Wachstum und farbentwicklung

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Hobby » 07.06.2019 12:39

Hallo Fred,

das sind uns doch unsere Lieblinge Wert, da mann sich ja sonst nichts gönnt :lach
Ab und zu nehme ich auch mal welche als Belohnung aus dem Laden mit - aber nur wenn sie lieb waren. :D

Bist aber Streng in deiner Erziehung.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 196
Alter: 72
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Share On

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 07.06.2019 12:58

Werde auch gerne mal lebendfutter gönnen.
Ich musste leider grad beobachten wie nach der Larven Fütterung ganz schön Action im Becken war. Die Scheiben Jagden sich und schossen durchs Wasser. War ich nicht gewohnt von Ihnen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Kai_M » 09.06.2019 09:11

Guten Morgen Kai, guten Morgen alle zusammen

was noch interessant zu wissen wäre, wie lange es gedauert hat bis die Diskus nach dem Kauf ans Futter gingen.

Scheiben in der Größe von 6cm sollten möglichst schnell wieder fressen.

Manche Farbschläge benötigen Zeit, bis sie zur vollen Farbe kommen. Ich habe im Januar von Markus Stöcker 4 Royal Blue mit 12cm bekommen. Diese sind jetzt bei 14cm und zeigen noch lange nicht ihre volle Farbe.
Wenn du solche Knallbonbons kaufst, dann werden die mit 8cm schon schön bunt sein. Die Frage ist nur, will man das?

Die Scheiben haben schon wenige minuten nach dem Einsetzen gefressen.
Ich hatte vorher bei Fischfutterorofi 500g lebende Tubis bestellt. Das haben sie fast ausschließlich 14 Tage lang bekommen. Das Wachstum war enorm. Sie haben einigen von meinem Altbestand sogar überholt.

Klar können Tubis belastet sein. Ich füttere es jetzt auch nicht mehr. Aber der Wachstumsschub ist schon sagenhaft. Jetzt gibt es wieder alles mögliche, außer RH, zu fressen.

LG Kai
Kai_M
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 93
Alter: 49
Registriert: 18.08.2017 11:34
Wohnort: 77773 Schenkenzell

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Jan S. » 09.06.2019 14:35

Hi Kai,
im Grunde kann jede Antwort nur spekulativer Natur sein.
In Untergasser Gesunde Cichliden und Diskus geht's unter anderem um Blässe in der Regel im Zusammenhang mit Kupfer etc.
Kannst das ja mal messen.
Ggf. ist das Becken aber auch nur recht hell und unstrukturiert.
D. h. ggf. keine Schwimmpflanzen und damit Schattenzonen. Zu wenig Unterstände.
Ggf. Wasser zu hell (keine Torffilterung).
Aber wer will das auf die Ferne schön genau wissen.
Ggf. muss das Wasser öfters gewechselt werden. Vielleicht Karbonitfilter zusätzlich einsetzen.
Gruß Jan
Jan S.
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 43
Alter: 44
Registriert: 23.03.2019 07:08
Wohnort: 14089 Berlin

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 12.06.2019 20:47

Hallo Kai.

Es könnte auch hilfreich sein wenn du uns ein Foto von deinem Becken (Gesamtansicht)
zeigen könntest.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 698
Alter: 54
Bilder: 0
Registriert: 06.12.2010 15:27
Wohnort: 45701 Herten

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 12.06.2019 21:13

Bild Ich habe die Vermutung das es an einer zu hellen Beleuchtung liegt. Wenn Sie unter der Wurzel schwimmen kommen richtig schöne Farben zum Vorschein. Könnt ihr mir Beleuchtung empfehlen die nicht gleich 300€ kostet ??


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Fred59 » 12.06.2019 21:28

Hallo Kai,

sieht wirklich sehr hell aus.
Was hast du da drüber - LED, T5...?
LED kannst du drosseln, T5, da hilft Alu-Folie oder ein passendes Metallrohr. Könntest auch mit Humin das Licht demmen, wenn dir so was gefällt.

LG
Fred

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 413
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 12.06.2019 21:59

Das sind 2 t8 röhren. Eine in Solar Farben eine in Natur. Ich weis leider nicht genau wie das mit humin funktioniert und ob es Auswirkungen auf meine Werte hat. Würde mich sehr über Informationen dazu und dessen Verwendung freuen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 12.06.2019 22:11

Für mich stellen sich einige Fragen die auf eine Antwort warten bevor ich Handel. Ich bin kein Fan davon einfach einen Rat zu bekommen und es nach zu eifern ohne den Sinn wirklich dahinter zu verstehen und evtl. Risiken zu kennen :

Ist es in meinem Fall eher sinnvoll die Beleuchtung zu reduzieren oder das Wasser dunkler zu machen durch evtl. Huminstoffe oder gar beides ?

Wie wirkt sich humin auf meine Wasserwerte aus?

Wie reagieren die Fische auf das neue Wasser bzw diese huminstoffe?

Kann man es über/unter dosieren ?

Sind diese Stoffe schädlich / oder gar verbessernd für das Wohlergehen meiner Freunde ?

Wie dosiere ich es? Und muss ich oft nachdosieren?

Benötige ich noch andere aufbereiter um humin nutzen zu können ?


Welche Risiken bestehen ?


Und wie wirkt sich es Positiv auf mein Becken aus ?



Könnte sein das sich manche fragen überschneiden. Das sind die die mir grad in den Kopf gekommen sind.


Vielen Dank lg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Fred59 » 13.06.2019 05:14

Hallo Kai,

an erster Stelle käme bei mir das Licht zu reduzieren - ist auf Dauer die beste Lösung.
Du kannst dir aber trotzdem mal ansehen, welche Vorteile Humine haben. (pH-Senkung ist ganz minimal)
Schwarzwasser des Amazonas sind Humine.

"Huminstoffe" beruhigen die Kiemen
"Huminstoffe" fördern die Schleimhäute
"Huminstoffe" wirken antibakteriel
"Huminstoffe" senken den Keimdruck
"Huminstoffe" wirken als Puffer
"Huminstoffe" dienen der Basis der Nahrungskette
"Huminstoffe" wirken (Blau)-Algen entgegen
"Huminstoffe" konservieren
"Huminstoffe" senken den PH-Wert
"Huminstoffe" färben das Wasser
"Huminstoffe" wirken als Ionen-Tauscher
"Huminstoffe" wirken als Katalysatoren
"Huminstoffe" wirken als Chelatoren
"Huminstoffe" stabilisieren das Redoxpotential
"Huminstoffe" schliesen Schwermetalle ein
"Huminstoffe" unterstützen das Pflanzenwachstum
"Huminstoffe" fördern die Microflora und /-fauna
"Huminstoffe" wirken als Nährstoffregulatoren

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 413
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 13.06.2019 05:25

Guten Morgen Fred.

Danke für die Antwort. Muss ich irgendwas beachten bei der Zugabe von huminen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Fred59 » 13.06.2019 05:52

Hallo Kai,

ich nutze das WH67 schon sehr lange und dosiere grob nach Anleitung.
Das Wasser bekommt eine Gold- Bernsteinfärbung.
Zu beachten gibt es da eigentlich nichts. Außer, wenn du es übertreibst, dann siehst du die Rückwand nicht mehr. :D
Es gibt auch noch das DSO Humin von F. Tinnes, - teurer aber die Konzentration ist auch höher.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 413
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 13.06.2019 06:20

Das Wasser bleibt aber trotzdem klar und gut durchsichtig ?





Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 13.06.2019 06:30

Hallo Fred,
Wie würdest du mir empfehlen mein Licht etwas zu dimmen ??? Möchte nicht unbedingt direkt eine neue Beleuchtung kaufen.

Werde zusätzlich das Wasser mit humin anreichern.



Hast du eventuell noch ein paar Tipps was ich gegen kieselalgen tun kann ? Habe die nun schon etwa 2monate.


Lg Kai


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Fred59 » 13.06.2019 06:50

Hallo Kai,

nach der Huminzugabe kann es sein, dass sich das Wasser ganz, ganz leicht trübt - gibt sich aber nach ein paar Stunden wieder.
Wenn ich nachdosiere, dann mache ich das spät am Abend wenn das Licht aus ist, da fällt es nun gar nicht auf und ist am Morgen kristallklar.
Ich würde das Licht erst mal dimmen bis es passt und sich alles eingespielt hat. Kannst ja später immer mal noch auf passende Watt-Zahl wechseln.
Ich hab da auch lange "gebastelt" bis ich, die Fische und die Pflanzen zufrieden waren.
Hab zwar auch viel Licht über dem Becken, aber durch etwas Humin und dunklem Bodengrund (Stendker's Diskuskies Rio Tefé) ist das sehr stimmig und der Bodengrund reflektiert/ strahlt nicht mehr.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 413
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste