SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon Avalon » 25.04.2018 15:03

SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Über die positiven Eigenschaften von Jod freiem Salz (NaCl) für die Aquaristik wurde bereits viel in der Vergangenheit geschrieben. Dennoch besteht der Reiz immer vom neuen, die bestehenden Methoden abermals zu erläutern; wenn nicht zu verbessern! Salz wird überwiegend zur Bekämpfung von Fischkrankheitsbilder eingesetzt. Es ist nicht abwegig zu behaupten, dass für viele Diskus-halter, Salz ein primäres Mittel darstellt; lange bevor die ersten Medikamente zum Einsatz kommen! Ferner zur Vorbeugung als dauerhafter Zusatz zum Aquariumwasser. An jener Stelle soll vermerkt werden, dass nicht alle Fische und Pflanzen gleichermaßen die dauerhafte Präsenz von Salz im Wasser gut verkraften! Auch der Ansatz, dass im Süßwasseraquarium Salz auf Dauer keine Anwendung finden sollte, ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Dennoch, über die positiven Eigenschaften von Salz für die Aquaristik besteht kein Zweifel!

Dabei haben sich 2. Methoden besonders herauskristallisiert:

[1] Quarantänebecken | Vorbeugung
[2] Salzbad

Beschreibung:

[1] Salz kann im frisch angelegten Becken dafür sorgen, dass es zu keiner Vergiftung mit Nitriten kommt. Bereits die Zugabe von 2g Salz auf 100L Wasser reicht aus, um dieses Phänomen vorzubeugen. Doch wohl am effektivsten ist der Einsatz von Salz im Quarantänebecken zur Vorbeugung und Sicherstellung des Quarantäneprozesses.

[2] Das Salzbad befreit Haut und Kiemen von Parasiten. Jedoch nicht immer ganz oder akkurat. Manchmal sind auch mehrere Salzbäder nötig um das gewünschte Resultat zu erzielen.
Auf 10L Wasser wird 150 -200g Salz benötigt. Ein eklatanter Fehler besteht in der Prämisse, das gleiche Wasser aus dem Fischbecken zu benutzen! Nicht selten bekommen Fische dadurch abgefallene Flossen, osmotischen Schock oder haben Schwierigkeiten – nachdem Salzbad – klares Bewusstsein zu erlangen. Deswegen wird stets frisches Wasser – das gleiche mit dem üblicherweise der Wasserwechsel stattfindet – mit der gleichen Aquariumtemp. benutzt. Das Salz wird erst nach hinein und nicht zu Beginn der Behandlung ist Wasser gegeben; sondern vorsichtig ins Wasser hinzugefügt (kann auch langsam auf den Luftstein gestreut werden). Ideal kann es auch vorher im Wasserbehälter aufgelöst werden. Dann wird es langsam ins Behandlungsbecken hinzugefügt. Tropfenweise über 5 min. hindurch, in unmittelbarer Nähe des Luftsteins, damit sich das Salzgemisch schneller vermischen kann. Keineswegs die Salzlösung direkt ins Behandlungsbecken kippen! Zu groß ist die Gefahr, dass Fische Schaden nehmen.

Das Salzbad sollte 20-30 Minuten andauern. Allerdings dürfen die Fische sich nicht seitlich neigen oder sogar seitlich aufschwimmen, dann ist das Salzbad mit sofortiger Wirkung zu beenden! Nie-mals mehr als 1 Fisch pro Salzbad behandeln; gleiches gilt für das Salzwasser, das niemals mehrfach benutzt werden darf!

Wir beenden das Salzbad durch die Verdünnung der Salzmischung mit dem Wasser aus der Quaran-täne im Verhältnis 1:2 innerhalb weniger Minuten. Danach wird der Fisch in ein Quarantänebecken mit Frischwasser umgesiedelt. Dies ermöglicht es den Fisch nach der Prozedur zu beobachten und vermindert den durch das Salzbad hervorgerufenen Stress, welchen der Fisch im Gemeinschafts-becken hilflos ausgesetzt gewesen wäre. Bei Bedarf (Kiemenwürmer) kann die Prozedur mehrmals wiederholt werden.

Wurde von mir aus diversen Quellen erstellt und erfolgreich getestet!
Weniger ist mehr! 200g Salz müssen nicht immer ganz hinzugefügt werden. Es kommt auf die Konditionen der Fische an! Deswegen verteile ich die Salzmischung über einen Zeitraum von 5. min.; falls der Fisch dies nicht verkraftet, dann höre ich mit dem Auffüllen auf, damit das Tier immerhin 20 min. in der Salzmischung verbleiben kann.
Benutzeravatar
Avalon
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 09.04.2018 13:05
Wohnort: Hannover

Share On

Re: SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon Manni » 25.04.2018 20:46

Hallo Simon, gegen Ektoparasiten auf der Haut helfen Salzbäder. Aber nicht so, wie Du es schilderst. Nicht Deine Schuld, sind halt alte Zöpfe, die abgeschnitten gehören. Das Salzbad gegen Hautparasiten besteht aus 15 Litern Wasser und 500 Gramm jodfreiem Natriumchlorid. Den Diskus nur 20 bis 30 Sekunden darin baden, sofort zurück ins Beckenwasser. Die Ektoparasiten verlassen die Haut und die Kiemen und verbleiben in der Salzlösung. Mit den noch vorhandenen Schwärmern im Becken kommt das Immunsystem des Tieres danach meistens klar. Aber, am besten, Diskus immer in keimarmen, weichen, saurem Wasser mit ph-Werten unter 6,5 bis 5,8 halten. Und äusserst kritisch sein, nachträglich andere Beifische, Wasserpflanzen nur nach Quarantäne ins Diskusbecken bringen. Diskus aus anderen Zuchten nur nach Quarantäne. Wegen der bakteriellen Unverträglichkeit. Nachlesen, wie es gemacht werden muss. Vorbeugen ist immer besser als heilen. Und keine Medikamente ohne gesicherte Diagnose der Erkrankung. Es sterben mehr Diskus an willkürlich gegeben Medikamenten, als an der Erkrankung. Gruss Manfred
Manni
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 596
Alter: 76
Registriert: 12.01.2014 23:11
Wohnort: 03051 Cottbus

Re: SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon Avalon » 25.04.2018 21:00

Manni hat geschrieben:Diskus immer in keimarmen, weichen, saurem Wasser


Danke für Deinen Beitrag Manfred. Deinen Satz nehme ich mir immer mehr zu Herzen. Deswegen sollen bald 2. Glaskugelfilter ins Haus!

Für alle anderen, es wurde eine Methode geschildert, welche besonders schonend für die Fische sein soll. Allerdings ist jene Methode etwas aufwendiger als das normale Prozedere, dafür aber schonender für die Fische. Falls jemand noch Anregungen hat, dann bitte teilt Sie mit uns. Im deutschen Netz sind nicht viele Beschreibungen, wie man ein akkurates Salzbad durchführt. Nicht selten mit der Folge, dass Fische direkt ins Salzwasser geworfen werden. Gruß Simon.
Benutzeravatar
Avalon
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 09.04.2018 13:05
Wohnort: Hannover

Re: SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 25.04.2018 22:32

Hallo Simon.

Es scheint mir ja das du schon als Diskusanfänger richtig viele Erfahrungen mit Salzbäder
gemacht hast.

Avalon hat geschrieben:[u]
Wurde von mir aus diversen Quellen erstellt und erfolgreich getestet!


Nun ein Salzbad wir dir aber nicht bei der "Seuche" deiner Diskusfische helfen.

Wenn du nach dem Linco-Spectin suchst,könntest du vielleicht hier fündig werden:
https://XXXXXXXXX.org/

Da gibt es viele Mitglieder die in sehr ländlichen Bereichen (der Betreiber) leben und
bei den Tierärzten bekommst du es.
Frag doch mal dort nach.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 692
Alter: 53
Bilder: 0
Registriert: 06.12.2010 15:27
Wohnort: 45701 Herten

Re: SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 26.04.2018 14:45

Hallo zusammen.

Da mir der Betreiber des oben genannten Forums massiv mit Rechtlichen Schritten droht,
muß ich meine Aussage revidieren.
Er kenn wohl keinen Tierarzt der Simon das Mittel für seine Fische verschreiben kann.

@Simon.
Ich würde doch noch mal bei den Ärsten in Hannover nach fragen ob sie dir nich das Mittel,
das eigentlich für Schweine,Kälber,Katzen und Hunde gebraucht werden verschreiben können.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 692
Alter: 53
Bilder: 0
Registriert: 06.12.2010 15:27
Wohnort: 45701 Herten

Re: SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon jgottwald » 26.04.2018 15:02

Hallo Sylvia
was erwartest du eigentlich ? Selbst in ländlichen Bereichen kriegt man das nur über den Tierarzt und niemand wird das nur mal so rausgeben
mfg
jörg
jgottwald
 

Re: SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon Avalon » 26.04.2018 15:04

Danke Sylvia, ich hatte eigentlich vor noch heute denen zu schreiben; auch wegen der Untersuchung! Gruß Simon
Benutzeravatar
Avalon
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 09.04.2018 13:05
Wohnort: Hannover

Re: SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 26.04.2018 15:48

Hallo Jörg.

Sylvia Hilgemann hat geschrieben:Da gibt es viele Mitglieder die in sehr ländlichen Bereichen (der Betreiber) leben und
bei den Tierärzten bekommst du es.
Frag doch mal dort nach.


Ich hatte Tierärzte geschrieben.
Ich habe bei meiner Tierärztin nachgefragt und sie würde mir das nicht verschreiben,
weil sie keine Landwirtschaftliche Untersuchungen macht.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 692
Alter: 53
Bilder: 0
Registriert: 06.12.2010 15:27
Wohnort: 45701 Herten

Re: SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon jgottwald » 26.04.2018 15:53

Hallo Sylvia
und bei den Tierärzten hast du geschrieben.
mfg
jörg
jgottwald
 

Re: SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon Harry » 26.04.2018 17:40

Hallo Sylvia,
nicht aufregen. Ist doch für jeden klar das die Mail bzw. Drohung, welche Du bekommen hast, wiedermal ein gefundenes Fressen gegen unser Forum, bzw. meiner Person, darstellt. Ich habe den Namen des genannten Forums mit Freuden gelöscht und wohlwollend zur Kenntnis genommen das man dort unser Forum genau verfolgt. Das Jörg auf den Zug aufspringt war auch offensichtlich, oder ? Überlege grade ob ich Jörg noch weiterhin in diesem Forum haben möchte und werde das gemeinsa mit den Moderatoren besprechen.
Danke Jörg !
So, nun hoffe ich das wir Herrn K... und Jörg Genugtuung bereitet haben und hier wieder Ruhe einkehrt.
Nette(taler) Grüße
Harry
____________________________________________________________________________________________________________
Ich habe mehr Respekt vor denen die ehrlich gegen mich die Faust erheben,
als vor denen die mir verlogen die Hand reichen
Benutzeravatar
Harry
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 2871
Alter: 67
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2006 15:24
Wohnort: 41334 Nettetal

Re: SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon jgottwald » 26.04.2018 18:00

Harry
was soll diese Sprüche? Wennn Sylvia das über dich geschrieben hätte, dann hättest du ähnlich reagiert. Ich weiss das ist "dein" Forum doch Patriz hat mich damals gebeten hier wieder zu schreiben . Nun mache was du ehe machen wirst .
mfg
jörg
jgottwald
 

Re: SALZBAD (150-200g Salz auf 10L | Anfängerguide)

Beitragvon Harry » 26.04.2018 18:12

Hallo Jörg,
kümmere dich bitte um die Moderationsaufgaben in dem Forum in dem Du Moderator bist und lass unsere User in Ruhe. Einen Maulwurf möchten wir nicht haben. Ist ja auch nicht das erste mal das nach einer Mitteilung von dir ein Forenbetreiber mit Drohungen hier auftritt. Der Grund warum Du hier bist ist mir bekannt da Patriz und ich, zum Zeitpunkt deiner Registrierung schon, ein starkes Freundschaftliches Verhältnis, und keine Geheimnisse, hatten. Deine Annahme das Du hier schreiben solltest, ist eine irrige Annahme deinerseits. Dazu keine weitere Äusserung von mir.
Harry
Benutzeravatar
Harry
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 2871
Alter: 67
Bilder: 0
Registriert: 11.01.2006 15:24
Wohnort: 41334 Nettetal


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast