Discusprotect

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Discusprotect

Beitragvon JWB1 » 16.06.2020 12:36

Kann mir hier jemand weiterhelfen? Discuskeller bietet Fische von Stendtker und Asiaten zusammen an!!! Die Tiere seien mit Discusprotect behandelt und man könnte diese zusammen halten! nun habe ich Asiaten im Becken und möchte aber zukünftig davon weg! Wie machen die das von Diskuskeller? Wenn ich nun meine Tiere raus fange und mit Diskusprotektor behandle kann ich diese dann zu Stendker dazusetzten? Was ist mit den anderen Fischen? Altums und Welse. Müssen diese auch behandelt werden? Hat da jemand Erfahrung? Grüße Jürgen
JWB1
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Alter: 64
Registriert: 08.06.2018 18:51
Wohnort: 79664 Wehr

Share On

Re: Discusprotect

Beitragvon Alex70 » 16.06.2020 19:33

Hallo Jürgen
Habe ich bis heute nicht gekannt, hört sich gemäss gebrauchsanleitung aber heftig an, wenn man das mit der Stopuhr machen soll und danach das Wasser keinesfalls in den Garten schütten darf, dann ist es wahrscheinlich nicht homeophatisch.
Frag doch beim Hersteller Discusfood mal nach und poste deren Antwort hier.
Wäre bestimmt interessant zu erfahren was da drin ist!
Gruss Alex
Alex70
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 21
Alter: 49
Registriert: 19.05.2020 10:30
Wohnort: Oberrohrdorf Schweiz

Re: Discusprotect

Beitragvon Kai_M » 16.06.2020 21:07

Hallo zusammen.

Ich habe schon öfter Diskus verschiedener Herkunft zusammen gesetzt.
Ich gebe immer eine großzügige Menge Diskus Humin dem Eingewöhnungswasser hinzu.
Das ging bisher immer gut.

LG Kai
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 117
Alter: 50
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 77773 Schenkenzell

Re: Discusprotect

Beitragvon JWB1 » 16.06.2020 21:58

@Alex Werde Ich machen mal sehen was rauskommt! @ Kai Danke für den Tipp werde ich ausprobieren ! Der Gedanke an Milchsäurebakterien ist mir auch schon in den Sinn gekommen.
JWB1
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Alter: 64
Registriert: 08.06.2018 18:51
Wohnort: 79664 Wehr

Re: Discusprotect

Beitragvon JWB1 » 16.06.2020 22:00

Hier die Antwort von Discusfood

Guten Tag Herr Braun,

Diskus Protector schützt gesunde Tiere vor einer Infektion durch potentiell kontaminierte Neuanschaffungen.
Es wirkt immer nur bei den Tieren bei denen es angewendet wird. In einem vorhandenen Aquarium können aber auch durch Pflanzen usw. die Erreger übertragen werden.
Vollständig schützen können Sie Ihr Aquarium nur dann wenn alle Bewohner mit Discus Protector behandelt werden, in ein sauberes neues Becken mit eingelaufenem Filter eingesetzt werden und das vorhandene Aquarium komplett desinfiziert wird. Mit UV (auch mit entsprechender Leistung) ist eine solche desinfektion nicht zu erreichen.

Mit freundlichen Grüssen / With best regards
-Team Discusfood-
---------------------------------------------
JWB1
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 8
Alter: 64
Registriert: 08.06.2018 18:51
Wohnort: 79664 Wehr

Re: Discusprotect

Beitragvon Kai_M » 16.06.2020 22:10

Hallo Jürgem,

Leider steht da ja nix über die Zusammensetzung.
Ich würde mal spekulieren, dass es H2O2 oder Formalin enthält. Aber reine Spekulation.

Formalin wurde ja früher auch angewand um Gelege zu desinfizieren.
Günther Wagenbrenner hat mir mal erklärt, wie er Gelege damit parafrei macht.

LG Kai
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 117
Alter: 50
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 77773 Schenkenzell

Re: Discusprotect

Beitragvon Peter L. » 16.06.2020 23:24

Hallo Kai,

Ich würde mal spekulieren, dass es H2O2 oder Formalin enthält.


.... ich denke Diskus Protector ist ein Salz.

Gruss Peter
Benutzeravatar
Peter L.
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1826
Alter: 54
Bilder: 1
Registriert: 28.02.2008 20:55
Wohnort: 86438 Kissing


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste