Wasseranalyse

Moderator: Moderatorenteam

Wasseranalyse

Beitragvon pepple.pusher » 14.12.2015 19:52

Hallo,

mit was testet ihr eure Wasserwerte ? Ph Gh Kh O2 Co2 Nitrit Nitrat usw..Taugen die Testkoffer von Jbl und Tetra ??

Gruß Marco
pepple.pusher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 409
Alter: 43
Registriert: 20.11.2015 15:54
Wohnort: 72280 Dornstetten

Share On

Re: Wasseranalyse

Beitragvon Trulla » 14.12.2015 20:24

Ich habe den Testkoffer von JBL und bin soweit zufrieden. Alle Tests lassen sich einfach durchführen und ablesen. :thumbright:
Benutzeravatar
Trulla
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 240
Alter: 31
Registriert: 14.12.2015 19:03
Wohnort: 56656 Brohl-Lützing

Re: Wasseranalyse

Beitragvon Polde » 14.12.2015 22:09

Hallo Marco,

ob nun Tetra, Sera, JBL....das ist wie bei vielen Dingen so eine Religionsfrage. Ich würde mal sagen die Tests tun alle ihre Pflicht solange sie nicht zu alt sind. Kauf das was dich am meisten anspricht.
Man muss sich nicht direkt einen kompletten Koffer zulegen, viele von den Tests sind später im laufenden Betrieb nicht nötig, man gibt unnötig Geld aus und die Reagenzien gammeln vor sich hin bis sie unbrauchbar sind. Einfacher sind da die gängigsten Einzelkomponenten im Einzelkauf. Ich sag mal kh/gh/ph/No3 sollte man im Auge behalten. ph vielleicht mal über Anschaffung eines Kleincomputers, oder Prüfsensors nachdenken ( Stichwort Säuresturz bei zu niedriger KH )

CO2 lässt sich aus KH und PH berechnen, O2 ist schön mal gemessen zu haben, No2 / NH3 braucht man 1-2mal in der Anfangsphase aber danach eigentlich nicht mehr, Fe / Mg nur bei vielen Pflanzen und seltener bei Diskus, PO4/Si/Cu oder andere Metalle nur bei Verdacht oder Leitungswasserproblemen ( oder Rohren der Hauswasserinstallation). Keine Ahnung welche Tests noch in so einem kompletten Koffer sind. Ich hatte mir ganz am Anfang mal so eine Schraubenbox im Baumarkt gekauft und dort sind meine Reagenzien nach Bedarf untergebracht.

...aber auch Testen ist eine Religionsfrage. Viele testen jede Woche und geben Unmengen an Geld für Tests aus, viele meinen aus Test zieht man voreilig Schlüsse und nimmt zu viel Einfluss. Mit etwas Erfahrung weiß man aber wie das eigene Wasser und AQ so tickt und man kann manche Werte fast schon "erriechen" ;)

Viele Grüße,
Kai
Schaubecken Eckaquarium 750l, Zuchtkeller 1500l

Do, or not do - there is no try ! ( Yoda )
Polde
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 74
Alter: 39
Bilder: 1
Registriert: 21.04.2015 14:10
Wohnort: 41334 Nettetal

Re: Wasseranalyse

Beitragvon Sören » 15.12.2015 08:17

Hallo Marco,

zu meiner Anfangszeit hatte ich auch den JBL Koffer....
Finde diesen persönlich für Anfänger auch sehr gut doch der ist echt RIESIG!
Für einen schnell Test reicht mir gerade der JBL Pro Scanne....
Obwohl wenn ich ehrlich bin teste ich meine Werte auch nicht mehr....
Da ich regelmäßig einen großen :020: vernachlässige ich das ganze gemesse :flag
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 788
Alter: 34
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Wasseranalyse

Beitragvon Ioan C. » 15.12.2015 21:15

Hallo Marko,
die Erfahrungen von Kai und Sören sind identisch mit meinen. Die alte, überflüssige Reagenzien sind noch da, längst abgelaufen und man kann ihnen nicht mehr trauen. Verschwendetes Geld, welches man woanders dringend braucht.
Das besorgen was man im Moment wirklich braucht ist sehr wirtschaftlich und effektiv.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 817
Alter: 65
Bilder: 62
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Wasseranalyse

Beitragvon pepple.pusher » 15.12.2015 22:44

Hei,

Danke an euch alle,ich glaub ich kauf mir den kleinen Tetra und dann noch das dazu was ich brauche.Klar ist das jetzt am Anfang mal wichtig und dann nicht mehr so.Die Werte stabilisieren sich ja irgendwann mal.

PH kann ich ja über den CO2 Kontroll ablesen,wegen dem CO2 interresiert mich auch der O2 Wert.Wie gesagt zurzeit ist mein PH eh ziemlich weit unten,deßhalb ist das CO2 aus.Vermute wegen den neuen Wurzeln.Wasser ist auch bräunlich.Wurde nach dem WW schon besser,PH Wert stieg danach auch ging aber wieder runter.

Macht eigentlich der weise "Schleim" auf den Wurzeln den Fischen "also nicht Diskus" was ? wollte am Freitag besetzen.Meine Garnelen fühlen sich wohl.

Gruß Marco
pepple.pusher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 409
Alter: 43
Registriert: 20.11.2015 15:54
Wohnort: 72280 Dornstetten

Re: Wasseranalyse

Beitragvon Marco_HEF » 16.12.2015 08:37

Hallo Namensvetter,

der weiße Schleim auf der Wurzel macht nichts. Der geht von alleine wieder weck.

Gruß
Marco
Benutzeravatar
Marco_HEF
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 768
Alter: 53
Bilder: 15
Registriert: 05.07.2012 22:10
Wohnort: 36179 Bebra

Re: Wasseranalyse

Beitragvon pepple.pusher » 16.12.2015 09:59

Hei Marco,

danke für die Auskunft.Dann kann ja ab Freitag endlich was schwimmen.

Gruß Marco
pepple.pusher
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 409
Alter: 43
Registriert: 20.11.2015 15:54
Wohnort: 72280 Dornstetten

Re: Wasseranalyse

Beitragvon dungbrd » 16.12.2015 11:01

pepple.pusher hat geschrieben:Hallo,

mit was testet ihr eure Wasserwerte ? Ph Gh Kh O2 Co2 Nitrit Nitrat usw..Taugen die Testkoffer von Jbl und Tetra ??

Gruß Marco


Hallo Marco,
Habe noch nie sowas gekauft. Wenn du sicher gehen willst, dann würde ich für PH, Nitrit und Nitrat kaufen.
Mfg
Tom
dungbrd
 


Zurück zu Wasserchemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste