Schock nach Kurzurlaub

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Schock nach Kurzurlaub

Beitragvon Thomas83 » 25.07.2018 23:33

Hallo zusammen,

Ich bin auf der Arbeit und habe Probleme mit der mobilen Verbindung. Sind heute Abend wieder gekommen, nach 3 tägigem Kurzurlaub. Fische wurden durch Nachbarn versorgt.

Hat jemand eine Idee was das Tier auf den angehängten Fotos hat, Diagnose Bogen fülle ich morgen aus.

Gefressen hat es noch bevor ich zur Arbeit gefahren bin.

FG ThomasBildBildBildBild

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
Thomas83
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 32
Alter: 35
Registriert: 12.05.2014 10:56
Wohnort: Landkreis Osnabrück

Share On

Re: Schock nach Kurzurlaub

Beitragvon Icelion » 31.07.2018 21:26

Ich habe die selben Probleme wie Du.Ich habe schon 4 Tiere verloren.Es fängt mit einer kleinen Stelle an und es breitet sich sehr schnell aus.
Es kam aber immer nur bei einem Tier und wenn das tot war, kam das nächste.Sie haben immer angefangen schräg zu schwimmen.
Es geht beim nächsten auch schon wieder los und ich weiss nicht was ich machen soll. Es sind nun schon ein paar Hundert Euro dahin.
Wer was Rat?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Icelion
Neu Registriertes Mitglied
Neu Registriertes Mitglied
 
Beiträge: 1
Alter: 44
Registriert: 04.05.2018 10:28
Wohnort: 61137 Schöneck

Re: Schock nach Kurzurlaub

Beitragvon Sören » 01.08.2018 08:33

Hallo Ralf,

meine Vermutung.
Du hast eine andere Krankheit als Thomas aber frag mich jetzt bitte nicht welche (sieht Bakterielle aus),
denn bei Thomas würde ich nach den Bildern auf NitratPikel tippen...
Dazu kann man mal hier gucken...
https://diskus-direkt.de/info/Nitratpic ... iskus.html
oder einfach in unserem Forum suchen, denn es gibt genug Themen dazu!!!

Und bitte halte dich an unsere Regeln, wie Ab und Anrede!
Danke
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 772
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Schock nach Kurzurlaub

Beitragvon Thomas83 » 01.08.2018 23:53

Hallo Ralf und Sören,

Ich muss leider sagen, ich habe das selbe wie Ralf. Oder zumindest sehr ähnlich, die Stelle wurde immer Größer, bis das Tier schließlich verendet ist.

Das Bild ist Aufgenommen am nächsten Morgen vor dem Tierarztbesuch.

Abstrich vom Tierarzt hat Antibiotika resistente Bakterien ergeben...

Es war auch nicht das erste Tier, hatte jetzt aber Monate lang keine Verluste.

Das andere Tier ist innerhalb eines Tages verendet, da war der Punkt näher an den Inneren Organen und hat sich zusehens vergrößert.

Bei dem jetzt verendeten Tier habe ich es noch mit einer Salbe vom Tierarzt und einem Antibakteriellen mittel probiert. Das Leiden des Tiers (ich weiß Diskus sind Fische) dauerte eine Woche. Dann kamen die Ergebnisse vom Labor...

Der Tierarzt hat mir einen Neustart empfohlen, nach vorheriger Desinfektion des Beckens...

Aber was ich mit den verbliebenen Insassen machen soll, wollte er mir nicht sagen..

Ich bin Ratlos, hat jemand eine Idee wie ich die Bakterien loswerden könnte?

Gruß ThomasBild

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
Thomas83
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 32
Alter: 35
Registriert: 12.05.2014 10:56
Wohnort: Landkreis Osnabrück

Re: Schock nach Kurzurlaub

Beitragvon Manni » 02.08.2018 22:26

Hallo Thomas. Wie kann man Bakterien töten? Mit Antibiotika. Nun sind aber die Bakterienstämme laut Untersuchungsergebnis resistend gegen Antibiotika. Es müsste ein Reserve-Antibakterium gefunden werden, dass wie bei den Krankenhauskeimen auch mit resistenden Bakterien fertig wird. Das wird sich kaum für Fische finden lassen, und wenn, die Tierarztrechnung würde sicher vierstellig werden. Und an den resistenden Bakterienstämmen sind Menschen schuld, die Antibiotika falsch und ohne Diagnose angewendet haben. Einfach auf Verdacht oder vorbeugend. Die schnellste Art, resistende Bakterien zu erzeugen. Was Du machen kannst, ist wohl klar? Gruß Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 594
Alter: 76
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste