Welche Filter im 720 Liter Becken?

An diesem Projekt ist die Mitarbeit aller Diskusaquarianer gefordert!
Tragt hier eure Erfahrungen mit anderen Fischen, Wirbellosen, Pflanzen oder Technik im Diskusbecken ein.

Moderator: Moderatorenteam

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon curiperaroland » 24.01.2019 10:20

Hallo Thomas,

erste Wahl wäre natürlich ein Filterbecken. Da du das ausschließt empfehle ich dir zwei Außenfilter. Zum ersten einen starken Filter der die mechanische Reinigung übernimmt und für ordentliche Strömung sorgt. Zum zweiten einen Filter mit großem Filtervolumen, um eine gute biologische Filterung zu garantieren. Vor beide Filter solltest du einen Vorfilter setzen, der regelmäßig gereinigt wird. Deinen jetzigen Eheim kenne ich nicht so genau, ich denke aber das er zu klein ist um eine der beiden Filterungen zu realisieren. Als Filter würde ich einen, oder besser zwei, Eheim 2260 empfehlen, der drückt ordentlich, hat keine elektronischen Spielereien und ist um einiges preiswerter als ein 1200 xxl. Den Durchfluss kannst du ggf. über einen Absperrhahn im Zulauf begrenzen, das funktioniert prima und kostet keine 10€.

Da das bohren von Löchern in Glas, auch für Laien, nicht sonderlich schwer ist, und der finanzielle Aufwand für den Umbau nicht höher ist als die Anschaffung zweier Filter solltest du deine Entscheidung gegen das Filterbecken nochmals überdenken. Ich kenne niemanden der den Umbau auf ein Filterbecken bereut hat, jedoch einige die die Installation von Topffiltern, sofort auf ein Filterbecken ändern würden.



Gruß

Roland
curiperaroland
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 93
Alter: 56
Registriert: 05.11.2015 21:19
Wohnort: 52525 Heinsberg

Share On

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Fred59 » 24.01.2019 10:57

Hallo Roland,

curiperaroland hat geschrieben:Da das bohren von Löchern in Glas, auch für Laien, nicht sonderlich schwer ist


Richtig, das Bohren ist kein Hexenwerk.

curiperaroland hat geschrieben:Ich kenne niemanden der den Umbau auf ein Filterbecken bereut hat, jedoch einige die die Installation von Topffiltern, sofort auf ein Filterbecken ändern würden.


Richtig, hab ich schon ewig vor.
Es geht (und ich muss es so machen) auch ohne Bohren.
Becken und Technikbecken auf gleicher Höhe und dann einen U-Überlauf - muss man allerdings Platz haben.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 417
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Kimmi » 24.01.2019 17:51

Hallo Thomas ,

du kannst wenn du trotzdem ein Filterbecken realisieren möchtest dieses Teil hier verwenden!

https://www.shop-meeresaquaristik.de/Zu ... :1489.html

VG

Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 139
Alter: 51
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 24.01.2019 19:31

Ok
Danke leute für die Tipps
Ich werde es mir bis nächste Woche jetzt echt mal überlegen, das mim filterbecken
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 24.01.2019 20:28

Wie groß sind eure filterbecken so? Und reicht da ein filterbecken mit 4 Kammern?
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Kimmi » 24.01.2019 20:55

Hallo Thomas,

ich habe ein 4 Kammer Filterbecken mit 112l bei einer Beckengröße von 720l.

VG

Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 139
Alter: 51
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon curiperaroland » 24.01.2019 21:03

Hi Fred,

technisch ist das was du vor hast natürlich das optimale, schon alleine weil es die wenigsten Risiken birgt die Wohnung zu fluten. Da mein Schaubecken im Wohnzimmer steht, und ich mir den Ärger mit meiner Frau, wegen dem Filterbecken im Wohnzimmer, ersparen wollte, hab ich die komplette Technik in den Keller verfrachtet. Vorteil ist das ich die Anlage so auch gleich über die Zentralheizung beheizen kann und alle anfallenden Arbeiten im Keller stattfinden.

Hi Thomas,

4 Kammern, 112 oder 160 Ltr. sollten vollkommen ausreichen. Wichtig ist eine große Klarwasserkammer, damit sie die komplette Technik aufnehmen kann.

Gruß

Roland
curiperaroland
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 93
Alter: 56
Registriert: 05.11.2015 21:19
Wohnort: 52525 Heinsberg

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 24.01.2019 21:45

Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 24.01.2019 21:46

Ist eins von denen in Ordnung?
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 24.01.2019 21:48

Wenn ich mir ein filterbecken hole, dann hab ich automatisch das nächste Problem.
Habe nämlich ein Aquariumschrank, wo eigentlich kein filterbecken rein passt.
Aber würde jetzt persönlich auch eher zum filterbecken tendieren.
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon curiperaroland » 24.01.2019 21:58

Hallo Thomas,
so in etwa ist mein Filterbecken aufgebaut. https://www.aquarienkontor.de/de/blog/2 ... raquarium/

Ich hab mir ein Becken 100x40x40 cm gekauft und mir die Trennscheiben beim Glaser gekauft. Kosten incl Silikon 70€.

Poste doch einfach mal ein Bild und die Masse deines Unterschrankes, da gibt es die tollsten Ideen wie Leute das realisiert haben.

Gruß
Roland
curiperaroland
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 93
Alter: 56
Registriert: 05.11.2015 21:19
Wohnort: 52525 Heinsberg

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 24.01.2019 22:37

Ist ein Juwel Rio 240
Kann leider nicht hochladen, da das Bild zu groß ist
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 24.01.2019 22:44

Will auf und unter den Schrank siebdruckplatten befestigen, links und rechts davon jeweils 2 metalltischbeine befestigen, die ich auf der Arbeit grad am bauen bin. Hinter den Schrank kommen auch noch 2 dran, da der Tisch nur 40 breit ist und die siebdruckplatte 60 cm.
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 27.01.2019 14:07

Hallo alle zusammen.
Hab mich jetzt entschieden.
Werde mich auch ein filterbecken zulegen.
Wisst ihr, wo ich so ein filterbecken günstig bekomme?
Gruß Thomas
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 27.01.2019 14:12

Werde jetzt den Schrank vom Rio 240 weg lassen, werde mir was mit ytong steinen und siebdruckplatten bauen. Dann müsste dort auch ein filterbecken rein passen.
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 45
Alter: 34
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte: Mitbewohner und Pflanzen im Diskusbecken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste