Wildes in Panama

In diesem Bereich zeigen Mitglieder, Bilder ihrer Aquarien und Fische

Moderator: Moderatorenteam

Re: Wildes in Panama

Beitragvon fernmat » 29.01.2017 04:08

Hallo Peter,

noch kenne ich mich hier nicht so gut aus. Panama ist immerhin eine grosse Stadt. Da muss man schon wissen wo. Ist mir noch zu ungewiss. Aber die Fische haben heute Miesmuscheln gefressen, alle sogar das Sorgenkind. Zwei hatten ja schon diese bloodworms und Granulat gefressen.

Im Anschluss noch ein paar aktuelle Fotos. Ich hoffe sie gefallen euch. Ich finde sie unglaublich.

Schönen Sonntag an alle,
Matias
Benutzeravatar
fernmat
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 250
Alter: 48
Bilder: 12
Registriert: 03.07.2011 21:44
Wohnort: Madrid

Share On

Re: Wildes in Panama

Beitragvon fernmat » 29.01.2017 04:50

BildBildBildBild
Benutzeravatar
fernmat
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 250
Alter: 48
Bilder: 12
Registriert: 03.07.2011 21:44
Wohnort: Madrid

Re: Wildes in Panama

Beitragvon jojo1000 » 30.01.2017 10:53

Hallo Mathias,

Ich finde die Fische auch sehr schön :thumbright:

Einzig das Becken darf noch wachsen :D
Viele Grüsse Johannes
jojo1000
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1257
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2011 11:07
Wohnort: 88239 wangen

Re: Wildes in Panama

Beitragvon fernmat » 07.02.2017 03:01

Hallo,

Ja Johannes, ein größeres Becken mit den 8 hatte mir auch mehr zugesagt.

Nochmal ein Foto.
Grüße
Matias
Bild
Benutzeravatar
fernmat
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 250
Alter: 48
Bilder: 12
Registriert: 03.07.2011 21:44
Wohnort: Madrid

Re: Wildes in Panama

Beitragvon Manni » 07.02.2017 03:46

Sehen doch gut aus, die fünf. Glückwunsch, Matias. Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 597
Alter: 77
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Re: Wildes in Panama

Beitragvon fernmat » 11.02.2017 18:01

Hallo,

Manfred, vielen Dank. Es geht ihnen nicht schlecht. Sie sind mir etwas apathisch, kommen aber fröhlich hervor wenn es was zu fressen gibt, leuchten dann und zeigen ein tolles Verhalten. Sind zutraulich, fressen von der Oberfläche, nahe an den Fingern. Angst haben sie keine. Bis sie sich wieder beruhigt haben und dann gehen sie zurück in Pause-Modus. Ich weiss, man kann sagen das Licht ist es nicht, aber ich denke irgendwie schon. Wenn es schattig oder dunkel ist, sind sie aktiver. Der WW scheint ihnen auch nicht zu stören, sie stellen sich unter den Wasserstrahl und sind danach gut drauf. Mache 30% jeden 2. Tag.

Hier folgt erneut ein Foto dieser Woche. Ich habe einige Annäherungsversuche beobachtet. Wird das da links ein Paar?

Verusche weiter sie an Granulat zu kriegen. Nur einer frisst schon verschiedene Granulatsorten. Sonst fressen sie am liebsten Miesmuscheln, da werden sie verückt, wie die Corys auch, knabbern allerdings danach etwas lästig an den Diskus herum. Die riechen wohl noch danach. Sonst trockengefrorene Tubifex (alte Sera die ich noch hatte), bloodworm nicht mehr so gerne, wird ja auch alt und schlecht. Grünes hab ich grad nur die eine Granulatsorte... Habe kürzlich mal Salat mundgerecht geschnitten gegeben, ohne Reaktion. Gehe wohl noch zum Fischmarkt um vielleicht Anderes zu finden.

Schönes Wochenende für alle,
Matias

20170209_214842.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
fernmat
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 250
Alter: 48
Bilder: 12
Registriert: 03.07.2011 21:44
Wohnort: Madrid

Re: Wildes in Panama

Beitragvon Manni » 11.02.2017 18:46

Hallo Matias, WF sind keine wilden Herumschwimmer, sie wissen, wie man Kräfte einteilt. Sie sind ruhiger, aber solange sie fröhlich auf Dich zu kommen und fressen, ist alles gut. Und versuche weiter, sie aus der Hand zu füttern. Ich weiss, die Auswahl an Granulat und anderes Futter im Zooladen ist begrenzt. Suche auf dem Fischmarkt nach kleinen Süsswassergarnelen oder frage die Händler auf dem Markt. Am besten wäre ein Fischer, der sich auskennt. Plankton aus dem Meer ist auch eine Alternative. Die Befürchtung, das diese Plankton-Tiere salzig wären, ist irrig. Manche fürchten sich sogar, Artemia-Krebse zu füttern, weil sie im Salzwasser gezüchtet werden. Schon möglich, dass sich ein Paar gefunden hat. Schau zu, ob er ihr den Hof macht. Macht Spass. Gruss in die Ferne. Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 597
Alter: 77
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Re: Wildes in Panama

Beitragvon fernmat » 07.03.2017 03:49

Hallo

Wollte mal ein Foto zeigen. Grade nach dem Miesmuscheln fressen.

Schöne Grüße
Matias
Bild
Benutzeravatar
fernmat
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 250
Alter: 48
Bilder: 12
Registriert: 03.07.2011 21:44
Wohnort: Madrid

Re: Wildes in Panama

Beitragvon Apophis » 07.03.2017 21:13

Hallo matias,mann mann mann,Diskus;panama und 30 Grad das ganze Jahr!!!
Mein Neid ist dir sicher!!!
Sehr schöne Tiere!!Viel Glück und halkt uns auf dem Laufeneden!!!1
Martin.
Apophis
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 11
Alter: 42
Registriert: 05.03.2017 09:25
Wohnort: 39040 kastelruth

Re: Wildes in Panama

Beitragvon fernmat » 04.04.2017 05:59

Hallo!

Danke Martin, ja, sehr gut hier. Zu gut um lange zu halten.
Ein Fotogruss von heute.
Matias
Bild
Benutzeravatar
fernmat
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 250
Alter: 48
Bilder: 12
Registriert: 03.07.2011 21:44
Wohnort: Madrid

Re: Wildes in Panama

Beitragvon kubi » 04.04.2017 20:43

servus

die stehen sehr gut deine fische.

schön zu sehen.

hast du gut hingekriegt.

lg
kubi
kubi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 220
Alter: 52
Registriert: 10.05.2011 19:22
Wohnort: österreich

Re: Wildes in Panama

Beitragvon fernmat » 06.04.2017 03:11

Danke Kubi,

Sie fressen noch kein Granulat, dafür Garnelen sogar noch lieber als Miesmuscheln. Lebendes noch nicht aufgetrieben. WW 30% jeden 2. Tag.

Viele Grüße
Matias

Bild
Benutzeravatar
fernmat
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 250
Alter: 48
Bilder: 12
Registriert: 03.07.2011 21:44
Wohnort: Madrid

Re: Wildes in Panama

Beitragvon fernmat » 29.04.2017 04:52

Hallo zusammen,

Es folgen ein paar neue Bilder.

Grüsse,
Matias

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
fernmat
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 250
Alter: 48
Bilder: 12
Registriert: 03.07.2011 21:44
Wohnort: Madrid

Re: Wildes in Panama

Beitragvon Peter L. » 30.04.2017 13:16

Hallo Matias,

Fische stehen gut, dein Aquarium gefällt mir auch gut, so schlicht eingerichtet. :thumbright:

Hast du sie mittlerweile an weitere Futtersorten gebracht ?

Gruss Peter
Benutzeravatar
Peter L.
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1768
Alter: 52
Bilder: 1
Registriert: 28.02.2008 20:55
Wohnort: 86438 Kissing

Re: Wildes in Panama

Beitragvon fernmat » 09.05.2017 04:48

Hallo,

die Dinge kommen bekannterweise nicht immer so, wie man es sich vorstellt. In diesem Falle hat es mich getroffen und das heisst, ich ziehe wieder weiter. Schade wegen der tollen Diskus, aber vielleicht beginne ich jetzt dann mein definitives Projekt in meiner Heimatstadt. Die Fische sind in den bestmöglichen Händen in der minimalen Diskus-Szene hier. Ein 15 jähriger, leidenschaftlicher und für sein Alter recht versierter Aquarianer, der mit 80% Rabatt das Diskus-Schnäppchen seines Lebens hatte. Er macht das schon. Das Wasser kommt ja fast perfekt aus der Leitung.
Ich schicke gleich noch ein paar von den letzten Bildern zum Abschluss.
Viele Grüsse und wenn ich mal ein Foto von diesen Fünf bekomme, kann ich es ja posten.
Matias
Benutzeravatar
fernmat
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 250
Alter: 48
Bilder: 12
Registriert: 03.07.2011 21:44
Wohnort: Madrid

VorherigeNächste

Zurück zu Bildergalerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste