Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

In diesem Bereich zeigen Mitglieder, Bilder ihrer Aquarien und Fische

Moderator: Moderatorenteam

Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

Beitragvon Merlino » 07.11.2016 18:39

Hallo Leute

Vielleicht gefällt euch unser Becken.
8 Tage Alte Bilder
und Bilder von Heute von der Fütterung.
Fische sind ca 4 Monate bis 4 Jahre Alt.
Des weiteren haben wir ca 200 Garnelen und
40 Metallpanzerwelse im Becken.
Wasser Wechsel Rund um die Uhr ca 1-1,5ml pro Sekunde.
Wasser Temperatur 28,5-29,3 Grad

Mit freundlichem Gruß Martin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Merlino
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 86
Alter: 45
Bilder: 0
Registriert: 06.08.2010 17:30
Wohnort: 44369 Dortmund

Share On

Re: Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

Beitragvon Jochen1953 » 07.11.2016 21:51

Hallo Martin,

echt toll! Klasse Becken, gesunde Fische, sehr schöner Anblick. :applaus:

Wie lange läuft das Becken schon in diesem Zustand?

Ist es das Becken mit dem UVC-Klärer (aus Klarkammer in Schmutzkammer)?

LG Jochen
Alles, was lecker ist oder Spaß macht, ist entweder unmoralisch, verboten oder macht dick!
Jochen1953
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 19
Alter: 65
Registriert: 16.12.2012 23:46
Wohnort: 50169 Kerpen-Brüggen

Re: Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

Beitragvon Merlino » 07.11.2016 22:15

Hallo Jochen

Das Becken läuft ca 10 Tage.
Ca 100kg Kies,Filtermaterial in das Neue Becken gekippt.
Kies ein wenig Ausgewaschen.
Filter Material gar nicht behandelt bzw neues Material hinzu gefügt.
Filter Becken ist Aufgebaut.
Grober Filterschwamm in 2 Schichten
Filtervlies
dann immer feinerer Schwamm und zum Schluss Siporax.
Hinter der Rückwand sind noch mal ca 60 Liter Filtermaterial.
Becken geliefert.Aufgebaut,Material rein,Bakterienstarter für 1000 Liter dazu.
5Tage einlauf Phase mit gleichzeitigen Wassereinlauf und start der UV-C Entkeimer.
Fertig.
Fische rein./Garnelen und Panzerwelse.

Ist es das Becken mit dem UVC-Klärer (aus Klarkammer in Schmutzkammer)?
Ja,wir haben nur ein Becken + Quarantäne im Keller,sollte das mal Gebraucht werden.

Mit freundlichem Gruß Martin
Merlino
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 86
Alter: 45
Bilder: 0
Registriert: 06.08.2010 17:30
Wohnort: 44369 Dortmund

Re: Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

Beitragvon Manni » 07.11.2016 23:17

Hallo Martin, ist schon ein tolles, grosses Becken. Und ich möchte Dich nicht belehren, aber: Dunkler Kies im Amazoasbecken, dazu noch grob? Da wirst Du aber mit der Mulmglocke ackern müssen, um Faulstellen zu vermeiden, und die Diskus können nicht ihre Puste-Fressweise ausüben. Ist schlecht für ihre Kiemen, sie säubern beim Pusten und Fressen im feinen Quarzsand die Kiemenblättchen von Parasiten und Futterresten. Ich weiß auch nicht, warum die Rückwanddesigner immer diese Felsbrockenoptik bevorzugen, passt doch gar nicht zu den eleganten Südamerikanern, oder? Doch genug gemäkelt, herzlichen Glückwunsch, die Diskus werden bestimmt das grosse Becken genießen. Viel Erfolg! Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 594
Alter: 76
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Re: Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

Beitragvon Merlino » 07.11.2016 23:32

Hallo Manfred

Wollte erst feinen Quarzsand nehmen ,wie vor Jahren aber da hatte Ich Faulstellen.
Nein der Kies ist ganz fein.
Die Mulmglocke wird nicht Eingesetzt.
Die Panzerwelse und die Garnelen erledigen das bzw 3 mal am Tag geht für 1min die Strömungspumpe an.
Wird dann von der Pumpe abgesaugt. Fertig.
Kein Problem
Alles Diskus waren 3cm groß.
Manche davon sind teilweise über 20.
Alles läuft.
Never Destroy a Running System

Mit freundlichem Gruß Martin
Merlino
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 86
Alter: 45
Bilder: 0
Registriert: 06.08.2010 17:30
Wohnort: 44369 Dortmund

Re: Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

Beitragvon Manni » 07.11.2016 23:46

Hallo Martin, dann ist es ja gut. Musste aber zugeben, auf dem Foto sieht der Kies aber gröber aus, oder ich brauche neue Brille. Wenn du so gute Bodentruppe hast, ist ja nichts zu befürchen. ABER der Sandmannsand hat noch nie Faulstellen bei mir gehabt, obwohl er teilweise acht Zentimeter hoch liegt. Muss mal gucken, ob ich auch so ein grosses Becken ins Wohnzimmer bekomme, wohne dazu günstig, Haus, altersgerecht gebaut. GRUSS Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 594
Alter: 76
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Re: Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

Beitragvon Merlino » 08.11.2016 00:02

Hallo Manfred

Unser Becken steht im Anbau/Büro Zimmer mit durch gang zum Bad und zum Garten.
Die Gewölbe Decken würden diese Gewicht nicht Tragen können.
Wie gesag wollte erst beim Sandmann kaufen.
Aber so hatte Ich mehr Bakterien zur Verfügung.
Haubtsache den Fischen geht es Gut.

Gruss Martin
Merlino
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 86
Alter: 45
Bilder: 0
Registriert: 06.08.2010 17:30
Wohnort: 44369 Dortmund

Re: Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

Beitragvon Manni » 08.11.2016 00:13

HALLO Martin, wenn Du mal Filterbakterien brauchst, wirklich lebende, dann schau Dich mal bei "BioTeiGa.de" um. Die nutze ich für mein Diskusbecken und Koiteich, immerhin 40 000 Liter. Beide "Fischwohnungen" sind dank der Bakterien top sauber, klar und gesundes Wasser. Der Koiteich ist im Frühjahr nach einer Woche bestens biologisch aufbereitet. Für 1000 Liter Wasser 10 Gramm Bakteriensubtrat. Machs gut! Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 594
Alter: 76
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Re: Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

Beitragvon dungbrd » 08.11.2016 10:13

Hallo Martin,
sehr schönes Becken, bin neidisch auf die Größe. Da haben die Fische viel Platz zum Schwimmen . Der Bodengrund wäre mir auch zu dunkel, aber Hauptsache es bleibt kein Dreck liegen.
dungbrd
 

Re: Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

Beitragvon fataal_bazooka » 11.11.2016 19:20

Hallo,
mir gefällt es auch sehr gut...und dass es im amazonas keinen schwarzen kies gibt, ist für mich kein argument, da es dort ja auch keine pigeon blood diskus gibt :lol
zumal pigeon sich der dunklen umgebung nicht anpassen können. bei blauen diskus z.b. siehts schon anders aus. die sehen auf dunklem boden schlecht aus, da sie nachdunkeln.
lg fabi
fataal_bazooka
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 30
Alter: 34
Registriert: 11.06.2016 23:41
Wohnort: köln

Re: Unser Becken 230x70x70 was meint Ihr

Beitragvon Merlino » 11.11.2016 19:43

Hallo Fabi

Schön das die unser Becken gefällt
Unsere Diskusse bzw die Pigeon sind nicht von Stendker.
Nur mal so am Rande erwähnt

Mit freundlichem Gruß Martin
Merlino
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 86
Alter: 45
Bilder: 0
Registriert: 06.08.2010 17:30
Wohnort: 44369 Dortmund


Zurück zu Bildergalerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste