen Firmen wird direkt zu Amazon weiter geleitet , unteranderem auch bei dieser Firma . Aber trotzdem vielen Dank :dank . Ich werde erstmal Fliegengitter aus Kunststoff nehmen . das ist zwar nicht so starr aber Versuch macht klug ;)
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 344
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon alenquer55 » 19.05.2021 08:07

Hallo zusammen
Ich habe in einem anderen Forum folgenden Tipp bekommen :
https://www.obi.de/insektenschutzzubeho ... /p/4226445
Falls mal jemand sowas braucht ;)
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 344
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon alenquer55 » 16.06.2021 12:13

Hallo zusammen
Meine Enchyzucht läuft mittlerweile auch sehr gut . Dank dem Tip von Jürgen mit dem Joghurt läuft es sehr gut . In einem Behälter wird nicht alles gefressen , vll. füttere ich da mal nur die Hälfte . Ich werde es ausprobieren und berichten . Jede Woche streue ich eine dünne Lage Kokoserde drüber , obwohl ich nicht zusätzlich befeuchte ist die Erde immer ziemlich nass . Toastbrot habe ich momentan eingestellt da es dann nicht alles aufgefressen wird . Ich werde es demnächst mal zwischdurch mit reinem Toast ohne Joghurt versuchen .
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 344
Alter: 66
Bilder: 0
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: 53902 Bad Münstereifel

Re: Enchyzucht ohne Erde

Beitragvon Hobby » 20.06.2021 17:20

Hallo Otmar,

ein kleiner Tipp noch.
Nehme Haferflocken und püriere selbige in einen Mixer zu feinen Staub.
Dieses Pulver versetze noch mit etwas süßen Paprika uns streue es in die Futterstelle nachdem der Joghurt aufgefressen wurde.
Das Tostbrot kannst du vorerst absetzen.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 285
Alter: 73
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Nächste

Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast