Alu Verbundrohr anstatt Filterschläuche?

Moderator: Moderatorenteam

Alu Verbundrohr anstatt Filterschläuche?

Beitragvon Georg66 » 22.12.2017 19:35

Hallo zusammen,

habe gerade einen Bericht in der neuen DATZ gelesen, wonach jemand die aus dem Heizungsbau bekannten Alu-Mehrschicht-Verbundrohre anstatt normalen Aquaristikschläuchen verwendet.

Hat das jemand bei sich realisiert oder Erfahrung damit? Angeblich billig, lebensmittelecht und lassen sich einfach bearbeiten...
Gruß aus der Pfalz, Georg
Georg66
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 26
Alter: 52
Bilder: 13
Registriert: 20.04.2017 20:19
Wohnort: 67071 Ludwigshafen

Share On

Re: Alu Verbundrohr anstatt Filterschläuche?

Beitragvon Fred59 » 22.12.2017 19:55

Hallo Georg,

mag sein, dass das funktioniert und auch keine Schadstoffe abgegeben werden, aber du siehst den Verschmutzungsgrad der Rohre/ Schläuche nicht mehr.
Mir persönlich ist es schon wichtig, dass sie ab und zu mal "durchgeblasen" werden (Sichtkontrolle)

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 87
Alter: 58
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Alu Verbundrohr anstatt Filterschläuche?

Beitragvon Georg66 » 23.12.2017 08:12

Hallo Fred,
danke für Deine Antwort.
Das "undurchsichtige" stört mich jetzt weniger, in einen Außenfilter kann man ja schließlich auch nicht reinsehen und muss ihn irgendwann mal säubern ;-) Denke da bekommt man mit der Zeit Erfahrungswerte, wann das mal wieder notwendig wird. Von Becken zu Becken verschieden.

Mein Hintergedanke war eher der, diese ganzen sauteuren grünen Eheim Ein- und Auslaufbögen, Winkel etc preisgünstig zu ersetzen, wenn zugesetzt.

Diese Alu-Verbundrohre werden immer mehr anstatt Den alten Kupferrohren auch als Trinkwasserrohre in Häusern verlegt. Sollen auch leicht isoliert sein, somit weniger wärmeverluste.

Ich denke, irgendwo müssen die Dinger ja abgeschnitten werden. Wenn ich da dann mit einem normalen Aquarienschlauch inkl. Schlauchschelle einen Übergang mache, hat man ja trotzdem eine Schnittkante des Alu-Innenrohres das mit Wasser in Kontakt ist...

Hat da jemand Erfahrungswerte, Alu mit/im Aquarienwasser?
Gruß aus der Pfalz, Georg
Georg66
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 26
Alter: 52
Bilder: 13
Registriert: 20.04.2017 20:19
Wohnort: 67071 Ludwigshafen

Re: Alu Verbundrohr anstatt Filterschläuche?

Beitragvon alenquer55 » 25.12.2017 12:09

Hallo Georg
Schau dir die Fittings mal genau an.Unter normalen Umständen kommt das Aquarienwasser mit dem Alu nicht in Berührung.
Die Fittings kannst du dir in fast jedem Baumarkt anschauen .
Schönes Weihnachtsfest
Schöne Grüße
Otmar
alenquer55
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 221
Alter: 63
Registriert: 15.03.2013 10:00
Wohnort: Bad Münstereifel


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast