Hallo aus Niedersachsen

Hier sollte sich jedes neues Forenmitglied vorstellen

Moderator: Moderatorenteam

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon Holti » 09.02.2018 20:42

Hallo, von Magneten bin ich lange weg... Entweder putze ich mit einem Schwamm oder mit Filterwatte, sofern es überhaupt zur Algenbildung kommt. Ich habe immer schwarze Helmschnecken im Becken, die machen auch immer schön die Scheiben sauber ;) Schon lange Freund von den kleinen. Leider muss man die immer nachkaufen :(
Blaue Antennenwelse habe ich allerdings noch nicht gehört, muss ich gleich mal googlen. Solange die nicht meine anderen Scheiben annuckeln, sind sie natürlich willkommen im Becken.
Schönes Wochenende
Holti
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 10
Alter: 37
Bilder: 39
Registriert: 25.01.2018 08:33
Wohnort: Hankensbüttel

Share On

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon curiperaroland » 09.02.2018 21:52

Hallo Zusammen ,
Antennenwelse, ob braun oder blau, "funktionieren" prima, allerdings vermehren sie sich wie die Karnickel. Ich hab das Glück das meine Tiere alles fressen was in ihr Maul passt, wenn dem aber nicht so ist, hast du ganz schnell, ganz viele von den Viechern in Becken und Filter sitzen.

Gruß
Roland
curiperaroland
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 66
Alter: 54
Registriert: 05.11.2015 21:19
Wohnort: 52525 Heinsberg

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon Holti » 10.02.2018 09:24

Moin moin,
würde dann so in etwa aussehen... :lol

Ich habe den Keller voll mit Antennen. Allerdings habe ich vermehrt gelesen, dass die an die Diskus gehen. Und angeblich die Schuppensekrete der Tiere fressen würden. Besonders, wenn die Großen schlafen. Mythos und Fiktion?
Am Anfang hatte ich noch einige im Becken, habe diesen dann aber noch entfernt... hmm?

Liebe Grüße, Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Holti
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 10
Alter: 37
Bilder: 39
Registriert: 25.01.2018 08:33
Wohnort: Hankensbüttel

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitragvon Ioan C. » 11.02.2018 17:47

Guten Abend.
Ich habe nachts ein Schwaches Licht an über das Diskus Aquarium, sehe also was dort vorgeht. Meine Welse sind nicht sehr groß, so um die 10-12 cm. Sie bleiben gerne in der Nähe von Wurzeln oder Scheiben, im freien Wasser sind sie nur ungern. Außerdem sind es jeweils nur 3-4 in 400-500 L. Auch bei den Altums. Hab´ mal gesehen dass sich einer an einem Diskus gewagt hat, wurde aber gleich weggeschüttelt, ist schon ein Paar Jahre her. Also mir machen sie keine Probleme, und vermehren sich auch nicht so wie ich es gerne hätte. Zugegeben, ich tue auch nichts dafür. Eine Reserve von ca. 25 Stk. 3-5 cm sind in einem 250 L Becken.
Die sind dadurch entstanden dass ich 3 erwachsene in einem 50-ger Würfel voller Pflanzen fast vergessen, nur alle 2-3 Tage gefüttert und nicht temperiert habe.
Sie sind quasi von selbst bei 19-21°C aufgewachsen. Schnecken, egal welche, können bei Weitem nicht die Reinigungsleistung der Welse erreichen, davon bin ich 100% überzeugt. Außerdem sind die Welse tagsüber sehr selten zu sehen, sie bleiben lieber in den Wurzeln versteckt.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 757
Alter: 64
Bilder: 61
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Vorherige

Zurück zu Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste