Ringelhandgarnele

Moderator: Moderatorenteam

Re: Ringelhandgarnele

Beitragvon Dashi » 31.01.2016 13:51

Hallo zusammen,

ich könnte jetzt ein paar RHG`s abgeben. Meine 6 adulten Tiere haben reichlich Nachwuchs bekommen. Tiere sind von 3-4 cm groß, wer Interesse hat kann sich melden.
Gerne Preisvorstellung mitteilen, Versandkosten sollten natürlich übernommen werden ;)
15 Tiere können locker abgegeben werden.

Gruß
Sascha
Dashi
 

Share On

Re: Ringelhandgarnele

Beitragvon Jens69 » 31.01.2016 15:29

Hallo Sascha,

sind diese parasitenfrei??

LG
Jens
Jens69
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 94
Alter: 50
Registriert: 07.11.2008 18:16
Wohnort: 65468 Trebur

Re: Ringelhandgarnele

Beitragvon Dashi » 01.02.2016 05:56

Hallo Jens,

nein leider nicht.

Gruss
Sascha
Dashi
 

Re: Ringelhandgarnele

Beitragvon Jens69 » 01.02.2016 08:54

Hi Sascha,

echt schade.
Leider bekomme ich keine und ich wollte so im März ca. 100 Stück setzen.
Kennt sich jemand aus, wie man sie evtl. parafrei machen kann, wenn es überhaupt geht.

LG
Jens
Jens69
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 94
Alter: 50
Registriert: 07.11.2008 18:16
Wohnort: 65468 Trebur

Re: Ringelhandgarnele

Beitragvon Jens69 » 15.02.2016 19:23

Hallo zusammen,

wie die Kenner unter Euch sicher gemerkt haben, kenne ich mich mit Garnelen, wie schon gesagt, nicht wirklich so aus.
Ich hatte geschrieben, dass ich so 100 Stück setzen wollte....
Am WE konnte ich mir mal kurz ansehen, wie groß die sind... Also lassen wir das mit 100 Stück, so ein quatsch.
Also nur ein paar, besser ist das.

Aber ich bin noch immer bei Thema "parafrei"..

LG
Jens
Jens69
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 94
Alter: 50
Registriert: 07.11.2008 18:16
Wohnort: 65468 Trebur

Re: Ringelhandgarnele

Beitragvon Tenellus » 21.02.2016 10:13

Hallo,
hab übrigens den ersten Nachwuchs zu verzeichnen :D .
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 695
Alter: 50
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Ringelhandgarnele

Beitragvon dungbrd » 21.02.2016 13:15

Hallo Mario,
es geht doch! Bei mir sehe ich auch ständig kleine Garnelen.
dungbrd
 

Re: Ringelhandgarnele

Beitragvon Tenellus » 21.02.2016 14:31

Hallo,
ja, ich bin sehr zufrieden mit den RHG'S.
Hab die kleinen beim saubermachen entdeckt; muß ich dann in Zukunft etwas vorsichtiger machen.
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 695
Alter: 50
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Ringelhandgarnele

Beitragvon Christian aus LL » 07.03.2016 14:33

Hallo,
ich konnte nun auch meine ersten Erfahrngen mit Ringelhandgarnelen machen.
Nachdem die mir schon 3 Neon und 2 kleine Corydoras weggeangelt haben fliegen die wieder aus dem Becken raus.
Letzen Abend konnte ich live zuschauen wie die sich einen kleinen Panda geschnappt haben. Heute kommen die in ein extra Becken und werden wieder abgegeben!
Entweder ist das eine besonders agressive Art oder mein Besatz an Beifischen ist noch zu klein.
MFG
Christian
Christian aus LL
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 21
Alter: 43
Registriert: 15.01.2016 15:37
Wohnort: 86899 Landsberg

Re: Ringelhandgarnele

Beitragvon Tenellus » 07.03.2016 18:15

Hallo Christian,
das waren ja anfangs auch meine Bedenken, die sich zum Glück, bei mir nicht bestatigt haben.
Ganz im Gegenteil; ich konnte es jetzt schon drei mal beobachten, wie meine Diskus eine adulte (!) Garnele zerlegen, bis sie nicht mehr zappelt, dann lassen sie sie liegen (wie es mit kleineren aussieht, weis ich nicht).
Mal sehen, ob die Vermehrungsrate meiner Garnelen ausreicht, um den Bestand halberwegs aufrecht zu halten (mir kommt es so vor, als ob es immer weniger werden).
Ciao, Mario.
Tenellus
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 695
Alter: 50
Registriert: 13.02.2008 18:11
Wohnort: 03159 Döbern

Re: Ringelhandgarnele

Beitragvon dungbrd » 07.03.2016 19:46

Christian aus LL hat geschrieben:Hallo,
ich konnte nun auch meine ersten Erfahrngen mit Ringelhandgarnelen machen.
Nachdem die mir schon 3 Neon und 2 kleine Corydoras weggeangelt haben fliegen die wieder aus dem Becken raus.
Letzen Abend konnte ich live zuschauen wie die sich einen kleinen Panda geschnappt haben. Heute kommen die in ein extra Becken und werden wieder abgegeben!
Entweder ist das eine besonders agressive Art oder mein Besatz an Beifischen ist noch zu klein.
MFG
Christian

Hallo Christian,
das kann ich nicht bestätigen. Ich habe die Garnelen mit Neons, sehr kleine Panzerwelse, sehr kleine L-Welse und überhaupt keine Verluste.
dungbrd
 

Vorherige

Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste