Will unbedingt garnelen aber welche?

Moderator: Moderatorenteam

Will unbedingt garnelen aber welche?

Beitragvon Marcel88 » 01.02.2011 21:17

Hi ihr lieben

Möchte unbedingt garnelen aber welche? habe an Rhg Red fire odr Amano oder am besten alle aber ich denke das die RHG`s die kleineren Amanos und Red fire fressen oder wie seht ihr das?
Marcel88
 

Share On

Re: Will unbedingt garnelen aber welche?

Beitragvon andybk87 » 01.02.2011 21:30

Hi Marcel,
ich kann dir nur von meinen Erfahrungen mit garnelen berichten, das Red Fire und Amanos bei mir nur teures Lebendfutter war.
Die Amanos haben es ca 2 Monate geschafft, bis die Scheiben auf den Geschmack gekommen sind;-( und die von den Red Fire war schon nach wenigen Tagen keine mehr zu sehen;-)

Bislang Leben und vermehren sich RHG in meinem Diskusbecken, klar sind sie nicht der Hingucker, aber es macht spass ihnen beim wuseln zu zusehen und sie halten den Bodengrund relativ sauber.

Am Besten du startest einfach den Versuch und kaufst erst mal wenige Garnelen und versuchst es, aber bedenke das sich die Amano Garnele nie in deinem Diskusbecken vermehren wird.
mit besten grüssen
Andy
!!!!Wer beim Metzger klingelt, muß sich nicht wundern wenn kein Schwein aufmacht!!!!

http://andy.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
andybk87
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 964
Alter: 32
Registriert: 04.05.2010 17:26
Wohnort: 59192 Bergkamen

Re: Will unbedingt garnelen aber welche?

Beitragvon andybk87 » 01.02.2011 21:31

Huhu, ich noch mal;-)

Falls du dich entscheidest, Garnelen zu kaufen, würde ich mal hier nachfragen, oft haben andere Mitglieder Garnelen abzugeben.
mit besten grüssen
Andy
!!!!Wer beim Metzger klingelt, muß sich nicht wundern wenn kein Schwein aufmacht!!!!

http://andy.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
andybk87
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 964
Alter: 32
Registriert: 04.05.2010 17:26
Wohnort: 59192 Bergkamen

Re: Will unbedingt garnelen aber welche?

Beitragvon JHS » 01.02.2011 22:18

Moin,

es gibt Garnelen die bis 14cm werden...Molukkengarnele o.ä. - musst mal nach Googeln.

Amanos sind früher oder später weg, Redfire je nachdem wie geschickt Deine Disketten sind (ich habe einen Spezialisten...) sehr schnell oder eher allmählich...
JHS
 

Re: Will unbedingt garnelen aber welche?

Beitragvon Helene » 02.02.2011 11:43

Hallo zusammen,
andybk87 hat geschrieben:klar sind sie nicht der Hingucker,

wow. Was hast du für Garnelen? Meine haben schöne rote Ringelhände, sind bis zu 15 cm groß und tragen echte Schaukämpfe aus. Das Einsteigertier für junge Aquarienanfänger. Pflegeleicht, ein echter Hingucker und spannend. Leider entscheiden sich zu viele AQAnfänger für die armen Kampffische, die dann oft ein jämmerliches Dasein fristen, wenn sie den Nitritanstieg überhaupt überleben. Ich nenne meine RHG deshalb auch Kampfgarnelen, vielleicht setzt es sich irgendwann durch und es müssen nicht mehr so viele Kampffische sterben :oops:

Zur Frage: Dein Becken sollte sehr gut bepflanzt sein. Amanos können überleben, wenn man sie ausgewachsen einsetzt. Die roten haben nur im sehr stark bepflanzten Becken überhaupt eine Chance und auch RHG werden hin und wieder ausgerottet. Es ist dann ziemlich schwierig, sie wieder anzusiedeln.

Molukken sind asiatische Fächergarnelen. Echte Spezialisten und nicht ganz einfach zu hältern. Eine Vermehrung im Diskusbecken ist zZt. undenkbar. Auch von einer erfolgreichen Hälterung im Diskusbecken habe ich noch nicht gehört. Gibt es da einen Link? das würde mich sehr interessieren.
http://www.wirbellose.de/arten.cgi?acti ... &artNo=025
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Benutzeravatar
Helene
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1094
Alter: 55
Registriert: 24.04.2006 20:50
Wohnort: Berlin

Re: Will unbedingt garnelen aber welche?

Beitragvon Marcel88 » 02.02.2011 12:03

Hi ihr

Danke erstmal für dir ganzen antworten.Ok dann werden es RHG s denn hatte schon welche und die sind gut.Reste Esser halt

MfG Marcel

[ Dieser Beitrag wurde von einem PDA oder Handy erstellt ] Bild
Marcel88
 

Re: Will unbedingt garnelen aber welche?

Beitragvon Andy2911 » 02.02.2011 13:50

Hallo ,
also ich habe Red fire im Aquarium und das geht recht gut!
Habe anfangs gleich mal 100 Stück eingesetzt und das was die Disken wegfressen hab ich dann wieder als Nachwuchs! Hab die Garnelen für nen guten Preis bekommen (39 Cent)!
Grüße aus Singen am Hohentwiel
Andy
Benutzeravatar
Andy2911
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 292
Alter: 54
Bilder: 0
Registriert: 27.08.2010 20:31
Wohnort: 78224 Singen

Re: Will unbedingt garnelen aber welche?

Beitragvon Andi M. » 06.03.2011 21:21

Hallo zusammen,

meine Erfahrungen mit Garnelen sind gemischt. Ich hatte im alten Becken Ringelhandgarnelen und die Scheiben haben sich null für die interessiert; schön und gut.
Allerdings hab ich es im jetztigen Becken so gemacht wie Andy und hab gleich zu anfang 100-150 Red Fire (hab sie nicht genau gezählt) in allen grössen dazu getan. Es hat 4 Tage gedauert bis meine 9 Disken (andere als im alten Becken) die komplett VERNICHTET haben!

Was ich sagen will ist das du es einfach ausprobieren musst. Vielleicht hast du glück und kannst Red Bees mit deinen Diskus zusammen halten vielleicht hast du aber auch pech und sie killen dir ausgewachsene Ringelhandgarnelen (was ich übrigens bei Erwin mal beobachten durfte... man was für eine jagd, wie ein Wolfsrudel sind die auf die Garnele los).

Für was du dich nun entscheidest ist deine Sache, aber du merkst ja schon das die Leute die bis jetzt geschrieben haben teilweise völlig verschiedene Erfahrungen gemacht haben ;)

Gruß Andi

P.S.: Ich würd auf keinen Fall gleich Garnelen für viel Geld reinsetzten!
Andi M.
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 478
Alter: 35
Registriert: 12.05.2008 22:17
Wohnort: 85238 Petershausen

Re: Will unbedingt garnelen aber welche?

Beitragvon Lord Nelson » 06.03.2011 21:37

Naja, so ohne vernünftige Versteckmöglichkeiten und ein paar Ballen Javamoos in der einen oder anderen Ecke (keine Moosbälle) werden es Red Fire auch ziemlich schwer haben.

Man kann aber auch hingehen und ein 54-Liter-Becken als Zuchtansatz einfach irgendwo schön als reines Garnelenbecken laufen lassen und die überzähligen Tiere hin und wieder rübersetzen. Wenn das Diskusbecken nicht zu kahl eingerichtet ist, werden immer genügend durchkommen und überleben.

Ich habe das schon mal hier geschrieben: Mein Aquawumm war mal anfänglich mit 50 oder 60 Red Fires bestück worden (zwei HMFs im Becken = ordentlich Versteckmöglichkeit, wenn bepflanzt) und nachdem ich das Becken komplett ausgeräumt habe, weil ich auf parafreie Diskus umgestiegen bin, dachte ich doch es wären keine Red Fire mehr im Becken. Aber auf den letzten paar Zentimenter Aquarienwasser habe ich noch über 100 Stück rausgefischt.

Wenn Diskus auf den Geschmack kommen, kriegen sie zwar einige zu fassen, aber längst nicht alle. Garnelen und auch die Red Fire sind ware Versteckkünstler. Wenn man keine mehr sieht, heißt das noch lange nicht, daß keine mehr da sind. Eigene Erfahrungswerte. :mrgreen:

Oder aber, was häufig vorkommt ist auch, daß die Garnelen mit dem Wasser nicht zurechtkamen und gar nicht Opfer der Diskus wurden. Auch die Garnelen müssen recht langsam an die Bakterienstämme gewöhnt werden beim Einsetzen, sonst hat man nach sechs Wochen keine Garnele mehr im Becken.

Gute Infoquelle für Nelen findest Du auch hier: http://www.garnelenforum.de
Liebe Grüsse
vom schönen Niederrhein

Anne
Benutzeravatar
Lord Nelson
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 442
Alter: 54
Registriert: 20.10.2007 15:30
Wohnort: www.straelen.de


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste