Aquarium 150x60x60 (540)

Hier sollte sich jedes neues Forenmitglied vorstellen

Moderator: Moderatorenteam

Aquarium 150x60x60 (540)

Beitragvon heiko1968 » 21.02.2021 13:44

Hallo ,mein Name ist Heiko ich bin 52 Jahre. Ich wohne in Sachsen in der Röderaue.
Das Hobby Aquaristik beschäftigt mich schon seit dem ich 10-12 Jahre alt war. Hatte im Lauf der Jahre schon zig verschiedene Aquarien .
Nun bin ich seit 2010 auch zu dem beliebten Diskusfisch gekommen. Habe nun seit 14 Tagen mein Becken wieder vergrößert .Von bisher 360l auf 540l.(150x60x60)
Kurz zur Einrichtung. Ich habe 2 künstliche Wurzeln mit mehreren Anubia Pflanzen drin .Die Sandkörnung ist 0,7 bis 1,2mm.Die Bodenhöhe etwa 4-5cm.
Die Wasserwerte sind : GH 12
KH 2
PH 6,5
PO4 0,4
NO3 35mg/l
NO2 0,025mg/l
Zur Beleuchtung ,es sind 3 LED Lichtbalken installiert 2x Day Light und 1x Grow5 ,alle drei sind 114cm.Wobei eine Weitere Tropical 140cm dazu kommen soll(ist unterwegs)
Fischbesatz: 4 circa 14cm Diskusfische ,8 Panzerwelse,1Hexenwels,15 Keilfleckbarben, 3Neon und circa 20 mini Platin.
Zur Filterung .1professionel Eheim 3 Außen Filter und 1 Jbl Eck Innen Filter.
Am Außen Filter ist ein UVC Wasserklärer Eheim 500 9W angeschlossen. Auch ein Oberflächen Skimmer ist vorhanden.
Nun zu meiner Frage ,ich habe das Problem das der gesamte Boden im Becken relativ sauber bleibt ,nur im vorderen,mittleren Bereich wird der Boden immer wieder Grün b.z.w. Dunkel Grün .
Meine 2.Frage Wieviel ausgewachsene Diskus kann ich in dem 540L Becken halten.
heiko1968
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Alter: 53
Registriert: 19.02.2021 20:19
Wohnort: 01609 Röderaue

Share On

Re: Aquarium 150x60x60 (540)

Beitragvon Kai_M » 22.02.2021 09:58

Hallo Heiko,

erst einmal herzlich Willkommen. Ich bin nicht der Diskusspezialist, der dir alle Fragen beantworten kann, aber ich kann dir meine Erfahrungen mitteilen. Ich selber habe ein 450l Becken (150x50x60)
Sand habe ich vom Sandmann mit der selben Körnung wie du.

Zu deiner Beleuchtung muss ich mal fragen, warum du so intensive beleuchten willst. Ich habe 1 LED Leuchtbalken Solarstringer Econlux Sun Strip 70. Den lasse ich aber nur mit 35% laufen. Sprich ca. 35 Watt was so ungefähr 3000 Lumen entsprechen dürfte. Das ist völlig ausreichend für Anubia und Echinodorus.
Bei mir schwimmen 15 Adulte Diskus, ca. 20 rote Neon und 20 blaue Neon, 10 Ancistrus und 8 Metallpanzerwelse rum.
Die Diskus sind eine sehr harmonische Gruppe, daher werde ich sie nicht verändern. Ziel war mal dies großzuziehen und dann zu reduzieren. Das habe ich verworfen.

Ich muss jedoch dazu sagen, mit Außenfilter wäre mein Becken hoffnungslos überfordert. Unter dem Aquarium steht noch ein 112l Filterbecken, gefüllt mit 20l Siporax, Ein 5l Glasperlenfilter sorgt für kristallklares Wasser und 2l Purigen sorgen für eine bessere Wasserqualität.
Und ich füttere kein Herz. Zu 90% gibt es selbst hergestelltes Futter aus Fischfilet, Muscheln, Obst, Kräuter und Söll Granulat auf Fischbasis.

Ob du auf Dauer mit dem Außenfilter glücklich bist, wage ich zu bezweifeln.
Ein 9W UVC Wasserklärer ist eher ein Witz. Damit wirst du nicht mal annähernd keimreduziertes Wasser schaffen. Unter 18W reicht das nicht. Ich hatte einen 55W Klärer im Einsatz. Der macht dann schon mal was.
Je weniger Leistung so ein Klärer hat, um so wichtiger ist, dass der Zylinder möglichst lang ist. Somit wird zumindest die Verweildauer vom Wasser im Klärer erhöht.

Nun mal zu deinen eigentlichen Fragen. Sicher hat der grüne Sandboden mit deiner Beleuchtung zu tun. Ich denke, viel zu viel Licht.
Die Welse kannst du ruhig aufstocken auch bei den Neons macht unter 30 keinen Sinn, die verstecken sich ja nur. Diskus würde ich auf 10 gehen und dann schauen, ob die Truppe harmonisch ist. Wenn du aufstockst, dann aber bitte keine kleinen holen. Unter 10cm würde ich nicht kaufen.
Wenn die zu klein sind und nicht richtig aufgezogen werden, sehen die eher aus wie Spitzmaulkärpflinge anstatt wie runde Diskus.

Ich hoffe, dass hilft dir erst mal weiter.

Viele Grüße
Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 176
Alter: 51
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Aquarium 150x60x60 (540)

Beitragvon heiko1968 » 22.02.2021 20:01

Hallo Kay
Erst mal vielen Dank für Deinen doch recht ausführlichen Bericht. Die Beleuchtung hatte ich auch im Auge ,aber das es mit so wenig Licht funktionieren kann hätte ich ehrlich nicht gedacht. ich habe jetzt auch mal runter auf eine Lichtleiste reduziert mal sehen ob sich was ändert.Ich erwarte die nächsten Tage eine Tropical Leiste .ich denke die wird besser zur Geltung kommen als die Day Light.
Was den Filter angeht ,da habe ich auch schon des öffteren drüber nach gedacht. Nur weiß ich noch nicht so richtig wie ich es mit einem Filter :prost2: Becken unterm Aquarium hin bekomme. Ich meine was die Größe b.z.w. die Pumpenleistung angeht .
Was mich wirklich interessieren würde ist mal ein Rezept von Deinem Futter. (Falls es kein Geheimnis ist). Habe auch seit einiger Zeit aufgehört mit Rinderherz .
Habe auch schon das ein oder andere Rezept vielleicht kannst Du mir ja auch ein paar Tipps geben wo Du die Zutaten her beziehst. Denn da bin ich noch bißchen am suchen? Trotz dem noch mal Danke für die Hilfe.
Ich hoffe wir lesen noch von einander.
MfG Heiko
heiko1968
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Alter: 53
Registriert: 19.02.2021 20:19
Wohnort: 01609 Röderaue

Re: Aquarium 150x60x60 (540)

Beitragvon Kai_M » 22.02.2021 20:22

Hallo Heiko,

also Rezeptvorschläge findest du sehr viele im Netz. Ich habe mir da ein paar angeschaut und dann nach gut Dünken mal was gemischt.
Da ich Angler bin hatte ich noch ein paar Forellenfilets in der Gefriere.....
So sah das dann aus.

ca. 1,5kg Forellenfilets (alle Gräten sorgfältig entfernt)
ca. 250g gefrorene Muscheln ohne Schale
ca. 200g Söll Organix Super Colour Pellets
ne Hand voll FD Artemia
100ml Bio Möhrensaft zum Einweichen der Pellets
100ml Aquakraut
1 Banane
1 Apfel
1 Zwiebel
1 roten Bio Paprika
3 Knoblauchzehen frisch
3 Esslöffel Majoran
2 Beutel Sofortgelatine

Fisch, Muschel, Obst, Zwiebel und Paprika durch den Fleischwolf jagen, eingeweichtes Granulat und Artemia dazu, Knoblauch durch die Knoblauchpresse, Majoran und Gelatine dazu und alles vermischen. Das ganze in 3l Gefrierbeutel und mit nem Nudelholz auf ca. 3mm ausrollen.
Danach in den Gefrierer und Schockfrosten.

Meine Diskus stehen darauf.

Das kannst du noch mit Vitaminen z.B. Multibionta anreichern .

Das nächste Mal werde ich noch Spinat untermischen.

LG Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 176
Alter: 51
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Aquarium 150x60x60 (540)

Beitragvon heiko1968 » 22.02.2021 20:57

Ok ,dann werde ich das mal probieren ,in der Hoffnung das meine Diskus auch bald so drauf stehen werden !
Danke erst mal ,ich werde berichten
Mfg Heiko
heiko1968
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Alter: 53
Registriert: 19.02.2021 20:19
Wohnort: 01609 Röderaue

Re: Aquarium 150x60x60 (540)

Beitragvon heiko1968 » 22.02.2021 20:59

Wo bekommt man den die Muscheln her
heiko1968
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Alter: 53
Registriert: 19.02.2021 20:19
Wohnort: 01609 Röderaue

Re: Aquarium 150x60x60 (540)

Beitragvon Kai_M » 22.02.2021 21:08

Hallo Heiko

Ich habe die Muschel bei Real gekauft. Im Kaufland gibt es die aber auch.
Du kannst ja mal, bevor du die Mischung herstellst, eine Muschel klein hacken und ins Becken geben. dann siehst du ob sie die Muscheln fressen würden.
Meine sind sofort drauf los und haben sich um die Brocken gerangelt.

Granulat einfach mal in Aquakraut einweichen. Da können die Diskus kaum widerstehen.
Aquakraut habe ich schon benutzt, da hat der Frank gerade angefangen das zu vertreiben. Die Produkte von Frank Tinnes habe ich immer gern verwendet. Auch das Humin von ihm finde ich top. damals bin ich noch zu ihm hingefahren. Heute bestell ich es online;)

Gruß Kai
Benutzeravatar
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 176
Alter: 51
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 78737 Fluorn-Winzeln

Re: Aquarium 150x60x60 (540)

Beitragvon heiko1968 » 22.02.2021 21:36

Ok ,ich danke erst mal ich werde Dich auf dem Laufenden halten .
Bis dahin .Heiko
heiko1968
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Alter: 53
Registriert: 19.02.2021 20:19
Wohnort: 01609 Röderaue

Re: Aquarium 150x60x60 (540)

Beitragvon Apfelschnecke_Gold » 20.03.2021 10:12

Hallo, :thumbright:
Auch schön, dass Du auch hierher gefunden hast bei den Wassersüchtigen! ;)

Ein herzliches Willkommen.
Gruss Serge
Ich züchte die Begehrten Apfelschnecken. Falls ihr welche habe möchte können Sie mich gerne kontaktieren.
Benutzeravatar
Apfelschnecke_Gold
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 190
Alter: 57
Bilder: 7
Registriert: 27.06.2014 19:49
Wohnort: 2090 Luxemburg

Re: Aquarium 150x60x60 (540)

Beitragvon heiko1968 » 27.03.2021 22:03

Hallo Kai
Wollte nur mal Bescheid geben das ich das Futter seit einiger Zeit füttere .So richtig wollen Sie es noch nicht akzeptieren.Aber Sie waren ja auch nur Rinderherz gewöhnt . Hattest Du nicht mal was von so einer Rezeptur geschrieben ,wo man dem Appetit etwas auf die Sprünge helfen kann? das Proplem mit dem Licht habe ich übrigens in den Griff bekommen . habe jetzt eine Tropical drauf und die auch nur mit circa 40 Prozent.Das Grün ist komplett weg. :018: Hatte ja Angst das es die Blaualge sein könnte. Gott sei Dank habe ich es Dank Deines Tipps weg bekommen.Mal sehen ich werde mich hier mal bißchen mehr reinfuchsen und mal ein zwei Bilder reinstellen.
mfG Heiko
heiko1968
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Alter: 53
Registriert: 19.02.2021 20:19
Wohnort: 01609 Röderaue


Zurück zu Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste