Wachstum und farbentwicklung

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 06.06.2019 06:37

Wunderschönen guten Morgen wünsche ich erst einmal.

Ich halte 9 schöne Scheiben in meinem 400 Liter Becken. Wasserwerte sind tadellos und gegessen wird auch gierig und regelmäßig

Ich füttere etwa 5x am Tag rinderherz des Hauses stendker

Zu meinem Anliegen :

3 meiner Scheiben wachsen so gut wie gar nicht. 3weitere eher verhalten. Und die anderen 3 würde ich mit normalen Wachstum benennen.
Ich habe die Scheiben an 25.03.19 bekommen mit einer geschätzten Gröse von 6 cm
Nun würde ich die Gröse auf :
7/9/10cm schätzen. Wobei mir die kleinen schon größere Sorgen bereiten.

Zusätzlich zum Wachstum kommt das meine Scheiben nicht ansatzweise So ein schönes farbbild von sich geben wie Scheiben aus anderen Diskus Läden.

Sie stehen nicht dunkel in der Ecke oder co. Nur ist die Farbprägung eher blass


Würde mich freuen wenn ich ein paar Infos oder Tipps von euch bekomme.

Liebe grüse Kai


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Share On

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Fred59 » 06.06.2019 07:43

Hallo Kai,

könntest du mal bitte das Diagnoseformular ausfüllen - da kann man vielleicht schon was sehen.
Ein Bild vom Becken wäre auch nicht schlecht.
Licht und Bodengrund können sehr auf das Farbbild Einfluss nehmen.
Wo hast du die Diskus gekauft?

Ohne Rinderherz, bzw. nur ab und zu mal, wachsen die Diskus auch - aber wesentlich gesünder!

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 416
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 06.06.2019 17:19

Wo finde ich das Diagnose Protokoll?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Fred59 » 06.06.2019 17:43

Hallo Kai,

wenn du auf Antworten klickst, dann erscheint links oben Diagnoseformular (Wähle eine Vorlage)

LG,
Fred

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 416
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 06.06.2019 18:53

Ich glaube am Handy funktioniert das nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Fred59 » 06.06.2019 19:07

kaiuwe95 hat geschrieben:Ich glaube am Handy funktioniert das nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Hallo Kai,

doch, in der Webansicht mit dem Browser.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 416
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 06.06.2019 23:06

Diagnoseformular

Aquarium
Grösse/Liter: 400
Einrichtungsgegenstände/bepflanzt?: ein paar Pflanzen ohne co2 Zuführung
Wurzel (welche Wurzelart, wie alt):Kunststoff
Bodengrund (Körnung, Höhe):0.4-07 4-5cm hoch
Wie lange läuft das Aquarium schon?:4-5monate

Tiere
Wieviele diskusfische: 9
Grösse:3x6.5cm 3x7.5cm 3x9.5cm Reine Schätzung
Aussehen (auffällige Veränderungen): keine
Atemzüge/Minute:75 ca
Kotbeschaffenheit/Farbe: dunkel und unauffällig
Welche Massnahmen wurden bereits durchgeführt: keine
Wann wurden die letzten Tiere gekauft (Beifische/Diskusfische): Ende März
Quarantänemassnahmen der neuen Tiere (Art/Zeitraum):
Welche Beifische werden gepflegt und wieviele: 2 Antennen Welse, 10 Neons, 5 Albino Panzer Welse

Fütterung
Wie oft/Tag:5x
Futtersorten: rinderherz

Wasserwerte des Aquariums
pH:6.8
Ammonium/Ammoniak (NH4/NH3):0
Nitrit (NO2):0
Nitrat (NO3):25-30
GH:9
KH:2-3
Leitwert: kann ich leider nicht messen
Temperatur:28.1
O2:7-8
Wasserwechsel wie oft/wieviel:2x die Woche 40%
Findet eine Wasseraufbereitung statt? Welcher Art?: Osmose
Mit welcher ca. Temperatur wird das frische Wasser zugeführt?: 26.5
Wird CO2 dem Wasser zugeführt? Nein

Wasserwerte des Leitungswassers (wichtig)
pH:7.4
Nitrit (NO2):
Nitrat (NO3):
GH:
KH:
Leitwert:

Art der Filterung
Welcher Filter wird verwendet (z.B. Eheim 2213)?: tetra 1200
Seit wann ist der Filter in Betrieb?: 4.5 Monate
Wie oft wird er gereinigt und auf
welche Art? Wurde vor 2 Wochen einmal durch gespülte
Wann wurde er zuletzt gereinigt?2 Wochen
Ist ein Vorfilter vorhanden (Schwammpatrone über dem Ansaugkorb/Eheim-Vorfilter/integrierter nein
In welchem Abstand wird der Vorfilter gereinigt:
Welche Filtermaterialien werden verwendet
Findet eine Filterung über Torf statt? Wenn ja, wie lange schon? Nein

Beschreibung des akuten Problemes:
Meines Erachten wachsen die Fische echt schlecht und die Farbgebung der Scheiben ist nicht ansatzweise so stark wie Scheiben aus anderen Becken wie zb Läden

Wann trat das Problem zuerst auf?: hab mir da vor paar Wochen angefangen Gedanken drüber zu machen.
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Fred59 » 07.06.2019 08:08

Hallo Kai,

ich kann da jetzt nichts sehen, was außergewöhnlich ist.
Die Temperatur wäre mir, bei NUR Rinderherz, etwas zu niedrig.
Rinderherz belastet das Wasser wesentlich mehr als anderes Futter.
Nitrat ist eine Wachstumsbremse. Deine Werte sind zwar unkritisch, halte aber eine Obergrenze, gerade im Wachstum, von 15 bis 20mg/l ideal.
Wo hast du die Fische gekauft?
Womit misst du die Wasserwerte?
Du fütterst 5x am Tag, - wie viel?

Wenn die Diskus schön langsam mit abwechslungsreichen Futter wachsen (und das tun sie) halte ich das für viel besser, als sie mit Rinderherz zu mästen - sie werden es dir danken.

Ganz grob über den Daumen:
5 cm 10 Wochen
6,5 cm 3 Monate
8 cm 4 - 5 Monate
10 cm 6 - 7 Monate
12 cm 9 Monate
14 cm 1,5 - 2 Jahre

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 416
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Hobby » 07.06.2019 08:29

Hallo Kai,

die Ursache für die mangelnde Farbausprägung deiner Diskus basiert auf deiner einseitigen Fütterung mit ausschließlich Rinderherz.
Die unterschiedliche Größenentwicklung kann auch hier ihren Ursprung haben, wobei jedoch allgemein bekannt ist, dass eine gemischte Fütterung RH/TK zu einen Wachstumsschub führt.
Würde dir vorerst eine Veränderung deines Futterchema anraten.
Einmal am Tag RH und zweimal TK-Futter(weiße ML, Artemia) bzw. ergänzt durch Lebendfutter(rote/weiße ML,Enchyträen).
Ein Absetzen des RH und die Fütterung von Trockenfutter(Flocken/Granulat), TK-Futter und Lebendfutter wären perspektivisch angeraten.

In deinem Diagnosebogen führst du eine Temperatur von 28,1°C auf. Diese ist im Gegensatz zu den publizierten Temperaturen zur RH-Fütterung zu gering. Es wird hier immer von 30°C gesprochen um eine 100% Verwertung des RH zu gewährleisten.

https://www.aquamax.de/index.php/rinder ... utter.html

Es gibt zwar auch einen Bericht von Rahn, welcher bei geringerer Temperatur fütterte.

Dein Besatz von 9 Diskus in 400 Liter ist meiner Meinung nach auch grenzwertig und lässt bei dieser extrem häufigen Fütterung Bedenken an der Belastung des Wasser aufkommen.
Auch hier kann ein Faktor für das mangelnde Wachstum bzw. geringen Farbgebung bestehen.
Du siehst, es ist nicht einfach eine 100%tige Diagnose über die Ursachen zu erstellen, aber du kannst durch Veränderungen eine Wende einleiten, welche dann erneut zu analysieren ist.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 197
Alter: 72
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 07.06.2019 08:35

Ich werde gleich heute mal mit dem Frost Futter atemia beginnen. Wie verfüttere ich das am besten ? Und wieso sind 9 Scheiben kritisch ? Es steht ein 1000liter Becken bereit falls die Scheiben weiter wachsen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 07.06.2019 08:39

Noch beizufügen wäre das Granulat schlicht weg gar nicht angerührt wird. Hab es schon paar mal ausgetestet.
Ich müsste noch wissen welche Menge ich bei tk füttern muss


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Fred59 » 07.06.2019 09:00

kaiuwe95 hat geschrieben: Wie verfüttere ich das am besten


Hallo Kai,

schwarze ML, Artemia und Tubifes taue ich in einem feinmaschigen Sieb unter dem Leitungswasser auf - da ist mir zu viel "Staub" mit drin.
5 x 5g (würde aber nicht nur Artemia füttern) sollten passen.
Da gibt es wohl auch eine "Faustregel", dass das Futter innerhalb von 10 Minuten aller gefressen sein sollte.
Diskus an Granulat zu gewöhnen ist nicht ganz einfach. Dazu kommt, dass es viele Sorten gibt, die manche überhaupt nicht mögen.
Hab letztens mal was gekauft, keine Chance - anderes hingegen fressen sie.

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 416
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon kaiuwe95 » 07.06.2019 12:00

So die ersten Larven sind ins Becken gekommen. Gefällt den echt gut. Danke für diese Tipps. Ich probiere alles davon umzusetzen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Hobby » 07.06.2019 12:13

Hallo Kai,
Du fragst:
Und wieso sind 9 Scheiben kritisch ? Es steht ein 1000liter Becken bereit falls die Scheiben weiter wachsen.



Dein gegenwärtiges Becken hat folgende Parameter lt. Diagnosebogen:

Einrichtungsgegenstände/bepflanzt?: ein paar Pflanzen ohne co2 Zuführung
Wurzel (welche Wurzelart, wie alt):Kunststoff
Bodengrund (Körnung, Höhe):0.4-07 4-5cm hoch


gemäß deiner Schilderung war davon auszugehen, dass dieses dein Hälterungsbecken ist.
Als Aufzuchtbecken ist es aber unpassend bestückt, denn in ein solches gehören keine Einrichtungsgegenstände, es sollte ein pures Glasbecken mit Filterung und Heizer sein.
Nicht gefressenes Futter wird darin sofort samt Wasser abgesaugt und anschließend durch Frischwasser ergänzt.
Leider hast du dich im Vorfeld nicht mit den Anforderungen an eine Jungfischaufzucht von Diskus vertraut gemacht, sonst wären dir diese Fehler nicht passiert.
Wenn du ein großes Becken hast, dann richte es ein und setze die Tiere um.
Weiße und rote ML kannst du unaufgetaut, immer nur ein Blisterstück, verfüttern, wenn dieser gefressen ist nachfüttern. Reste absaugen!
Granulat ist, wie Fred schon verwies, nicht einfach.
Grundsätzlich sollte man Granulat einweichen, da es enorm zum aufquellen neigt.
Immer am Morgen füttern, da hier der größte Futterdrang besteht, immer kleine Portionen.
Es hat sich bewährt das Granulat mit diesen Produkt einzuweichen:
https://diskus-studio.de/dpshop/de/prod ... power.html
Frage einmal bei Frank nach, ob er dir eine kleine Probe seines Diskusgranulat zusenden kann. Dieses Produkt ist wirklich gut und wurde von meinen Diskus bisher immer gierig gefressen.
Auch bei anderen Firmen gibt es kleine Probepackungen zu kaufen, die ein antesten, ohne große Geldausgabe ermöglichen.
https://tropical-deutschland.de/suesswa ... -060&c=106
https://tropical-deutschland.de/suesswa ... -040&c=106
https://www.aquakultur-genzel.de/index.php?cat=c55
Ein Tipp noch, wenn du schon beim Umsetzen der Ratschläge bist. Kaufe dir Lebendfutter (weiße und rote ML) und reiche diese deinen Tieren.
Hobby
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 197
Alter: 72
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2009 20:11
Wohnort: 10249 Berlin

Re: Wachstum und farbentwicklung

Beitragvon Fred59 » 07.06.2019 12:31

Hobby hat geschrieben:
Ein Tipp noch, wenn du schon beim Umsetzen der Ratschläge bist. Kaufe dir Lebendfutter (weiße und rote ML) und reiche diese deinen Tieren.


Hallo Jürgen,

das bist du ja PRO FÜTTERUG mit 5€ dabei. Mit einem Tütchen pro Mahlzeit bekommst du 9 Diskus sicher nicht satt.
Ab und zu nehme ich auch mal welche als Belohnung aus dem Laden mit - aber nur wenn sie lieb waren. :D

LG,
Fred
Fred59
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 416
Alter: 59
Registriert: 21.10.2017 05:59
Wohnort: 72393 Burladingen

Nächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste