Schleppender Wachstum Diskus Jungfische

An diesem Projekt ist die Mitarbeit aller Diskusaquarianer gefordert!
Tragt hier eure Erfahrungen mit anderen Fischen, Wirbellosen, Pflanzen oder Technik im Diskusbecken ein.

Moderator: Moderatorenteam

Schleppender Wachstum Diskus Jungfische

Beitragvon TinaKoeln » 28.01.2016 18:12

Hallo zusammen!
Ich bin Diskus Anfänger und habe mir bei einem privaten Züchter 10 Jungtiere in Cent-Größe geholt. Mein Becken hat 250 Liter. Die Jungfische haben von Anfang an Probleme mit dem Wachstum. Von 10 Tieren, habe ich sicherlich 4-5 Tiere, die einfach nicht wachsen wollen. Die Jungfische wuchsen beim Züchter OHNE Elterntiere auf! Jetzt habe ich mir noch zusätzlich 6 andere Jungtiere in 2Euro Größe dazugehört. Mittlerweile bildet sich aus den größeren meiner Jungfische und den 6 Neulingen ein Schwarm. Die restlichen Kleintiere halten sich separat und wachsen kaum. Nun meine Frage: lasse ich die Winzlinge in dem Becken und hoffe, das sie noch nachziehen, oder separieren ich die Winzlinge lieber erst mal in einem separaten Becken und versuche sie zu päppeln? Was ist das Beste für die Winzlinge?? Ich habe die. Befürchtung, daß sie in dem großen Becken irgendwann eingehen?! Fressen tun sie, nur halt so gut wie kein Wachstum! Wer kann mir raten was ich tun soll?!
TinaKoeln
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 3
Alter: 48
Registriert: 27.01.2016 20:53
Wohnort: Koeln

Share On

Re: Schleppender Wachstum Diskus Jungfische

Beitragvon TinaKoeln » 28.01.2016 18:23

Finde mich im Chat gerade irgendwie nicht zu recht. Probiere mal weiter
TinaKoeln
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 3
Alter: 48
Registriert: 27.01.2016 20:53
Wohnort: Koeln

Re: Schleppender Wachstum Diskus Jungfische

Beitragvon TinaKoeln » 28.01.2016 18:32

Komme irgendwie nicht im Chat dazu was zu schreiben. Was mache ich falsch?
TinaKoeln
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
 
Beiträge: 3
Alter: 48
Registriert: 27.01.2016 20:53
Wohnort: Koeln

Re: Schleppender Wachstum Diskus Jungfische

Beitragvon Sören » 28.01.2016 18:37

Hallo TinaKoeln,

Zu erst einmal, wie ist denn dein richtiger Name und :willk
Bitte benutze eine Abrede, denn das ist hier so Sitte :dank

So nun zu deinem Problem, Cent Größe ist ja wirklich lütsch :lol
Und da ich noch nie Diskuse in dieser Größenordnung aufgezogen habe
möchte und kann ich persönlich nur grobe Aussagen tätigen.

Folgendes würde ich beachten

-Gruppenstärke muss groß genug sein um den Fressneid hoch zuhalten ( ca. 1 Fisch auf 5 Liter in der Cent Größe)
- Becken sollte komplett leer sein
- Wasserwechsel min. 1 Täglich zu 90%
- Füttern 5-8 mal täglich und abwechslungsreich
(Wobei in der Größe glaube ich nur Artemia nauplien richtig wäre)
- Viel Sauerstoff
- Gute Filterung

Selbst dann würden bestimmt einige kleiner bleiben als die anderen (wie es bei dir ja der Fall ist) .
Dann würde ich gucken, dass ich diese separiere um Sie weiter ans Futter zu bekommen,
bei den größeren würde Sie bestimmt nicht mehr das Bekommen was Sie benötigen.
MfG
Sören
Benutzeravatar
Sören
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 789
Alter: 34
Bilder: 0
Registriert: 27.02.2013 08:55
Wohnort: 29393 Groß Oesingen

Re: Schleppender Wachstum Diskus Jungfische

Beitragvon jojo1000 » 28.01.2016 20:50

Hallo Tina,

Die Tiere musst du Alle im nackten Becken aufziehen.am besten ist mmn ein Becken in160 Liter geeignet.dann täglich Minimum 75% wasserwechsel und 8-9 mal Futter.
Anders wird das nix
Viele Grüsse Johannes
jojo1000
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 1257
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2011 11:07
Wohnort: 88239 wangen

Re: Schleppender Wachstum Diskus Jungfische

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 28.01.2016 22:18

Hallo Tina.

Erst einmal von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. :willk

Das man dir als Diskusanfänger ein paar solche Minnis verkauft hat ist
schon mal nicht gerade gut. :mecker
Gerade in dieser Größe brauchen die Kleinen sehr viel Pflege.
Das heißt wie Sören schon geschrieben hat sehr viel füttern und auch viel Wasserwechsel. :020:

Es wäre gut wenn du uns mal ein Bild von dem Becken zeigen würdest wo die Kleinen drin schwimmen.

P.S. Das mit dem Chat ist eigentlich ganz einfach.
Einfach oben im blauen Balken den Chat an klicken,dann öffnet sich ein neues Fenster.
In rechten Feld kannst du sehen wer noch im Chat ist.
Im Textfeld unten kannst du deine Fragen dan tippen.
Es wäre gut wenn du vielleicht eine Zeit schreiben würdest ab wann du Abends im Chat sein kannst.
Ich bin sicher das dann dort einige Mitglieder sein werden die dir da auch weiter helfen können.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 696
Alter: 53
Bilder: 0
Registriert: 06.12.2010 15:27
Wohnort: 45701 Herten


Zurück zu Erfahrungsberichte: Mitbewohner und Pflanzen im Diskusbecken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste