Und wieder ein neuer !!

Hier sollte sich jedes neues Forenmitglied vorstellen

Moderator: Moderatorenteam

Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Exodus » 23.02.2018 16:19

Hallo an alle Aquarianer und Diskus Liebhaber.
Ich bin der Rainer 26 Jahre alt verheiratet und habe drei Kinder.
Wohne momentan noch in Bayern aber in paar Wochen geht es nach Thüringen. :005:
Somit kommen wir auch zu dem schönen Grund warum ich mich hier Angemeldet habe und fleissig lese. :kaffee
Im neuen Haus soll ein neues AQ angeschafft werden. Hatte bis jetzt ein juwel Lido 200 ergo mit 200l Wasser.
Gemeinschaftsbecken. Nichts besonderes.
Jetzt möchte ich mir gerne ein Juwel 450 liter AQ zulegen und mit Diskus beginnen. :licht dazu ein paar Beifische.
Freue mich auf jede Hilfe Tips und Tricks.
Danke schon mal im voraus :dank
Und nun gut schwimm

Mit freundlichen grüßen Rainer (Exodus)
Exodus
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 27
Registriert: 23.02.2018 14:29
Wohnort: 99518 Schmiedehausen

Share On

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Kai_M » 23.02.2018 19:07

Hallo Rainer,

Du hast ja schon ein wenig gelesen wie ich sehe.
Die Tips die Manni so schreibt sind auf alle Fälle sehr hilfreich.

Bei der Größe der Diskus stellen sich Anfangs mehrere Fragen.

Bist du gewillt ein kahles Becken ohne Bodengrund hinzustellen wo du gegebenenfalls täglich Kot und Futterreste absaugen musst?
Hast du Zeit täglich 4 5 oder 6 Mal zu Füttern?
Kannst du für sehr keimarmes und weiches Wasser sorgen? Wenn ja, dann gehen auch 8cm.

Wenn nein, dann hole dir größere Diskus so um die 12 13 oder 14cm.

Ein falsch "gepflegter" Bodengrund wird der Grund sein, dass du die Diskuspflege aufgeben wirst. Wenn dort etwas gammelt werden die Diskus sich sehr schnell sehr unwohl fühlen bzw. krank werden. Je kleiner die Diskus je schneller geht das.

Lies dich doch mal bezüglich Awab, Nitratfilter und Glasperlenfilter ein. Ach und noch etwas. Außenfilter ist nicht optimal. Filterbecken unter dem Aquarium ist vorzuziehen. Ich lese ganz oft von Problemen bei Außenfilter-Diskusbecken.

LG Kai
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 75
Alter: 48
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 77773 Schenkenzell

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Exodus » 23.02.2018 19:31

He super danke ja das mit den Filtern habe ich schon gelesen. Nur kenne ich mich bezüglich Filterbecken Null aus und hätte deswegen auf Aussenfilter zurück gegriffen.
Mein Plan ist ein Eheim Professional 4+ 600 als "Hauptfilter" der Innenfilter der "leider" beim Juwel Rio 450 dabei ist als Oberflächen Absauger und grob Filter (schnelle reinigung für groben "Dreck") und ein Eheim Classic 250 mit nur Torf filtereinheit und UVC als naja wie nenne ich es "weich macher".

Zeit habe ich das ist nicht das Problem, das es dann nur ein Glaskasten wäre stört mich eher.

Bodengrund würde ich Sand Körnung 1mm bis 1,2 mm nehmen Reinigung immer wenn nötig mit mulmglocke.

Osmoseanlge auch kein Thema um die richtigen Wasserwerte hinzubekommen.

Das mit Awab ist mir viel zu krass da komme ich nicht hinterher XD

Danke für die ganzen Infos bin für alles offen und danke schon mal
Ps immer her mit mehr Input
Exodus
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 27
Registriert: 23.02.2018 14:29
Wohnort: 99518 Schmiedehausen

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Kai_M » 23.02.2018 19:57

Hallo Rainer.

Nimms mir nicht über, aber das geht in die Hose.
Der Innenfilter ist Kacke. Ich habe den bei meinem Gesellachaftsbecken mit einem Teppichmesser herausgeschnitten. Beim Reinigen hast du eine riesen Dreckbrühe im Becken.

Als Neuling Diskus auf Bodengrund halten ist sehr gewagt. Du glaubst gar nicht was die an Futter brauchen bzw. auch wieder ausscheiden.

UV C Filter ist wichtig. Aber bitte kein "Spielzeuggerät". Achte auf den Durchfluss.
Ich habe einen 55Watt für 450l gehabt. Der ist von Aqua Medic. Aber der Stromverbrauch war mir zu hoch. Daher der Glasperlenfilter.

Ich übe mich mal in Hellsehen und ahne schon deinen ersten Post wenn die Diskus eingezogen sind. Und der beginnt mit "Hilfe...."

LG Kai
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 75
Alter: 48
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 77773 Schenkenzell

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Apfelschnecke_Gold » 23.02.2018 20:04

Hallo,
Auch schön, dass Du auch hierher gefunden hast bei den Wassersüchtigen! ;)






Ein herzliches Willkommen. :thumbright:
Gruss Serge
Ich züchte die Begehrten Apfelschnecken. Falls ihr welche habe möchte können Sie mich gerne kontaktieren.
Benutzeravatar
Apfelschnecke_Gold
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 164
Alter: 55
Bilder: 7
Registriert: 27.06.2014 19:49
Wohnort: 2090 Luxemburg

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Exodus » 23.02.2018 20:11

Dann sag ich mal danke für die Vorwarnung bin ich ja sehr froh drüber. Ergo Innenfilter raus und definitiv Grössere Fische ab 12 13 cm?! UV an den Grössen ran und noch nen 2 kaufen. Sehe ich das so richtig ?? Und über glasperlen Filter mache ich mich jetzt mal schlau.
Wie sieht es eigentlich mit strömung aus bei Diskus??

Entschuldige mich jetzt schonmal für die vielen fragen
Exodus
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 27
Registriert: 23.02.2018 14:29
Wohnort: 99518 Schmiedehausen

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Kai_M » 23.02.2018 21:05

Hallo Rainer.

wenn es beim Außenfilter bleiben soll würde ich so vorgehen.

Eheim prof. XXL 1200 mit Vorfilter am Ansaugstutzen. Eine 2. Pumpe die den Glasperlenfilter und den Nitratfilter antreibt. Beide Filter in Reihe.
UV C kann du dann getrost weglassen.

Beleuchtung muss so einstellbar sein, dass das Licht nicht plötzlich an oder aus geht. Die Diskus schießen sonst panisch durchs Becken. Am besten LED mit Tageslichtsimulator.

Als Bodengrund Sand vom Sandmann. Mit dem haben viele sehr gute Erfahrung gemacht. Sandschicht ca. 0,5 - 1cm hoch. Den kannst du dann prima bei Bedarf komplett absaugen und auswaschen. Die Pflanzen, falls gewollt in ein schönes Gefäß gesetzt. So kannst du die zur Not auch mal herausholen.

Eine echte Moorkinwurzel solltest du auch einplanen. Sieht einfach schön aus und die Diskus sitzen gerne mal darunter. Mit Glasperlenfilter und Nitratfilter bleibt dein Wasser glasklar. Es verfärbt sich nicht.

Alles gut einlaufen lassen und dann ca. 10 parafreie Diskus rein. Damit hast du weniger Probleme. Dazu noch ein paar parafreie Welse die dir die Futterreste entsorgen und dann sollte es laufen.

Google mal nach parafreie Diskus. Da wirst du sicher fündig. Lieferung ist da gar kein Problem. Ich habe meine von Piwo. das hat super geklappt.

LG Kai
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 75
Alter: 48
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 77773 Schenkenzell

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Exodus » 23.02.2018 21:20

Hallo Kai,

Ok Eheim prof. XXl 1200 mit Vorfilter. Mache ich kein problem.

Der 2. Filter am besten?? gleicher nochmal ???

In Reihe heißt?? Bei Strom verständlich bei AQ nicht XD

Beleuchtung habe ich gewusst und so eingeplannt.

Mit Sand Pflanze usw werde ich so umsetzen klingt auch sehr vernünftig und einleuchtent für mich.

Zum Thema Glasperlenfilter habe ich etwas gefunden

2mm große runde Glasperlen in Lebensmittelqualität (in der Lebensmittelindustrie verwendet zur Filtration von Getränken)
optimal als Upgrade für den Sandfilter am Pool, - super geeignet, um einen normalen Sandfilter in einen Beadfilter zu verwandeln
biologische und mechanische Filtration für anspruchsvolle Teich- und Poolbesitzer
kein Verklumpen, kein Verstopfen im Gegensatz zum Sandfilter


ist das dass Richtige ???
Und als Nitratfiltermedium Torf korrekt???

und parafreie Diskus werde ich jetzt mal schauen.

Sage schonmal wieder Tausend dank

LG Rainer
Exodus
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 27
Registriert: 23.02.2018 14:29
Wohnort: 99518 Schmiedehausen

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Kai_M » 23.02.2018 21:35

Hallo Rainer,

am besten du schaust mal wegen dem Nitratfilter und den Glasperlenfilter bei der Diskus scheune bilshausen. Dort habe ich es auch gekauft.
Nitratfilter betreibe ich mit SR7 Nitratharz. Klappt prima.

Ich meinte das mit in Reihe so.... Du nimmst einen 2. Außenfilter. das kann auch ein kleinerer sein aber er sollte schon 2m Wassersäule überwinden.
Am Ansaugstutzen wieder einen Vorfilter. Der Außenfilter kann ungefüllt bleiben. Am Ausgang vom Außenfilter kommt zuerst der Glasperlenfilter und danach der Nitratfilter dran und vom Nitratfilter gehst du zurück ins Becken.

Da ich ein Filterbecken besitze ist das bei mir alles etwas einfacher. Ich habe in der Klarwasserkammer eine 2. regelbare Förderpumpe die das Wasser durch beide Filter wieder ins Becken befördert.
Die Hauptpumpe läuft mit ca. 1000l/ h direct zum Becken.

Aber so müsste es bei dir auch gehen.

Gruß Kai
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 75
Alter: 48
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 77773 Schenkenzell

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Exodus » 23.02.2018 22:02

Hallo Kai

Jetzt kapiere ich das ganze ungefähr.

Super danke jetzt ist lesen angesagt!!!

Freue mich voll danke nochmal
Exodus
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 27
Registriert: 23.02.2018 14:29
Wohnort: 99518 Schmiedehausen

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Carlos » 01.03.2018 10:40

hi rainer
von mir auch ein willkommen hier im forum
ich hätt da noch paar fragen.
was hast du in dem 200 liter becken gepflegt ? nur um besser einordnen zu können,
wie weit du im umgang mit " wasser " fix bist,
dann ein juwel 400-450, biste da so scharf drauf ?
mit oder unterschrank ?
handwerklich etwas begabt ?
gruß karl
Carlos
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 40
Alter: 68
Registriert: 18.11.2005 22:13
Wohnort: 94577 winzer

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Exodus » 01.03.2018 10:46

Hi Carlos in meinem 200 l Becken schwimmen derzeit ein paar Schmetterlingsbuntbarsche rum.
Mit Wasser kenne ich mich soweit so gut aus das ich alles da hin drehen kann wie ich bzw die Fische brauchen.
Ja Becken habe ich jetzt schon bestellt aus dem Grund ich finde es gut zusammengestellt, Innenfilter kommt raus und Unterschrank ist dabei.
Ja handwerklich begabt nur beruflich keine Zeit und zuhause schon genug "handwerkliches" zu erledigen.

Grüsse zurück
Exodus
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 27
Registriert: 23.02.2018 14:29
Wohnort: 99518 Schmiedehausen

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Carlos » 01.03.2018 16:16

hi rainer
schade, dass du schon bestellt hast, läßt sich aber nicht mehr ändern,
es geht darum,
ein außenfilter mit format, event. noch ein zweiter, das geht doch ins geld..
schläuche rein, schläuche raus, heizer kabel, ectr.ectr, sieht nicht so dolle aus,
rückseite kann man verkleiden, ebenso den eventuellen ablaufkasten, der übrigens leicht
selbst zu bewerkstelligen ist,hilfe bekommst du jederzeit von mir, und auch anderen usern hier,
becken ist leider schon bestellt, sonst hättest noch bohrungen mit ordern können,
glaub mir,bei becken dieser größe geht nix über ein filterbecken,
schau dir mal die untere aufteilung an deinem schrank an,vieleicht ließe sich das ein , oder andre
zwischenfach entfernen, den freigewordenen raum zu stabilisieren, und ein filterbecken installieren,
klar, wäre vorher alles besser gewesen, wenns nicht mehr anders geht, lassen wir uns auch was einfallen..
gruß karl
Carlos
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 40
Alter: 68
Registriert: 18.11.2005 22:13
Wohnort: 94577 winzer

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Exodus » 01.03.2018 16:23

Ja mit den Filtern ist so ne Sache, das stimmt bei Filterbecken habe ich nur zu wenig Plan. Aber da lässt sich sicher was rausschneiden um Platz zu bekommen.
Ich weiss nicht was ich von Verkleidung halten soll im Zusammenhang mit Deko Verkleidung. Denke mir da sammelt sich zu viel misst bzw wird Reinigung schwer.
Um jegliche Hilfe bin ich immer froh

Mfg
Exodus
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 9
Alter: 27
Registriert: 23.02.2018 14:29
Wohnort: 99518 Schmiedehausen

Re: Und wieder ein neuer !!

Beitragvon Carlos » 01.03.2018 16:43

hi
naja, ne gewisse größe sollte das filterbecken schon haben, ich hab ja auch wenig platz gehabt,
nur 70 cm, ging aber, ich hab einfach höher genommen, ( 50 cm, tiefe 35 cm )
und schon war ich auch wieder bei 120 litern, einbecken 100x40x40 macht 160 liter, und kannst auch nur , sagen wir, bis auf 5 cm auffüllen,
dazu aber später mehr,
ich hab z.beispiel den freien raum von 70 cm mit stehendem 70 x 11 x 3 cm großen mehrfachverleimten platten überbrückt,
das drückt auch das schwerste aquarium nicht durch,soviel zur sicherheit,
du mußt die rückwand nicht verkleiden, ne fototapete tuts auch, sieht hald net so gut aus,und den ablaufschacht,
kannst mit wurzeln und pflanzen etwas unsichtbarer machen,
ich hab mich für 2 förderpumpen entschieden,die größere für die filterung, die kleiner für kati,ani, nitratfilter,und
trotzdem haben beide pumpen nur gut 120 € gekostet, was kostet ein guter eheim ?
die verrohrung ist kinderleicht, wenns dir einer n bißchen erklärt,
erst mal mußt das becken haben, unten rein sehn, dann mach ma weiter..
mods, könnt ma das net abtrennen, rausnehmen , aus dem vorstell. fred ?
gruß karl
Carlos
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 40
Alter: 68
Registriert: 18.11.2005 22:13
Wohnort: 94577 winzer

Nächste

Zurück zu Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste