LED´s für großes Becken (200 cm oder mehr)?

Moderator: Moderatorenteam

LED´s für großes Becken (200 cm oder mehr)?

Beitragvon Richard1965 » 13.03.2019 11:10

Hallo Forum!
Bin neu hier, deshalb erstmal:
ich heiße Richard, komm aus dem Schwäbischen, und such mittelfristig eine Lampe... :D
In Sachen Aquarien bin ich nicht völlig unbedarft, ich hatte über mehrere Jahre ein Meerwasser-Aquarium, welches zwar hervorragend lief, ich aber leider aus diversen Gründen nach 7 oder 8 Jahren wieder abbauen musste. Hab fast geheult damals... :(
Davor hatte ich längere Zeit auch Süßwasser-Aquarien, also auch auf dem Gebiet bin ich nicht völlig ahnungslos.

In der Vergangenheit hat sich aber vor allem in Sachen Beleuchtung einiges getan, LED´s (vor allem RGB) sind grade aus nachvollziehbaren Gründen der Renner, wie mir scheint.
Zu "meiner Zeit" waren über einem Meerwasserbecken HQI´s das non plus ultra...
Wie auch immer... ich fang grade an, wieder über ein Becken nachzudenken. Im Moment schwanke ich noch zwischen Meerwasser oder einem Diskusbecken, aber ich tendiere immer mehr zu letzterem, weil das zwar auch Pflege braucht, aber ich denke, der Aufwand wird nicht ganz so groß sein wie bei Meerwasser. Auch die Kosten spielen eine kleine Rolle... Meerwasser ist gleich 3x so teuer wie ein Süßwasserbecken.
Bei der Beckengröße liege ich bei geplanten 200 x70 x 70cm. Das Ganze soll im alten Kinderzimmer vor einen Wandausschnitt zur Wohnzimmerwand gestellt werden, sodass im Wohnzimmer quasi nur die Frontseite des Beckens zu sehen ist, und die ganze Technik usw im alten Kinderzimmer untergebracht ist.
Filter usw sind weniger das Problem, aber ich hätte halt gern eine fertige(!) Lampe, die diese Länge des Beckens abdeckt, also keine Bastellösung. Zwei oder drei Lichtbalken zusammen schalten wäre auch noch ok, aber ich will nicht anfangen, mir eine Lampe von Grund auf selber zu bauen. Diverse Lichtsimulationen hätte ich auch gern, also langsames auf und ab dimmen morgens bzw. abends, sowie eine Mondsimulation müssen schon sein...

Ich hab im Net schon gesucht, aber LED-Lampen in dieser Größe (Länge) sind eher dünn gesät, hab ich den Eindruck...
Meine simple Frage:
kennt ihr da was passendes?
Zunächst mal unabhängig von den Anschaffungskosten!

Ich danke euch schonmal!
Gruß
Richard
Richard1965
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 2
Alter: 54
Registriert: 12.03.2019 09:09
Wohnort: Donzdorf

Share On

Re: LED´s für großes Becken (200 cm oder mehr)?

Beitragvon Kimmi » 13.03.2019 11:20

Hallo Richard,

versuche es bei diversen AQ Herstellern da die sowas immer im Programm haben,GHL Mitras oder LED Aquaristik! Steuerung entweder über einen kleinen AQ Computer oder zB GHL Profilux , je nachdem was der Geldbeutel so zu lässt!

VG

Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 137
Alter: 50
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: LED´s für großes Becken (200 cm oder mehr)?

Beitragvon Atabapo » 13.03.2019 12:08

Hallo Richard,

Schau mal bei Friedeberg: https://shop.friedeberg-aquariumbau.com ... :2710.html

Ich habe persönlich welche von LED-Aquaristik, da gibt es gar nicht so viel zu baseln.

Sonst bieten die auch komplettsysteme an: https://www.ledaquaristik.de/epages/643 ... ucts/552-1

Es kommt natürclih auch drauf an ob Du Pflanzen einsetzen möchtest oder nicht. Für ein wenig beleuchtetes Diskus-Becken genügt eine 140 Eco-Led-Leiste mit 35 Watts. Hab ich auch bei 200x60x70. Microsorum wächst..
Atabapo
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Alter: 42
Registriert: 26.09.2018 14:39
Wohnort: Elsass

Re: LED´s für großes Becken (200 cm oder mehr)?

Beitragvon Richard1965 » 13.03.2019 14:23

Atabapo hat geschrieben:Es kommt natürclih auch drauf an ob Du Pflanzen einsetzen möchtest oder nicht.


Doch, auf jeden Fall!
Mir ist schon bewusst, dass im natürlichen Lebensraum des Diskus nur wenig bis gar keine Pflanzen vorkommen.
Und ein Becken komplett ohne Pflanzen hat, wenn es gut aufgebaut ist, sicher auch seinen Reiz, aber mir ist das zu kahl...
Nebenbei: ich hab vor längerer Zeit mal ein Becken gesehen, welches wie eine Kaimauer unter Wasser aufgebaut war. Da gab´s dann als Rückwand rote Backsteine, im Vordergrund lagen einige Steine rum, und eine rostige Konservendose mit halb aufgeklapptem Deckel. Letztere wird wohl schon so präpariert gewesen sein, dass da nix mehr passieren kann... War mal was Neues!

Aber doch... auf jeden Fall auch Pflanzen!
Gruß
Richard
Richard1965
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 2
Alter: 54
Registriert: 12.03.2019 09:09
Wohnort: Donzdorf

Re: LED´s für großes Becken (200 cm oder mehr)?

Beitragvon Atabapo » 13.03.2019 14:29

Na, dann, ich denke schon, dass mit sowas: https://www.ledaquaristik.de/epages/643 ... ts/553-PRO viele Pflanzen gedeihen würden, ich kenne mich jedoch mit Pflanzen sogut wie gar nicht aus. Bei mir wurden und werden lediglich Microsorum und Anubias eingesetzt.
Atabapo
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 15
Alter: 42
Registriert: 26.09.2018 14:39
Wohnort: Elsass


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste