Suche künstliche Wurzel!

An diesem Projekt ist die Mitarbeit aller Diskusaquarianer gefordert!
Tragt hier eure Erfahrungen mit anderen Fischen, Wirbellosen, Pflanzen oder Technik im Diskusbecken ein.

Moderator: Moderatorenteam

Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Kimmi » 12.01.2018 22:32

Hallo Forengemeinde,

ich suche für mein neues Aquarium eine große künstliche Wurzel! Hat jemand einen Tipp für mich wo ich fündig werden kann? :thumbright:

VG

Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 122
Alter: 50
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Share On

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Benny » 14.01.2018 11:16

Hallo Christoph,habe seit Freitag die xl wurzel von Diskus-direkt im Becken und kann sie absolut weiter empfehlen sieht täuschend echt aus und hat eine super qualität und die Diskus lieben sie. :thumbright:
Gruß Benny
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benny
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 34
Registriert: 12.10.2017 20:30
Wohnort: Losheim am See

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Kimmi » 14.01.2018 19:12

Hallo Benny,

danke für die Info :thumbright:

Dein Becken gefällt mir richtig gut! Kannst du mal bitte was zur Filterung und zu deinen Wasserwerten sagen???

VG

Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 122
Alter: 50
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Benny » 14.01.2018 20:08

Hey Christoph,danke bin mit der Inneneinrichtung noch nich ganz zufrieden muss mir da noch was einfallen lassen.Ich filtere mit einem Eheim 2080 und einem Eheim Aquaball mit Filterwatte bestückt für die Feinfilterung.Die beiden Ansaugrohre habe ich jeweils mit einem Vorfilter versehen.Hatte am Anfang einige probleme mit Schwebstoffen habe lange experimentiert und jetzt läuft alles bestens.
Meine Wasserwerte sind:
Temp 28,5
PH 7
KH 3
GH 6
No2 0
No3 15
Nh4 0
Po4 0,5 (muss ich noch drann arbeiten)
sio2 ist leider katastrophal dank meinem Wasserversorger.
Kann den werd nicht Messen so lange reicht die farbskala nicht.

Gruß Benny
Benny
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 34
Registriert: 12.10.2017 20:30
Wohnort: Losheim am See

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Manni » 14.01.2018 23:21

Hallo Benny, prima Becken. Das Silikatproblem haben wir in der Lausitz auch., Einfach Beckenwasser über einen Mischbettharzfilter fahren. Wert- Messen wie folgt: Nur Hälfte der angegeben Wassermessmenge nehmen, mit VE-Wasser oder Osmosewasser auffüllen, dieses kann geringfügig Silikate enthalten, messen, den Wert mal zwei nehmen. Wenn noch zu hoch, Massermenge vierteln. Mal vier nehmen. Kann man mit allen Meßchemikalien machen. Wird allerdings geringfügig ungenauer, weil der Mess-Strich am Glas genauer getroffen werden muss. Also üben, aber nur mit Wasser, spart dann aber auch. Gruss Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 596
Alter: 77
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Kimmi » 15.01.2018 10:49

Moin Benny,
hört sich doch gut an! Ich hatte auch einige Probleme um mein Wasser klar zu bekommen, aber nachdem ich einen Nitratfilter im Bypass angeschlossen habe und auf Manfreds Rat hin einen Außenfilter zur mechanischen Filterung kpl mit Aqualoon bestückt habe war mein Wasser glasklar.

VG

Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 122
Alter: 50
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Benny » 15.01.2018 11:51

Hallo Christoph,
Ja das wäre meine nächste Option gewesen mit dem Aqualoon hoffe das mein Wasser aber jetzt so bleibt.

@manni danke für den tipp kannst du evtl einen filter und ein gutes Harz empfehlen ? Wie lange ist etwa die Standzeit bei dem Harz und die letzte Frage die mich interessiert wäre ob das Harz die anderen Wasserparameter evtl. beeinflusst -Kh Gh usw.

Dank im voraus

Gruß Benny
Benny
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 34
Registriert: 12.10.2017 20:30
Wohnort: Losheim am See

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Kimmi » 15.01.2018 12:08

MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 122
Alter: 50
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Benny » 15.01.2018 14:44

Hey Christoph, super Danke dir werde mich mal die nächsten Tage mit dem Thema Silikat auseinander setzen und mir dann wohl einen zulegen :thumbright:

Gruß Benny
Benny
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 34
Registriert: 12.10.2017 20:30
Wohnort: Losheim am See

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Manni » 15.01.2018 22:03

Hallo Benny, Nitratharz ist recht teuer, hält aber, alle vier Wochen mit Salzlösung regeneriert, etwa 10 Jahre. Und Nitratharz entfernt selektiv alle Salze, die auf -at enden. Also Nitrat und auch Carbonat, wodurch der ph-Wert fällt, bis in den Bereich 5 ph und tiefer. Das Wasser wird gleichzeitig durch negative elektrische Ladungen Ladungen keimarm bis keimfrei. Gegen einen Säuresturz, den alle beschwören, aber nur sehr wenige in sehr Pflanzen betonten und sehr hell beleuchteten Aquarien erlebt haben (biogene schlagartige Entkalkung), hilft eine Handvoll Korallenbruch aus dem Zoofachgeschäft, der sich beim Freisetzen von Kohlensäure löst und den Ph-Wert stabilisiert. Wenn Du ein normal grossen Becken hast, so 500 Liter, und maßvolle Besetzung mit 10 bis 12 adulten Diskus, nimm ein Nitrat/Phosphat-Harz, MB 500 oder 600 und bei Awab mit Mischbettfilterharz und starkem Besatz ein selektives Nitratharz. Es nimmt extrem viel Nitrat auf. Einfach googl. Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 596
Alter: 77
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Benny » 16.01.2018 18:50

Hallo Manfred,
Vielen Dank für deine ausführlichen und sehr gut erklärten Antworten.
Gruß Benny
Benny
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 14
Alter: 34
Registriert: 12.10.2017 20:30
Wohnort: Losheim am See

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon chrischi24 » 12.02.2018 11:55

Hallo, wer Interesse hat, ich baue künstliche Wurzeln nach Wunschmaß und form.
Gruß Christian
Die Ruhe ist dem Menschen heilig, nur verrückte haben`s eilig.
Benutzeravatar
chrischi24
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 674
Alter: 31
Bilder: 0
Registriert: 27.09.2011 08:59
Wohnort: 04916 Herzberg

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon curiperaroland » 13.02.2018 11:23

Morgen Christoph,

schau mal ins Diskusportal, Nobby schreibt da ganz aktuell eine Doku über den Eigenbau seiner neuen Wurzeln.

Gruß

Roland
curiperaroland
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 71
Alter: 55
Registriert: 05.11.2015 21:19
Wohnort: 52525 Heinsberg

Re: Suche künstliche Wurzel!

Beitragvon Kimmi » 13.02.2018 11:33

Moin Roland ,
ja hab ich schon gesehen das Norbert da alles Schritt für Schritt erklärt! Danke trotzdem für den Hinweis :thumbright:

VG
Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 122
Alter: 50
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve


Zurück zu Erfahrungsberichte: Mitbewohner und Pflanzen im Diskusbecken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast