Diskus zum Fressen bringen

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon LesGrossmann » 13.02.2021 20:09

Hallo@all

ich habe von einer bekannten ein paar braune große Diskus bekommen. Sind 3 an der Zahl. Sie schwimmen jetzt seit ner Woche bei mir und gehen aber nicht ans fressen. Im Becken schwimmen noch ein paar halbwüchsige, die vor ihren Augen fressen, aber die 3 stehen meist in der Ecke. Manchmal drehen sie auch ne Runde durchs Becken.

Bisher gabs Frostfutter Artemia, Weisse- Rote Mülas, Rinderherz.

Hat jemand noch eine Idee, wie ich Reize setzen kann.


LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße
LG
Benutzeravatar
LesGrossmann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 159
Alter: 49
Bilder: 9
Registriert: 03.01.2020 12:50
Wohnort: 60313

Share On

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon Kai_M » 13.02.2021 21:29

Hallo,

Du kanst es mal mit lebenden Mülas versuchen. Auch Tubis sind kaum zu widerstehen.

Was auch immer funtioniert, FD Tubis in Aquakraut einwrichen. Am besten in einer 20 ml Spritze ein Würfel rein, Aquakkraut drauf und dann ein Vakuum ziehen.

VG Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 176
Alter: 51
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon Hobby » 14.02.2021 11:03

Hallo Till,

reiche den Tieren Enchyträen, dies ist ein Futter, welches selbst Kostverächter nicht verschmähen.
Eines möchte ich noch erwähnen.
Deine braunen Diskus zeigen eine leichte Streifensignatur.
Da du ja schon mehrfach Probleme mit der Gesundheit deiner Tiere( siehe Eigenbeiträge) hattest, sei auf eine Kontrolle deiner Wasserwerte und Keimdichte verwiesen.
Diese Tiere verfügen noch über ein ausgezeichnetes Signalsystem und dokumentieren ihr Unwohlsein sehr schnell bereits bei beginnenden Problemen!
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 283
Alter: 73
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon Tenellus » 14.02.2021 11:52

Hallo,
haben die Tiere denn beim Vorbesitzer bis zuletzt gefressen?
Ich würde ihnen lebende weiße ML anbieten, wenn die nicht "ziehen"; Enchyträen! Davon gleich so 4 Beutelchen anbieten (Beutelwasser vorher abgießen!).
Und noch meine Erfahrungen zu lebenden Tubifex; gefressen werde nsie sehr gerne, ich habe mir damit aber nachweislich Bandwürmer eingefangen!
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 802
Alter: 51
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon Tenellus » 14.02.2021 12:45

Hallo,
noch ganz wichtig; hast du mit den Neuzugängen eine Quarantäne durchgeführt? Oder ist das jetzt die Quarantäne?
Das Tier auf dem zweiten Foto zeigt schon starke Defizite (wenn ich das richtig erkenne)!
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 802
Alter: 51
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon LesGrossmann » 14.02.2021 13:47

Hallo@all

erst mal danke für die Rückmeldungen
das ist mein separates Quarantäne/ -Becken.

Die braunen haben auch beim Vorbesitzer längere Zeit nichts gefressen. Das war der Grund für die Abgabe. Die standen bei der Übergbe schwarz in der Ecke. Man kann es ihnen aber ansehen, dass sie schon kräftiger waren. Von vorne sieht man es deutlicher als im Profil. (Kopf-Körper Verhältnis) Leichte Flosseneinschmelzung und etwas erhöhte Atmung im vergleich zu den anderen Tieren. Wenn das Licht aus ist, schwimmen die braunen aber ganz normal durchs Becken.

Lebendfutter hole ich am Montag. Leider hab ich keinen Echi-Ansatz zuhause. Probiere es aber aus.
Wasserwerte im Becken:
400ms
PH 6,7
1-2kh durch Osmose/ LW Mischung.
Ein 2Liter Sack Torf mit SMB und Erlenzapfen liegen im Filterbecken (tausch alle 4Wochen).
gestern letzter 50% WW. 2x pro Woche.
25W debary UVC

LG
liebe Grüße
LG
Benutzeravatar
LesGrossmann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 159
Alter: 49
Bilder: 9
Registriert: 03.01.2020 12:50
Wohnort: 60313

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon Tenellus » 14.02.2021 14:03

Hallo,
Enchyträen habe ich auch immer aus der Zoohandlung bezogen (diese 45 od.- 90ml Beutelchen). Versuche, selber welche zu züchten (Ansätze), sind bei mir durchweg gescheitert.
Ich hab auch schon des öfteren 1kg Abpackungen lebende weiße ML gekauft. Das ist auch eine gute Alternative, um lange Lebendfutter zur hand zur haben. Die bekommt man in Styropurkisten lose (ohne Wasser) in Zeitungspapier eingeschlagen.
Zu Hause kühl gestellt und immer schön mit Wasser spülen, dann halten die auch recht lange durch (bei mir ca 1 Woche), dann sind sie verfüttert.
Ansonsten gib den Tieren noch Zeit, sich an die neuen Gegbenheite zu gewöhnen. Adulte brauche da immer etwas länger.
Ciao, Mario.
ps.. liege ich recht in der Annahme, dass es sich um Stendtker Tiere handelt?
Vom "braun" ist nicht mehr viel vorhanden (eher grau); gerade die Alenquer und die Santarem aus dieser Zucht verlieren leider die schöne Färbung mit zunehmendem Alter. Was bei Tieren aus anderen Zuchten, bzw. Wildfängen, auch in meherern F Zuchten nicht auftritt. Die werden mit zunehmendem Alter immer brillianter in den Farben (so, wie es auch sein soll).
Aber das ist wieder eine andere Geschichte.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 802
Alter: 51
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon Hobby » 14.02.2021 16:02

Hallo zusammen,

kleiner Hinweis, wie eine Enchyträenzucht gelingen könnte.
Ich habe dafür genommen:

1 Styroporbox
1 Kokoserde (https://www.obi.de/kokoserde/neudorff-k ... /p/2239010)
1 Glasscheibe (vom Bilderrahmen oder selbst geschnitten)

Die Kokoserde vorbereiten und nachdem sie nur noch leicht feucht ist in die Styropurbox einfüllen.
Jetzt mehrere Beutel Enchyträen aus dem Zoohandel oder einen Zuchtansatz kaufen.
Die Beutelware vom Wasser befreien und gut spülen.
Die Enchyträen in die Vertiefung legen, mit Futterbrei oder fein zerschredderten Haferflocken bestreuen und die Glasscheibe auflegen.
Deckel auf die Kiste und an einen kühlen Ort, Keller, lagern. Alle 2 Tage kontrollieren und wenn Futter verbraucht nachfüttern.
Als Futter könnt ihr alles aus dem Haushalt verwenden, angefangen über Obst-, und Gemüsereste, Haferflocken.
Wichtig ist alles im Mixer gründlich zu zerkleiern.
Besonders gute Erfolge hatte ich mit 3,5% Naturyoghurt, hier führt ihr euren Diskus über die Enchyträen Milchsäurebakterien zu.

Eine einfache Methode von David Ramsey.

https://www.youtube.com/watch?v=HhWPNhI8iiU
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 283
Alter: 73
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon Hobby » 15.02.2021 14:39

Hallo Till,

hier noch ein kleiner Ratschlag.

https://www.aquakultur-genzel.de/produc ... toffe.html

Vielleicht helfen dir auch die anderen Produkte weiter.

https://www.aquakultur-genzel.de/produc ... mplex.html

https://www.aquakultur-genzel.de/?cat=c60&cPath=60

All diese Zusatzstoffe kann man u.a. ins Futter für die Enchyträen mischen.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 283
Alter: 73
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon benka » 20.02.2021 21:03

Hallo Benkers Garnelenmix geht eigentlich immer damit habe ich meine auch umgewöhnt.
Aqaukraut ins Wasser Temperatur auf 29 dann sollten sie fressen .
benka
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 2
Alter: 43
Registriert: 30.01.2021 22:24
Wohnort: 59227 Ahlen

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon LesGrossmann » 20.02.2021 21:38

Hallo@all

heute Abend haben die braunen zum ersten mal weisse Mülas gefressen.
in den letzten Tagen waren sie oft im Becken unterwegs und sind scheinbar jetzt richtig angekommen.

Grüße
liebe Grüße
LG
Benutzeravatar
LesGrossmann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 159
Alter: 49
Bilder: 9
Registriert: 03.01.2020 12:50
Wohnort: 60313

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon Kai_M » 21.02.2021 10:22

Hallo,

freut mich zu lesen.
Wenn sie erst mal fressen, geht es etwas aufwärts.

VG Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 176
Alter: 51
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon Tenellus » 21.02.2021 11:57

LesGrossmann hat geschrieben:Hallo@all

heute Abend haben die braunen zum ersten mal weisse Mülas gefressen.
in den letzten Tagen waren sie oft im Becken unterwegs und sind scheinbar jetzt richtig angekommen.

Grüße


Hallo,
na das ist ja mal 'ne gute Nachricht! Haben alle drei gefressen?
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 802
Alter: 51
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon LesGrossmann » 21.02.2021 19:11

Hi Mario,
ein 2 der 3 fressen jetzt.
Vielleicht war ich in der vergangenheit zu sehr verwöhnt, dass die Tiere bei mir, spätestens einen tag nach dem einsetzen gefressen haben.

LG
Les
liebe Grüße
LG
Benutzeravatar
LesGrossmann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 159
Alter: 49
Bilder: 9
Registriert: 03.01.2020 12:50
Wohnort: 60313

Re: Diskus zum Fressen bringen

Beitragvon Tenellus » 22.02.2021 17:27

Hallo Les,
ja, bei adulten kann es schon etwas länger dauern, bis sie an's Futter gehen. Normalerweise schadet es ihnen aber auch nicht, so sie denn gesund/ vital sind.
Wie schon erwähnt, der auf Bild 2 macht mir da Soregn; der frisst noch nicht oder!?
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 802
Alter: 51
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste