Umbau auf Filterbecken

Moderator: Moderatorenteam

Re: Umbau auf Filterbecken

Beitragvon tviehweger » 13.04.2017 21:51

Große Klasse und wundervolle Fische, Dirk
Benutzeravatar
tviehweger
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 227
Alter: 47
Bilder: 1
Registriert: 28.02.2015 13:31
Wohnort: Chemnitz

Share On

Re: Umbau auf Filterbecken

Beitragvon Kimmi » 13.04.2017 22:12

Hallo Dirk,

sieht Top aus mit schönen Scheiben :thumbright:

VG Christoph
MFG Christoph

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer
Benutzeravatar
Kimmi
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 124
Alter: 50
Registriert: 27.05.2016 11:28
Wohnort: 58802 Balve

Re: Umbau auf Filterbecken

Beitragvon Saene » 24.08.2017 14:47

Hallo Dirk,

tolle Projekt! Ich bin auch schon längere Zeit Besitzer eines Trigon 350 und habe auch schon diverse Filtermethoden durch.

Derzeit fahre ich mit 2 Außenfiltern (JBL e1502 & Eheim professional 4+ 350) möchte aber wegen Kostengründen wenigstens einen auf Dauer abschalten, aber trotzdem nicht das Filtervolumen reduzieren. Das einfachste wäre sicherlich ein Filterbecken, leider und das kennst ja auch sicherlich du, ist der Schrank vom Trigon 350 keine Meisterleistung was Platz angeht. Daher fand ich es super das dieses Thema schön beschrieben wurde.

Mich würde interessieren wie du das Ganze mit dem mittleren Brett geregelt hast? Ist dies noch das originale Brett und du hast es soweit zurechtgeschnitten so, dass du das Becken rein bekommen hast? Wenn ja hast du noch etwas für die Stabilität eingesetzt, da ja ein gutes Stück vom Brett fehlt? Und passt das Becken so komplett rein oder musstest du noch an den schrägen Rückseiten etwas entfernen?

Gruß Ronny
Saene
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 2
Alter: 32
Registriert: 22.08.2017 22:47
Wohnort: München

Re: Umbau auf Filterbecken

Beitragvon pannex3 » 24.08.2017 21:03

Hallo Ronny

Ich habe das Mittelbrett rausgenommen und durch eine Multiplexplatte ersetzt.
In dem Brett habe ich ein U-reingeschnitten.Das U hat die Größe des Filterbeckens.
Hast du schon Löcher für den Zu-Ablauf gebort?


Gruß Dirk
pannex3
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 141
Alter: 51
Registriert: 08.06.2014 08:27
Wohnort: 32427 Minden

Re: Umbau auf Filterbecken

Beitragvon Saene » 26.08.2017 14:50

Hallo Dirk,

Bohrungen sind leider nicht vorhanden und die werden wohl auch etwas warten müssen. Hatte das Becken erst vor kurzem neu machen müssen, der Bodengrund hat bei mir das Wasser zu stark aufgehärtet. Wenn ich jetzt wieder ankomme um das Becken neu zu machen, dann bekomme ich wohl ein paar Tage Schlaf auf dem Sofa ;) .

Mein Plan wäre hier vorerst für die nächsten 2 Jahre eine Overflow Box, dann könnte ich auch, wegen geplanten Umzug, umbauten machen. Hatte jetzt auch schon rum gesucht und ein Becken mit 35x35x43 gefunden was 55l hätte, das würde so erst einmal nur das umsetzen 2er Scharniere für eine Tür bedeuten. Bei dem Becken würde ich dann mit ca. 35l Nutzungsvolumen rechnen und der Rest wär Puffer für das Wasser welches zurück laufen würde.

Ein anderer Plan wäre das Becken bei normalen Pflegearbeiten etwas weiter leeren und dann zusätzlich eine Versteifung einbauen. Im Anschluß dann vorsichtig mit eine Handsäge das Brett kürzen, so damit sich nicht zu starke Vibrationen entstehen. Ist alles nicht so optimal...

Gruß Ronny
Saene
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 2
Alter: 32
Registriert: 22.08.2017 22:47
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste