Wildfangnachzuchten

In diesem Bereich zeigen Mitglieder, Bilder ihrer Aquarien und Fische

Moderator: Moderatorenteam

Wildfangnachzuchten

Beitragvon WoO » 14.07.2011 02:04

Hallo Forum!!
Ich lese hier schon einige Zeit mit und finde einige Themen interressant.
Anhand von einigen Bildern möchte Ich euch zeigen wie es im Moment in meiner kleinen Zuchtanlage zugeht.
12072011517.JPG


12072011526.JPG


12072011533.JPG


Lieben Gruß aus dem Kreis Wesel!
WoO
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Theorie ergänzt lediglich die Praxis!
Benutzeravatar
WoO
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 293
Alter: 59
Bilder: 11
Registriert: 27.06.2011 02:07
Wohnort: 46537Dinslaken

Share On

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon diskussli » 14.07.2011 03:00

Hallo ????
schöne Bilder zeigst du uns da :D
Von mir erst einmal ein herzliches Willkommen im Forum und viel Spass mit und bei uns.
Möchtest du uns nicht ein bisschen mehr über dich und deine Fische erzählen?
Ich würde mich über eine Vorstellung sehr freuen.
diskussli
 

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon WoO » 14.07.2011 03:25

Ich befasse mich nach einer längeren Pause seit 2008 wieder mit Wildfängen und seit zwei Monaten mit deren Nachzucht.Aus Platzgründen war nicht an die Nachzucht zu denken.Durch den Bau einer kleinen Zuchtanlage im Keller ist es mir jetzt möglich das zu tun was Ich will.
Seit 1974 bin Ich dem Discusfisch verfallen. :)
Gruß!
Wolfgang
Die Theorie ergänzt lediglich die Praxis!
Benutzeravatar
WoO
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 293
Alter: 59
Bilder: 11
Registriert: 27.06.2011 02:07
Wohnort: 46537Dinslaken

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon Torfschiss » 14.07.2011 04:01

Morgen Wolfgang,
als einer der eigene WF Nachzuchten hat bist du hier im Forum gaanz weit vorne.Was für Tiere sind die Elternß
Gruß Helmuth
Benutzeravatar
Torfschiss
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1147
Alter: 61
Bilder: 16
Registriert: 13.05.2010 03:56
Wohnort: 40468 düsseldorf

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon WoO » 14.07.2011 04:06

Das sind Alenquer.
Gruß!
Wolfgang
Die Theorie ergänzt lediglich die Praxis!
Benutzeravatar
WoO
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 293
Alter: 59
Bilder: 11
Registriert: 27.06.2011 02:07
Wohnort: 46537Dinslaken

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon Torfschiss » 14.07.2011 04:15

hi Wolfgang,
die WF-Fans hier im Forum werden alles von deiner geglückten Zucht wissen wollen.Von sämtlichen Wasserwerten bis hin was Du gefrühstückt hast.Hoffe die kleinen entwickeln sich prima.
gruß Helmuth
Ps: die Bildquali,da musst Du dran arbeiten.
Benutzeravatar
Torfschiss
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1147
Alter: 61
Bilder: 16
Registriert: 13.05.2010 03:56
Wohnort: 40468 düsseldorf

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon WoO » 14.07.2011 04:23

Wenn Ich die Zeit habe bin Ich gerne bereit Fragen zu beantworten!!
Habt aber ein wenig Gedult mit mir.-Die Qualität der Bilder ist nich so toll,
aber das stört mich auch nicht sonderlich.Sind halt Fotos vom Handy. ;)
Wolfgang
Die Theorie ergänzt lediglich die Praxis!
Benutzeravatar
WoO
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 293
Alter: 59
Bilder: 11
Registriert: 27.06.2011 02:07
Wohnort: 46537Dinslaken

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon Konrad » 14.07.2011 06:40

Hallo Wolfgang,

herzlich Willkommen hier im Forum!

WoO hat geschrieben:Habt aber ein wenig Gedult mit mir.-

Die haben wir bei der Aussicht auf weitere Fotos meistens nicht ;)
Ist doch klar, dass bei einer Aufzucht wenig Zeit übrig bleibt.
Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit der Zucht!

Gruß Konrad
Konrad
 

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon WoO » 15.07.2011 00:01

Hallo Konrad!
Na gut,noch zwei Bilder! ;)

20062011104.JPG


20062011130.JPG

Gruß!
Wolfgang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Theorie ergänzt lediglich die Praxis!
Benutzeravatar
WoO
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 293
Alter: 59
Bilder: 11
Registriert: 27.06.2011 02:07
Wohnort: 46537Dinslaken

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon Peter » 15.07.2011 11:32

Hallo Wolfgang

Herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß hier.

Ich würde mich sehr freuen , wenn Du mal Fotos von Deiner Zuchtanlage hier reinstellen würdest ( wenn Du mal Zeit hast ).


Gruß Peter aus Oberhausen
Benutzeravatar
Peter
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 562
Alter: 61
Bilder: 3
Registriert: 17.05.2011 19:43
Wohnort: 46049 Oberhausen

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon WoO » 20.08.2011 23:45

Hallo Forum!
Hallo Peter!
Das ist mein kleiner Zuchtraum.
Foto0034E001.jpg


Gruß!!
Wolfgang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Theorie ergänzt lediglich die Praxis!
Benutzeravatar
WoO
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 293
Alter: 59
Bilder: 11
Registriert: 27.06.2011 02:07
Wohnort: 46537Dinslaken

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon Johann Cremer » 21.08.2011 09:33

Hallo Wolfgang,
sehr beeindruckende Bilder,deine Disken stehen Top.
Klein aber fein.weiter so.
Viel Freude und Spaß bei der Aufzucht.
Gruß
Hans aus Köln
Johann Cremer
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 280
Alter: 62
Bilder: 0
Registriert: 26.10.2009 12:37
Wohnort: 50968 Köln

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon WoO » 18.09.2011 01:28

Das sind einige meiner Wilden.

11022011961.JPG


16122010507.JPG


26012011726.JPG


Gruß!!
Wolfgang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Theorie ergänzt lediglich die Praxis!
Benutzeravatar
WoO
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 293
Alter: 59
Bilder: 11
Registriert: 27.06.2011 02:07
Wohnort: 46537Dinslaken

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon Uwe DD » 19.09.2011 08:11

Hallo Wolfgang,
sag doch bitte was zu den Wasserwerten bei Hälterung und Zucht.
Danke!
Viele Grüße.
Uwe
Benutzeravatar
Uwe DD
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 2306
Alter: 61
Bilder: 75
Registriert: 05.09.2008 15:49
Wohnort: 01237 Dresden

Re: Wildfangnachzuchten.

Beitragvon WoO » 19.09.2011 14:27

Hallo Uwe,
es gibt in meiner kleinen Anlage (3000L)keinen Unterschied zwischen Zucht und Hälterungswasser.
Im Moment fahre ich Täglich 600 l Osmosewasser über 24 Std. in das System.
Das von den Aquarien ablaufende Wasser wird über zwei Zentralfilter,unterschiedlicher Bauart,die wahlweise zusammen oder separat geschaltet werden können, gefiltert.Bevor das Wasser wieder in die Aquarien gelangt wird es über UVC-Brenner geleitet und im Anschluss mit Sauerstoff angereichert.Es besteht auch die Möglichkeit den Leitwert mit einer Regelung entsprechend einzustellen (Duolite MB20).Die Leitfähigkeit ist bei einen Sollwert von 40 µS/cm bei einer KH von <1.Die Wassertemperatur von 28° wird mit Hilfe von unter den Aquarien verlegten Kupferrohren und Wärmetauschern geregelt.
Gruß,
Wolfgang
Zuletzt geändert von WoO am 19.09.2011 14:34, insgesamt 1-mal geändert.
Die Theorie ergänzt lediglich die Praxis!
Benutzeravatar
WoO
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 293
Alter: 59
Bilder: 11
Registriert: 27.06.2011 02:07
Wohnort: 46537Dinslaken

Nächste

Zurück zu Bildergalerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste