Toter Diskus

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Toter Diskus

Beitragvon kaiuwe95 » 16.04.2019 15:39

Einen sonnigen guten Mittag.
Meine Name ist Kai Uwe. Ich bin ganz frisch hier und fast eben so frisch im Bereich Diskus.
Ich habe meine jungfische nun etwa 6 Wochen. Ich kam heute von der Nachtschicht nach Hause und es war alles super. Die Fische haben noch geschlafen würde ich fast vermuten. Heute um 13 Uhr stehe ich also ruhigen Gewissens auf. Und siehe da. Leider liegt einer meiner lieben Tiere leblos auf dem Boden. Ich als doch Anfänger konnte nicht direkt eine Ursache erkennen.
Zu diesem Thema möchte ich berichten und eventuelle Verbesserungsvorschläge bekommrn : meine Fische sind noch sehr klein und etwa 6 Wochen im Becken. Sie schwimmen schon gerne mal vorne im Becken rum. Jedoch die meiste Zeit doch eher im Bereich der Heizung in der Ecke.
Wenn Futter angeboten wird sind sie sehr aktiv und lebensfroh.
Ich bringe mal ein paar Daten hier ins Spiel zu meinem Becken den Fischen und den wasserwerten. Ich würde mich über eure Hilfe freuen.

Aquariumgröse: 240liter
Filteranlage: tetratec1200

Temperatur : 29.7
Kh: 2-3
Ph:7-7.2
Gh:4
Nh4:0
No2:0
Cu:0
O2:7

No3:10
Po4:0.02
K:0

Das sind die für mich aktuell messbaren Werte.

Fischbesatz:
2x Antennenwels
5x Albino panzerwels
20x neon
Jetzt leider nurnoch 9x Diskus (Größe etc. bitte beigefügten Bildern entnehmen )

Futter: rinderherz, verschiedenes lebenfutter und auch mal Granulat.

Ich füttere 3x täglich.
Mache 1x die Woche einen etwa 30% wasseewechsel

Vielen Dank für eure Hilfe

Falls noch weitere Fragen bestehen Liebend gerne stellen. BildBildBild



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Share On

Re: Toter Diskus

Beitragvon Ioan C. » 18.04.2019 22:33

Hallo Kai, hast du früher schon Fische gepflegt, oder sind es deine erste?
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 905
Alter: 66
Bilder: 62
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Toter Diskus

Beitragvon kaiuwe95 » 19.04.2019 01:04

Es sind meine ersten eigenen. Vorher nur mit meinem Vater. Er hatte auch 12jahre diskusfische


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Toter Diskus

Beitragvon kaiuwe95 » 19.04.2019 01:07

Ich bin offen für knallharte Kritik.
Aber bitte dementsprechend auch um Anregungen und Verbesserungsvorschläge



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Toter Diskus

Beitragvon Ioan C. » 21.04.2019 23:14

Hallo Kai, sie scheinen unterernährt zu sein. Vorsicht beim Granulat, so mancher fräst zu schnell und das Futter bläht sich in seinem Magen stärker auf als er verträgt. Vorsichtshalber 10 min vorher einweichen. Besser oft wenig, als selten viel.
Diskus halten sich in Wasser mit unterschiedlichen Temperaturen auf.
Untiefes Wasser wird tagsüber 35° warm, und das brauchen sie auch regelmäßig um gesund zu bleiben, wenn auch nicht immer gerade so warm.
Im bepflanztem Aquarium ist das nicht gegeben, das ist ein Nachteil.
Heute habe ich einige über die Jahre gesammelte Aquarium Heizer wie deine repariert.
Das eigedrungene Wasser war Schuld am Defekt, obwohl die Gebrauchsanweisung behauptet dass sie komplett untergetaucht werden können.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 905
Alter: 66
Bilder: 62
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Toter Diskus

Beitragvon Harry » 22.04.2019 16:13

Hallo,
da die Beiträge im total falschen Forum (Tierärzte für Fische) eingestellt waren habe ich mir erlaubt sie hierhin zu verschieben.

@KaiUwe
Bitte beachte auch unsere Foren-Netiquette. Danke
"Benutzt bitte zu Beginn eine Anrede und am Ende eines Beitrages die Grußformel"
Nette(taler) Grüße
Harry
____________________________________________________________________________________________________________
Ich habe mehr Respekt vor denen die ehrlich gegen mich die Faust erheben,
als vor denen die mir verlogen die Hand reichen
Benutzeravatar
Harry
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 2873
Alter: 68
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2006 15:24
Wohnort: 41334 Nettetal

Re: Toter Diskus

Beitragvon kaiuwe95 » 23.04.2019 14:17

Guten Mittag. Dann erstmal danke für das verschieben des Beitrags. Würde mich über etwas beihilfe freuen. Es ist nun fast eine Woche her das einer meiner Fische verstorben ist. Bis dato gab es keine weiteren Auffälligkeiten.
Sie jagen sich leider noch öfter mal. Gerne nach dem sie Futter bekommen haben. Dabei fällt mir kein Fisch auf der speziell betroffen ist. Sondern eher jeder gegen jeden. Und sie schießen immer noch durch das Becken. Würde mich freuen wenn paar Ratschläge kommen.
Grus Kai


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Toter Diskus

Beitragvon Ioan C. » 23.04.2019 20:06

Hallo Kai, sie schießen durch das Becken?
Meine auch. Bis ich das Futter in vielen Teilen zerteilt habe.
Meine erschrecken sich wenn zu viele auf einen Haufen zusammen kommen und alle ein kleines stück Futter jagen.
Dabei können sie sich die Augen verletzen, und das heilt nicht leicht.
Das habe ich aber nur bei den großen beobachtet, bei den unter 5-6-7cm kleinen, nicht.
Ist es bei deinen anders?
Die Streitigkeiten sind normal. Wenn´s dich sehr stört, kannst sie durch Drahtgitter trennen und es nach dem Füttern herausnehmen.
Ich habe mir ein gekreuztes Gestell aus Plexiglas gemacht. Es wirkt sehr gut.
Das Drahtgitter kannst besser an den Boden anpassen. Nur Eisen, alles andere ist giftig. (Oder aus reinem Gold, geht auch.)
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 905
Alter: 66
Bilder: 62
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Toter Diskus

Beitragvon kaiuwe95 » 23.04.2019 20:16

Beim fressen sind sie eigentlich friedlich und jeder kriegt sein Stück vom Kuchen. Danach ist etwa 20 Minuten Ruhe. Und dann wird sich Gejagd und ab und zu schießen sie durchs Becken. Ist auch nicht jedes Mal so. Es ist halt aufgefallen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Toter Diskus

Beitragvon Ioan C. » 23.04.2019 20:23

Hi, aha! Das ist Revierbildung, also was ganz anderes.
Es besteht die Gefahr dass einige unterdruckt werden! Das muss durch abtrennen des Beckens mittels Dekoration früh abgestellt werden, sonst folgt Nahrungsverweigerung, Immunschwäche, Krankheiten und Ableben.
Wenn es sich herausstellt das einer besonders aggressiv wird, muss er aus der Gruppe raus, und die anderen weiter verfolgen, um zu sehen ob sich der nächst stärkere nicht etwa gleich verhält. (Sie sind auch nicht besser als wir!)
Es gibt tatsächlich einige die das gesamte Becken für sich beanspruchen, alle andere in einer Ecke jagen und nicht einmal dort in Ruhe lassen.
In 20 Jahre hatte ich 2 solche, einer ganz extrem. Ich habe sie als Gartenpfleger eingestellt.
sie haben eigene bepflanzte Becken bekommen, und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 905
Alter: 66
Bilder: 62
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Toter Diskus

Beitragvon kaiuwe95 » 23.04.2019 21:10

Wie gesagt es ist kein spezieller der Auffällt. Es sind wirklich alle. Und auch nicht das sich dadurch welche verkriechen. Sondern eher der eine schwimmt auf den anderen zu und der Jenige schwimmt weg.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Toter Diskus

Beitragvon Ioan C. » 23.04.2019 21:28

Hi, ja, so fängt´s an. Es artet nicht immer aus. Mit etwas Glück bildet sich eine Rangordnung und sie beruhigen sich.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 905
Alter: 66
Bilder: 62
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Toter Diskus

Beitragvon kaiuwe95 » 23.04.2019 23:23

Mhh okay beobachte ich mal. Ich weis immer nicht ob die schönen Fische genug essen. Hab mal gelesen man soll einen „bauchansatz“ erkennen. Entweder weis ich nicht genau wo das gemeint sein soll. Oder meine haben es nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Re: Toter Diskus

Beitragvon Ioan C. » 24.04.2019 15:19

Hi, wenn sie gut gefressen haben siet´s aus als ob sie schwanger währen. Der bauch sollte dann so breit sein wie die Augen.
Wenn sie längere Zeit, einige Wochen, nicht gut gefressen haben, verlernen sie es und müssen wieder an´s fressen gewöhnt werden, dh: aufpäppeln.
Genau hinschauen wer frisst, wer nicht, warum, anderes Futter probieren, Artemien, WML, Muscheln, etc... wichtig ist sie sollen wieder Appetit haben.
Umwelt Bedingungen Top halten, jeglichen Stress ausschalten. Temperatur mal langsam, 1-2°C/Tag auf 35,5°C einige tage, gut belüften.
Viel Erfahrung, Fingerspitzen Gefühl und Glück einsetzen. Dann klappt´s,... vielleicht.
Was sie in der Fastenzeit verloren haben kommt nicht wieder. Sie bleiben kleiner als gut ernährte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Ioan
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 905
Alter: 66
Bilder: 62
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Toter Diskus

Beitragvon kaiuwe95 » 24.04.2019 19:54

Ah diesen“Bauch“ haben sie fast immer. Danke für deine Hilfe. Wenn erwünscht werde ich gerne weiter Updates meiner kleinen hochladen und mit euch teilen. Möchte nicht eins der Foren User sein der nur bei Hilfe hier antanzt.
Grus Kai.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kaiuwe95
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.04.2019 15:24

Nächste

Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste