Außenfilter defekt, wie vorgehen

Moderator: Moderatorenteam

Außenfilter defekt, wie vorgehen

Beitragvon DominikL » 28.02.2017 21:50

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem, mein Eheim Außenfilter hat heute den Geist aufgegeben (Material versagen, Deckel kaputt) .
Ich bin also losgeflitzt und habe mir schnell den Ersatz Außenfilter von meinem Bruder geliehen.
Wie gehe ich jetzt am besten vor ?
Der neue Filter ist nicht eingefahren und extrem überdimensioniert für mein 200l Becken.

Außenfilter 1000l/h

Habe also geplant morgen einen neuen passenden zu kaufen.
Da mein Bruder seinen Filter auch wieder braucht.

Was schlagt ihr vor, wie soll ich am besten vorgehen ? Damit die Fische das verkraften...
viel Wasserwechseln ?



Gruß,
Dominik



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Beste Grüße,

Dominik
Benutzeravatar
DominikL
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 25
Alter: 24
Registriert: 03.01.2017 08:26
Wohnort: 53773 Hennef

Share On

Re: Außenfilter defekt, wie vorgehen

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 28.02.2017 21:56

Hallo Dominik.

Du solltest so viel Filtermaterial wie es geht aus dem alten Filter
in den neuen (geliehenen) packen.
So kannst du vielleicht noch ein paar wertvolle Bakies retten.

In der nächsten Zeit solltest du den Nitrit Wert im Auge behalten.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 692
Alter: 53
Bilder: 0
Registriert: 06.12.2010 15:27
Wohnort: 45701 Herten


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste