Welche Filter im 720 Liter Becken?

An diesem Projekt ist die Mitarbeit aller Diskusaquarianer gefordert!
Tragt hier eure Erfahrungen mit anderen Fischen, Wirbellosen, Pflanzen oder Technik im Diskusbecken ein.

Moderator: Moderatorenteam

Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 23.01.2019 12:31

Hallo leute
Bekomme bald mein 720 Liter Becken für diskuse.
Könnt ihr mir paar Tipps zu den Filtern geben? Welche ich mir holen soll? Und wer hat welche Erfahrungen mit welchen filtern gemacht?
Gruß Thomas
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 32
Alter: 33
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Share On

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon WFlämmchen » 23.01.2019 15:36

Eheim 2260, der ist top. den ganzen Elektronik Scheiss kannste vergessen
WFlämmchen
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 21
Alter: 42
Bilder: 0
Registriert: 13.08.2017 18:07
Wohnort: 9400 Wolfsberg

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Kimmi » 23.01.2019 15:50

Hallo Thomas,

ich habe das gleiche Becken mit Überlaufschacht und Filterbecken! Warum möchtest du nicht nicht mit einem Filterbecken arbeiten? Hat den den Vorteil das du deine ganze Technik unter dem Becken hast,man sieht nix davon.

VG

Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 132
Alter: 50
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 23.01.2019 18:56

Hi
Dann müsste ich ja für den Überlauf noch extra ein Loch machen lassen, oder?
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 32
Alter: 33
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Sören » 23.01.2019 20:28

Nabend zusammen,

Filterbecken wäre auch meine Lösung die ich bevorzugen würde... Ich kann es leider zur Zeit nicht umsetzen aber in Zukunft wird es kommen ... zur Zeit arbeite ich mit 2 JBL e1501 und bin sehr zufrieden damit;) !
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 806
Alter: 34
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Kimmi » 23.01.2019 20:47

Hallo Thomas ,

lässt du dir denn dein Becken gerade anfertigen? Wenn es nicht zu spät ist lass dir noch einen Ablaufschacht mit den entsprechenden Bohrungen anfertigen.

VG

Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 132
Alter: 50
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 23.01.2019 21:36

Hallo
Nein, privat Kauf
Will da selber auch nicht rum bohren
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 32
Alter: 33
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Andre1042 » 24.01.2019 07:29

Hallo Thomas !

Wenn du kein Filterbecken machen kannst, wirst du mit einem Topf-Aussenfilter für deine Beckengröße nicht auslangen. Es werden 2 Filter notwendig sein je mit ca. 15 l Filtervolumen, nimm aber keinen elektronisch gesteuerten die sind teuer und brauchst nicht eine Handregelung des Durchflußes genügt. Du kannst Eheim, Fluval oder JBL nehmen.

Mit freundlichen Gruß
Andre
Andre1042
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 393
Alter: 76
Registriert: 10.02.2008 10:56
Wohnort: 6380 St.Johann in Tirol

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Fred59 » 24.01.2019 08:02

Andre1042 hat geschrieben: wirst du mit einem Topf-Aussenfilter für deine Beckengröße nicht auslangen.


Hallo Andre,

es gibt aber z.B. Filter von Eheim, die sind für Becken bis 1500l ausgelegt.
Bezüglich des Filtervolumens fällt mir immer diese Faustregel von Hanns-J.Krause ein.
Wüsste jetzt nicht, wer sein Filtervolumen so knapp bemisst, aber sollte ja nach Krause möglich sein.

LG,
Fred
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 230
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Andre1042 » 24.01.2019 09:25

Hallo Fred !

Ich habe immer mit Aussenfiltern gearbeitet, als ich in einem 450 l Becken Wildfänge hielt und auch züchtete habe sogar an den 2.Filter einen noch zusätzlich als Bypass angehängt, es waren Eheim 2028 Prof.II und mußte feststellen, daß sich die Filterwirkung stark verbesserte. Den mit Bypass mit langsamen Durchfluß als biologichen Filter laufen lassen und den anderen im mittleren Durchflußbereich für die mechanische Filterung, auch das Reinigen ist einfach da immer ein Filter dranhängt. Wenn man den Experten glauben darf die ein Filtervolumen von 10 bis 15 % des Beckeninhates empfehlen kann das nicht falsch sein.

Mit freundlichen Gruß
Andre
Andre1042
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 393
Alter: 76
Registriert: 10.02.2008 10:56
Wohnort: 6380 St.Johann in Tirol

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon macjacobs » 24.01.2019 09:30

Hi Thomas,

ich hab ebenfalls 2 Filter laufen.

Einen Fluval FX6 sowie einen Eheim Prof. 1200XXL

Mit beiden habe ich keine Probleme, denke der FX6 ist auch nen ticken stärker.

Dennoch würde ich bei der Größe immer 2 laufen lassen, so bekommst du das Wasser aus beiden Ecken des Beckens abgesagut.

Ansonsten würde sich der Dreck und alles andere immer irgendwo ablegen und du müsstest täglich noch absaugen, das sich kein Mulm etc bildet.

Grüße
Grüße
Marc
macjacobs
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 22
Alter: 34
Registriert: 03.01.2017 18:10
Wohnort: 51149 Köln

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 24.01.2019 09:37

Habe den eheim 4+ 350 momentan bei mir im Betrieb. Dann könnte ich ihn ja theoretisch weiter benutzen und noch einen dazu holen???
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 32
Alter: 33
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Fred59 » 24.01.2019 09:38

Hallo Marc,

das ist nicht ganz richtig.
Bei einem guten Wasserkreislauf und aktiven Bodenbewohnern hast du keinen Mulm, - es sei denn du eine Körnung >1,2mm wo alles versickert.
Ich hab in den ganzen Jahren noch nie abgesaugt und da liegt in keiner Ecke Mulm.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 230
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Fred59 » 24.01.2019 09:49

Andre1042 hat geschrieben: Wenn man den Experten glauben darf die ein Filtervolumen von 10 bis 15 % des Beckeninhates empfehlen kann das nicht falsch sein.
Andre


Hallo Andre,

so über den Daumen handhabe ich das auch. Bin auch der Meinung, lieber etwas großzügiger.
Über überdimensionale Größen, wo die Bakterien den Fischen den Sauerstoff wegnehmen, hab ich allerdings auch noch nichts gehört.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 230
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Welche Filter im 720 Liter Becken?

Beitragvon Mustang0085 » 24.01.2019 09:50

Also ich habe antennenwelse, und wollte einige von ihnen später auch mit in das Becken einziehen lassen. Kann mir dann auch nicht denken, dass da Mulm liegen wird. Aber wer weiß. Wir werden es ja dann sehen.
Mustang0085
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 32
Alter: 33
Registriert: 15.01.2019 19:38
Wohnort: 66629 Freisen

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte: Mitbewohner und Pflanzen im Diskusbecken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast