Umzug steht an

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Umzug steht an

Beitragvon macjacobs » 16.04.2018 18:49

Hallo zusammen ;) :hallo

ich werde im Juni umziehen. Was erstmal schön klingt, macht mir, was das Aquarium angeht, noch Kopfzerbrechen.

Wie würdet ihr es händeln? Ich muss dazu sagen, das wir nicht an einem Tag umziehen, sondern uns gemütlich Zeit lassen können und ca 3 Wochen Zeit haben, alles in die neue Wohnung zu karren.

Ich habe aktuell 2 Möglichkeiten:

1. Neues Becken kaufen (vielleicht direkt nen Tick größer ^^ :014: ) Könnte dies bereits vorab aufbauen, in aller Ruhe einfahren lassen, dann nach und nach alle Welse und kleineren Fische rein packen, und zum Schluss dann in 2 Schüben die Scheiben. So würde ich dann natürlich den Nitrit Spitzen etc aus dem Weg gehen

2. An einem Tag die Fische rausholen, zwischenbunkern (Eimer/Tonne), Filter unberührt lassen, Wasser entleeren und nen Teil davon retten. Alles in die neue Wohnung und dort kurz darauf wieder aufbauen.

Mir persönlich gefällt aktuell die 1. Variante besser. Zudem hat man so am großen Umzugstag weniger Stress und kann sich auf Möbel etc konzentrieren.

Oder was meint ihr? :denk

Lieben Gruß
Grüße
Marc
macjacobs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 20
Alter: 33
Registriert: 03.01.2017 18:10
Wohnort: 51149 Köln

Share On

Re: Umzug steht an

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 16.04.2018 18:54

Hallo Marc.

Mir gefällt die Variante 1 auch besser. :thumbright:

So haben die Fische weniger stress und du kannst das in aller Ruhe planen.

Vielleicht kannst du den neuen Filter mit dem Material deines alten Filters an impfen.

Aber dann doch noch immer nach dem Nitrit Wert schauen.

Ich hoffe das du auch ein paar Bilder davon für uns hast.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 695
Alter: 53
Bilder: 0
Registriert: 06.12.2010 15:27
Wohnort: 45701 Herten

Re: Umzug steht an

Beitragvon Sören » 17.04.2018 09:43

Moin Marc,

Als ich damals mein Becken gegen ein größeres getauscht habe, habe dies durch Variante 2 realisiert.
Hatte keinerlei Probleme während und nach der Aktion...
Also alles geht nichts muss... :hallo
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 758
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Umzug steht an

Beitragvon Manni » 20.04.2018 13:24

Hallo Marc, ich bin im Januar umgezogen. Habe die Chance auf ein grösseres Becken , 200 Liter mehr, genutzt und ein Becken mit Weißglasfront, ohne Stege, 15 mm Glasstärke, gekauft. Hatte wie Du Zeit. Habe das Becken in der neuen Wohnung aufgestellt und mit einem Teil des alten Bodengrundes und des Biofilters sowie Wasserpflanzen und mechanischen Filter eingefahren. Nach 14 Tagen alles im grünen Bereich, Diskus und C. sterbai umgesetzt, Moorkienwurzeln und den Rest der Wasserpflanzen, meist Anubias aufgebunden, ins Becken geben. Jetzt, nach drei Monaten, alles bestens. Die Diskus und ich hatten keinen Stress. Kann ich nur empfehlen. MfG Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 587
Alter: 76
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Re: Umzug steht an

Beitragvon macjacobs » 21.04.2018 12:53

Danke euch schon mal für die Tips ;)

Ich werde es denke ich auch nach Variante 1 machen.

Ein Arbeitskollege von mir gibt sein 540 Liter ab. Eine willkommene Einladung, um das aktuelle 420 Liter los zu werden :hund

Manni - Weißglas wäre natürlich schön :) Dafür müsste ich mir dann aber wahrscheinlich ein neues bauen lassen - die meisten die so im normalen Verkauf oder auch gebraucht verkauft werden, sind ja meist mit normalem Float-Glas :(
Grüße
Marc
macjacobs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 20
Alter: 33
Registriert: 03.01.2017 18:10
Wohnort: 51149 Köln

Re: Umzug steht an

Beitragvon Manni » 21.04.2018 13:07

Hallo Marc, ist doch okay. Weissglasfront kann, muss aber nicht sein. Aber bei 15 mm Glasstärke und mehr sollte es schon Weissglas sein. Bis 12 mm ist der Unterschied nicht so gross. Gutes Gelingen! Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 587
Alter: 76
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste