3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Thedestiny » 29.02.2012 09:25

Wenn du aus 32mm Rohr die Steigleitung baust aus was machst du dann die Druckdose ?
40mm HT ? Womit wirst du die Druckdose oben und unten verschießen ?

LG Timo
Fischlein- du stirbst zwar leise, empfindest trotzdem Schmerz und Leid auf deine Weise !

Denk dran Wasser ist nicht Dumm Wasser fliest auch anders rum !
Lg Timo aus Dinslaken
Benutzeravatar
Thedestiny
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 305
Alter: 39
Bilder: 8
Registriert: 19.09.2010 21:37
Wohnort: Dinslaken

Share On

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Bernd R. + 28.02.2015 » 29.02.2012 10:36

Hi Timo,

na wer lesen kann ist klar im Vorteil. :) :) :) :)
Schau dir die Beiträge nochmal genau an. Hülse aus 40er HT. Dichtringe bekommst du im Hydraulikbedarf.
Viele Grüße und weiterhin viel Glück vom Dinslakener

Bernd R.
Homepage: http://diskuszuchtroemer.npage.de/
Benutzeravatar
Bernd R. + 28.02.2015
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1895
Alter: 66
Registriert: 22.09.2008 20:03
Wohnort: 46537 Dinslaken

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Thedestiny » 29.02.2012 10:52

Ich habs gelesen,

nur bei nem 32mm Steigrohr und Dose aus 40mm HT kommt mir der ohring bissel dick vor!
Denke nicht das sowas, mal so eben zu besorgen ist ! Oder habe ich einen denkfehler ?

Lg Timo
Fischlein- du stirbst zwar leise, empfindest trotzdem Schmerz und Leid auf deine Weise !

Denk dran Wasser ist nicht Dumm Wasser fliest auch anders rum !
Lg Timo aus Dinslaken
Benutzeravatar
Thedestiny
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 305
Alter: 39
Bilder: 8
Registriert: 19.09.2010 21:37
Wohnort: Dinslaken

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Bernd R. + 28.02.2015 » 29.02.2012 11:08

Hi Timo,

nein kein Denkfehler deshalb hatte ich auch geschrieben das die Dinger aus dem Baumarkt nicht richtig passen.
Ich habe mir die Dichtringe bei einem Rep-betrieb für landwirtschaftliche Fahrzeuge besorgt da die viel mit Hydraulik zu tun haben.
Habe noch welche zu Hause.
Viele Grüße und weiterhin viel Glück vom Dinslakener

Bernd R.
Homepage: http://diskuszuchtroemer.npage.de/
Benutzeravatar
Bernd R. + 28.02.2015
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1895
Alter: 66
Registriert: 22.09.2008 20:03
Wohnort: 46537 Dinslaken

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Thedestiny » 29.02.2012 11:33

Okay,
werde mich mal umschauen wollte auch mal zwei drei stück aus 32mm Steigrohr bauen!

Wobei die mit den 20mm Steigrohr auch Ordentlich laufen wenn die Luftzufuhr richtig eingestellt ist !

LG Timo
Fischlein- du stirbst zwar leise, empfindest trotzdem Schmerz und Leid auf deine Weise !

Denk dran Wasser ist nicht Dumm Wasser fliest auch anders rum !
Lg Timo aus Dinslaken
Benutzeravatar
Thedestiny
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 305
Alter: 39
Bilder: 8
Registriert: 19.09.2010 21:37
Wohnort: Dinslaken

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon zanderprinz » 29.02.2012 17:47

Klasse Kai :D
Danke für den link :thumbright: :thumbright: :thumbright: :thumbright: :thumbright:

Timo,
ich mache die Druckkammer aus einer 32mm PVC - Muffe die ich an der Drehbank wie in meiner
Skizze angedeutet ausdrehen werde ;)

Die Einzelteile sind heute alle angekommen, nun muss ich nur noch die passenden O-Ringe bestellen :D :D :D
wenn alles hinhaut kann ich euch Anfang nächster Woche den Christianschen Prototypen präsentieren :thumbright:
Gruß Christian
Man kann auch ohne Hund leben...... aber es lohnt sich nicht!
(Heinz Rühmann)
Benutzeravatar
zanderprinz
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 404
Alter: 56
Bilder: 15
Registriert: 08.03.2011 18:51
Wohnort: 77933 Lahr

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Thedestiny » 01.03.2012 20:53

Hallo,
hab mir heute mal die 32mm Rohre im Baumarkt angeschaut!
Sind ja doch ganz schöne Klopper!
Hast du dir mal gedanken über die Geräusch Entwicklung gemacht die evtl. entstehen kann?
Weil du brauchst ja auch ordentlich Luft um so ein dickes Teil zu betreiben!
Brauchst ja mehr Luft bzw. Blasen um bei so einem Durchmesser das Wasser zu transportieren ( denke dabei an das Haarröhrchen Prinzip )

Meine 20mm Luftheber laufen recht leise aber ich kann mir vorstellen das so ein dickes teil recht laut wird!

LG Timo
Fischlein- du stirbst zwar leise, empfindest trotzdem Schmerz und Leid auf deine Weise !

Denk dran Wasser ist nicht Dumm Wasser fliest auch anders rum !
Lg Timo aus Dinslaken
Benutzeravatar
Thedestiny
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 305
Alter: 39
Bilder: 8
Registriert: 19.09.2010 21:37
Wohnort: Dinslaken

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon zanderprinz » 01.03.2012 21:15

Grüß dich Timo,
nach meinen Recherchen brauch ich rund 200-250 Liter Luft/Stunde
um auf eine Förderleistung von ca. 1200 Liter Wasser zu kommen.
Wie das mit der Geräuschentwicklung ausschaut kann ich dir in
der kommenden Woche nach Inbetriebnahme des ersten LH sagen :thumbright:
Gruß Christian
Man kann auch ohne Hund leben...... aber es lohnt sich nicht!
(Heinz Rühmann)
Benutzeravatar
zanderprinz
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 404
Alter: 56
Bilder: 15
Registriert: 08.03.2011 18:51
Wohnort: 77933 Lahr

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Thedestiny » 01.03.2012 21:34

Hi Christian,
Welche Membran Pumpe wirst du nutzen schon was leises gefunden?
Spiele auch mit dem Gedanke mein 600l Malawi Becken über HMF mit Luftheber zu Filtern.
Weiß aber noch nicht was ich mache warte erst mal auf deine berichte .. he he

Lg Timo
Fischlein- du stirbst zwar leise, empfindest trotzdem Schmerz und Leid auf deine Weise !

Denk dran Wasser ist nicht Dumm Wasser fliest auch anders rum !
Lg Timo aus Dinslaken
Benutzeravatar
Thedestiny
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 305
Alter: 39
Bilder: 8
Registriert: 19.09.2010 21:37
Wohnort: Dinslaken

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon zanderprinz » 01.03.2012 21:52

Tja Timo,
ich werde mir zunächst mal ein günstigeres Modell besorgen, da ich meine Anlage im Heizraum
stehen habe ist es nicht ganz so schlimm wenn mann die Pumpe hört. :D

Mein favorisiertes Modell ist die Hailea Luftpumpe V60
sie bringt rund 60 Liter / min.
bei gerade mal 35 Watt
Gosta Knasta 60€

ich finde für den Anfang nicht so schlecht ;)
Gruß Christian
Man kann auch ohne Hund leben...... aber es lohnt sich nicht!
(Heinz Rühmann)
Benutzeravatar
zanderprinz
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 404
Alter: 56
Bilder: 15
Registriert: 08.03.2011 18:51
Wohnort: 77933 Lahr

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Thedestiny » 02.03.2012 08:01

Hi,
ach wenn deine Anlage im Keller steht bzw. im Heizraum ist das auch egal ob laut oder leise!
Wenn das Teil im Wohnzimmer steht sieht die sache schon anders aus !

Ich betreibe die Hailea V10 und habe da 6 20mm Luftheber dran alles super !

Lg Timo
Fischlein- du stirbst zwar leise, empfindest trotzdem Schmerz und Leid auf deine Weise !

Denk dran Wasser ist nicht Dumm Wasser fliest auch anders rum !
Lg Timo aus Dinslaken
Benutzeravatar
Thedestiny
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 305
Alter: 39
Bilder: 8
Registriert: 19.09.2010 21:37
Wohnort: Dinslaken

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Bernd R. + 28.02.2015 » 02.03.2012 09:28

Hallo Ihr Zwei,

Timo die 32er Luftheber sind ganz leise es kommt nur auf die Pumpe an.
Viele Grüße und weiterhin viel Glück vom Dinslakener

Bernd R.
Homepage: http://diskuszuchtroemer.npage.de/
Benutzeravatar
Bernd R. + 28.02.2015
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1895
Alter: 66
Registriert: 22.09.2008 20:03
Wohnort: 46537 Dinslaken

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Thedestiny » 02.03.2012 09:48

Hallo Bernd ,
na bin mal gespannt ... evtl. werde ich mal einen basteln..
Dachte ehr das die dinger gluckern und Blubern!
LG Timo
Fischlein- du stirbst zwar leise, empfindest trotzdem Schmerz und Leid auf deine Weise !

Denk dran Wasser ist nicht Dumm Wasser fliest auch anders rum !
Lg Timo aus Dinslaken
Benutzeravatar
Thedestiny
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 305
Alter: 39
Bilder: 8
Registriert: 19.09.2010 21:37
Wohnort: Dinslaken

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Roland72 » 02.03.2012 10:02

Hallo Christian,

hier mal kurz, wie ich meine Heber baue:
20er Rohr, unten die Muffe ein 25er. Bohrungen mit 1,5 mm und die Muffe oben und unten mit einen O-Ring abgedichtet. Und das funzt ohne Ende.Bekommst alles günstig in jeden Baumarkt. Und als Luftpumpe benutze ich die Haiela HAP 60, da hängt meine ganze Anlage drann. 16 Luftheber und genau so viel Ausströmer.....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Roland72
 

Re: 3 Kammer Innenfilter mit Luftheber betreiben?????

Beitragvon Thedestiny » 02.03.2012 11:31

Hallo,
so baue ich meine auch.
Den Luftanschluß verklebe ich mit 5 min Epoxy.

LG Timo
Fischlein- du stirbst zwar leise, empfindest trotzdem Schmerz und Leid auf deine Weise !

Denk dran Wasser ist nicht Dumm Wasser fliest auch anders rum !
Lg Timo aus Dinslaken
Benutzeravatar
Thedestiny
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 305
Alter: 39
Bilder: 8
Registriert: 19.09.2010 21:37
Wohnort: Dinslaken

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste