Plötzliche ph Wert Änderungen

Hier diskutieren Diskusliebhaber über ihr Hobby

Moderator: Moderatorenteam

Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Alberto » 03.03.2022 10:38

Hallo zusammen,
wer von Euch hat Erfahrung mit plötzlichen ph wert änderungen zb. durch Wasserwechsel von sagen wir
mal 6,00 auf 7,00 ph. Wie verhalten sich die Fische ? Oder seht Ihr das als Problemlos ?

Gruß Albert
Alberto
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 75
Registriert: 30.12.2013 17:43
Wohnort: 50259 Pulheim

Share On

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Ioan C. » 04.03.2022 08:45

Guten Morgen Albert, ich kann mir gut vorstellen das diese Frage viele unterschiedliche Antworten generieren wird, weil das Verhalten der Diskusfische bei solchen pH Wert Schwankungen von mehreren Faktoren, dauer der Veränderung, Alter der Fische, Ammonium Gehalt des Wassers, Temperatur und Sauerstoffsättigung des Wassers, Wildfänge oder heimische Nachzuchten, physische Kondition, etc...etc...
Jede pH Schwankung sollte Grundsätzlich verhindert werden. Ph messen sollte für jeden Diskus Pfleger selbstverständlich, und mindestens die Grundregeln der Diskuspflege und der Wasserchemie gut bekannt sein.
Deren nichtbeachtung fürt zukünftig zu kranken und toten Tieren.
Gruß, Ioan
80 Jahre vergehen viel schneller als man mit 18 glaubt.
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 1160
Alter: 68
Bilder: 66
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Manolo_70 » 04.03.2022 16:46

Hallo Albert

Es sind zu viele Unbekannte. Was heisst Wasserwechsel für Dich? Welche Werte sind das? Welche Werte hast Du im Becken? Wieviel wechselst Du?
Veränderungen sind grundsätzlich kaum zu vermeiden, insbesondere bei Wasserwechsel. Dort solltest Du immer die gleichen Werte anstreben.
Ich betreibe mein Becken mit AWAB und mache keine Wasserwechsel im eigentlichen Sinn. So besteht die Chance konstante Werte zu fahren. Aber auch ich gebe gelegentlich 10-15 Liter Leitungswasser dazu um die KH/pH etwas zu erhöhen. Gerade jetzt wo ich für eine Woche weg bin, habe ich den pH auf 5,5 erhöht. Ist nach einer Woche bei 5,1. Fische werden nicht gefüttert
Veränderungen sollten, wenn unvermeidbar, langsam passieren. Dies ganz besonders beim reduzieren vom Leitwert oder pH.

Grüsse
Manuel
Manolo_70
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 52
Registriert: 29.12.2021 22:29
Wohnort: 6043

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Alberto » 04.03.2022 17:20

Danke für Eure Antworten,
also, bei mir wird nach Möglichkeit alle 8 Tage ein Wasserwechsel durchgeführt.
Habe dazu eine Kunststoffleitung vom Becken zum Keller geführt, dort läuft das Wasser über
eine Enthärtungsanlage in ein 200 l Fass, und wird dort aufbereitet bis ein Leitwert von 200 µs erreicht ist.
Beim Hochpumpen in das Aquarium, hatte ich vergessen den ph Wert zu messen. Der ph Wert Aquarium 5,6 das Austauschwasser ph 7,0.
Die Fische scheinen es aber schadlos überstanden zu haben.

Gruß Albert
Alberto
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 75
Registriert: 30.12.2013 17:43
Wohnort: 50259 Pulheim

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Jamali » 04.03.2022 17:49

Hallo Albert,
Deine Enthärtungsanlage ist die fürs Haus,und dieses Wasser nimmst Du dann ?

M.L.G.
Achim
Benutzeravatar
Jamali
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 174
Alter: 64
Bilder: 10
Registriert: 13.11.2009 07:32
Wohnort: 63619 Bad Orb

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Ioan C. » 05.03.2022 06:08

Guten Morgen Achim, und allen anderen auch. ;)
Achim, "Enthärtungs Anlage" definiert nicht alles was auf den ersten Blick, und bei nicht Aquarianer als solche bekannt ist.
Ich meine dass Anionen und Kationentauscher sehr wohl Wasserenthärter sind, nicht nur die Neutralaustauscher.
Andererseits, wissen wir, fast alle die Wasser enthärten, dass das enthärtete Wasser sehr leicht von dem atmosferischen CO2 beeinflust wird, und das die Standzeit und die Belüftung den pH dieses Wassers stark beeinflußen.
Allerdings würde ich gerne von dir Albert wissen wie du das Wasser auf 200µS/cm bringst, (ich weis dass es nicht schwer ist), und wie stoppt danach die Enthärtung?
Stoppst du die Anlage selbst, oder hast du eine automatische Vorrichtung die das macht?
Ist es vieleicht doch ein Haushaltsneutralaustauscher, (Ich habe noch nicht erfahren wie die funktionieren. Regeneration mit Salz /NaCl?) wie die in den Geschirrspülern?

https://www.afizucht.de/html/afibook.html
Das ist mit großer Wahrscheinlichkeit das wertvollste Buch, welches noch nicht zwischen den anderen in meiner Bibliothek steht, aber selbstverständlich auf der Festplatte.
Es beantwortet die meiste und wichtigste unserer Fragen!
Gruß, Ioan
80 Jahre vergehen viel schneller als man mit 18 glaubt.
Youtube
Benutzeravatar
Ioan C.
ADMIN
ADMIN
 
Beiträge: 1160
Alter: 68
Bilder: 66
Registriert: 24.03.2010 16:55
Wohnort: 25826 Sankt Peter-Ording

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Alberto » 05.03.2022 10:23

Hallo zusammen,
das Wasser aus dem Aquarium läuft über eine zwei Säulen Anlage, Kati und Anni mit je 10 ltr. Harze.
Habe dann einen Leitwert von ca. 5 µS. Mit Rohwasser oder Discussalz härte ich das Wasser wieder auf, bis
ich auf 200 µS komme.

Grüße Albert
Alberto
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 75
Registriert: 30.12.2013 17:43
Wohnort: 50259 Pulheim

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Alberto » 05.03.2022 10:36

20180227_124039.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alberto
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 75
Registriert: 30.12.2013 17:43
Wohnort: 50259 Pulheim

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Manolo_70 » 06.03.2022 13:07

Hallo Albert

Das ist eine Vollentsalzeranlage und eine gute Lösung zur Wasseraufbereitung. Unter einer Enthärtungsanlage verstehe ich was anderes und weniger geeignet für die Aquaristik.
Weiss Du ob die Anisäule stark oder schwach basisch ist? Je nachdem ergibt sich ein anderer pH im Frischwasser. Bei einem stark basischen Anionenharz hast Du neben einem neutralen pH-Wert auch andere unerwünschten Stoffe wie Silikat eliminiert und könntest es direkt, ohne Zwischenhälterung im Fass, verwenden. Einzig der Temperaturunterschies müsste man beachten…

Grüsse
Manuel
Manolo_70
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 52
Registriert: 29.12.2021 22:29
Wohnort: 6043

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Alberto » 06.03.2022 14:46

Hallo Manuel,
betreibe diese Alnlage schon gefühlte 35 Jahre, in diese Zeit wurde nur die Harze einmal erneuert.
Der Anioner ist schwach basisch, wobei ich mir noch einen kleinen 5 ltr. stark basichen Anioner gekauft habe.
Möchte ich das Wasser mit einen sauren Bereich haben, so lasse ich das Wasser nur über die große Anlage also
mit dem schwach basischen laufen, umgekehrt in den sauren Bereich über stark basichen Harz.

Gruß Albert
Alberto
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 75
Registriert: 30.12.2013 17:43
Wohnort: 50259 Pulheim

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Manolo_70 » 08.03.2022 00:25

Hallo Albert

Ich dachte mir schon Deine Art der Wasseraufbereitung benötigt etwas mehr Wissen als üblich. Mit dem schwach basischen Anionenharz wird Dir das CO2 nicht eliminiert. Darum auch der tiefere pH beim Ausgangswasser. Hast Du den stark basischen Harz nachgeschaltet, hast Du Reinstwasser ohne CO2, ohne Silikat, nix, nada…
Aber nun zurück zu Deiner ursprünglichen Frage. Dein pH 5,5 ist vermutlich im Becken gemessen vor dem Wasserwechsel. Wie hoch ist der pH-Wert nach dem Wasserwechsel? Und wie hoch ist der pH nach dem Aufhärten des Frischwassers? Für das Aufhärten von 5 auf 200 mikrosiemens braucht noch was an Härtesalz und je nach Produkt kann dies den pH erhöhen. Eventuell ist dies die Ursache für die pH-Differenz. Reinstwasser mit 5 mikrosiemens ist pH-mässig instabil, da keine Karbonathärte, bzw. Keine pH-Pufferung vorhanden ist.

Grüsse
Manuel
Manolo_70
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 52
Registriert: 29.12.2021 22:29
Wohnort: 6043

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Alberto » 08.03.2022 13:00

Hey Manuel,
mit Deinen Ausführungen hast Du vollkommen recht. Will ich den pH Wert im sauren Bereich haben
so lass ich das Aquarium Wasser nur über die zwei Säulen laufen, bei bedarf von neutralen pH Wert über
die drei Säulen Anlage. Beim letzten Wasserwechsel hatte ich aber nur den Leitwert auf dem Schirm.
Na ja, hat ja scheinbar nochmal gut gegangen. Und man sieht, wie Wiederstandsfähig der Discus doch ist.

Gruß Albert
Alberto
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 62
Alter: 75
Registriert: 30.12.2013 17:43
Wohnort: 50259 Pulheim

Re: Plötzliche ph Wert Änderungen

Beitragvon Manolo_70 » 08.03.2022 22:44

Hallo Albert

Solange die Bedingungen stimmen, gebe ich Dir recht. Diskusfische sind von Grund auf robuste Tiere :thumbright:
Manolo_70
Forenmitglied
Forenmitglied
 
Beiträge: 17
Alter: 52
Registriert: 29.12.2021 22:29
Wohnort: 6043


Zurück zu Diskussionsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste